APPLE INC.

(865985)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  22:39 12.08.2022
172.09 USD   +2.14%
22:01Apple steigen allmählich wieder Richtung Rekordhoch
DP
15:48IMAC Holdings sammelt 3,9 Millionen Dollar im Rahmen eines registrierten Direktangebots ein; Aktien fallen
MT
11.08.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (11.08.2022) +++
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Analyse: Schweizer Politik signalisiert Ausstieg für große Aktien- und Anleiheninvestoren

24.06.2022 | 07:05
FILE PHOTO: A picture illustration of  U.S. dollar Swiss Franc British pound and Euro bank notes

Von Aktien aus dem Silicon Valley bis hin zu US-amerikanischen und europäischen Staatsanleihen - Wertpapiere, die bereits stark unter Druck stehen, könnten einen wichtigen Käufer verlieren, wenn die Schweiz ihre langjährige Politik des Recyclings von Euro und Dollar in ausländische Märkte beendet.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat vor kurzem überraschend den Zinssatz um einen halben Punkt erhöht und zum ersten Mal seit Jahren in ihrer Erklärung nicht mehr auf die hohe Bewertung des Frankens hingewiesen.

Dies ist eine bedeutsame Veränderung, die darauf hindeutet, dass die SNB nicht länger der Schwächung der Währung durch Devisenkäufe den Vorrang geben wird - eine Politik, die es ihr ermöglicht hat, Reserven in Höhe von fast 1 Billion Dollar anzuhäufen.

Im Gegensatz zu den meisten Zentralbanken hat sie diese Interventionserlöse in die Weltmärkte zurückfließen lassen, anstatt sie im eigenen Land zu halten, was sie zu einem großen Aktien- und Anleiheninvestor gemacht hat. In den letzten Jahren gehörte sie zu den größten Aktionären von Unternehmen wie Apple, Amazon und Microsoft.

Jede Verringerung ihrer Käufe oder eine eventuelle Hinwendung zu Verkäufen - eine Möglichkeit, nachdem die Bank erklärt hat, dass sie auch bereit ist, eine Abschwächung des Frankens zu kontrollieren - birgt das Risiko, die Volatilität an den ohnehin schon wackeligen Märkten zu erhöhen.

"Die Abkehr der SNB von ihrem bisherigen Ansatz, den Franken schwach zu halten, bedeutet, dass sie ihre großen US-Aktienbestände, insbesondere in FAANGS, auflösen wird, was den Verkaufsdruck auf diese Mega-Cap-Namen erhöhen dürfte", sagte Kaspar Hense, leitender Portfoliomanager bei Bluebay Asset Management, und bezog sich dabei auf das Tech-Quintett aus Facebook (Meta), Apple, Amazon, Netflix und Google.

Die SNB hatte ihre Devisenkäufe in den letzten Wochen bereits zurückgefahren, was sich in einem Rückgang der "gesamten Sichteinlagen" bei Schweizer Banken zeigte, die als Indikator für Interventionen gelten. Diese Einlagen gingen in der Woche bis zum 17. Juni um 1,3 Milliarden Schweizer Franken zurück, gegenüber einem Anstieg von 756 Millionen Franken im Vormonat und einem Anstieg von fast 6 Milliarden Franken Anfang April.

Die SNB erklärte, sie werde versuchen, die Auswirkungen auf den Markt so gering wie möglich zu halten, unabhängig davon, ob sie bestehende Anleihen auslaufen lasse oder aktiv Vermögenswerte verkaufe, wobei der Schwerpunkt weiterhin auf der Gesamtliquidität des Portfolios liege.

Da die Inflation über dem Ziel der SNB liegt, konnte der Franken gegenüber dem Euro auf ein Siebenjahreshoch steigen und überschritt im März kurzzeitig die Marke von einem Franken pro Euro. Gegenüber dem Dollar, der aufgrund der Erwartung einer aggressiven Straffung der Geldpolitik durch die US-Notenbank in die Höhe geschossen ist, hat er sich weniger gut entwickelt.

FAANGs

Der jüngste Kurswechsel der SNB ist nicht ganz vergleichbar mit der schockierenden Entscheidung der SNB im Jahr 2015, die Wechselkursbindung des Frankens an den Euro aufzugeben. Aber die restriktivere Politik und ihr möglicher Rückzug von den Märkten fällt mit einem sich verschärfenden Ausverkauf an den Märkten zusammen, der den globalen Aktienmärkten in diesem Jahr einen Verlust von 21% beschert hat.

Auch die Anleiherenditen sind in die Höhe geschnellt, da die Inflation ein Mehrjahrzehnthoch erreicht hat, was zu steilen Zinserhöhungen geführt hat.

"Für sich genommen wäre die Auswirkung (potenzieller Verkäufe von Vermögenswerten) begrenzt gewesen, aber sie kommt inmitten einer starken Neubewertung und einer geringeren Marktliquidität, so dass der Effekt wahrscheinlich noch größer sein wird", sagte Antoine Bouvet, Senior Rate Strategist bei ING.

Es ist schwierig, die Auswirkungen eines Investitionsrückgangs genau abzuschätzen, da die SNB nicht genau aufschlüsselt, welche Vermögenswerte sie in den einzelnen Währungen hält.

Aus den Daten der SNB geht hervor, dass Ende März ein Viertel ihrer Devisenreserven in Aktien angelegt war.

Zu diesem Zeitpunkt hatten die US-Regulierungsbehörden das US-Aktienportfolio der SNB mit einem Wert von $177 Milliarden ausgewiesen, darunter $12,4 Milliarden in Apple-Aktien, $9,5 Milliarden in Microsoft und $6,4 Milliarden in Amazon. Weitere Beteiligungen umfassten 1,5 Milliarden Dollar an Exxon Mobil und 1,1 Milliarden Dollar an Coca Cola.

Die SNB hält auch 600 Milliarden Franken in ausländischen Staatsanleihen, was 64% der Devisenreserven ausmacht, wie Reuters anhand von SNB-Daten berechnet hat.

Wenn man davon ausgeht, dass die Anleihen in jeder Währung den gleichen Anteil an den Beständen ausmachen wie im gesamten Devisenportfolio der SNB, könnte dies nach Berechnungen von Reuters etwa 248 Mrd. USD an US-Staatsanleihen und 221 Mrd. EUR an Staatsanleihen der Eurozone umfassen - der größte Teil davon dürfte in Anleihen mit Top-Rating wie Deutschland stecken.

"Ihre Aktivitäten waren in den letzten Jahren recht umfangreich, und wir haben im Allgemeinen einen Anstieg der Euro-Bestände der Zentralbanken gesehen, und die SNB ist eine von ihnen", sagte BofA-Strategin Sphia Salim. Sie sagte Druck auf deutsche Anleihen mit kurzen Laufzeiten voraus.

Es ist keine Überraschung, dass der geldpolitische Schwenk der letzten Woche die Renditen von Anleihen aus der Eurozone und den USA in die Höhe schnellen ließ.

Sollte die SNB ihre Anleihebestände abbauen, würde sie zunächst die Reinvestition der Erlöse aus fällig werdenden Anleihen einstellen, sagte Lyn Graham-Taylor, Senior Rate Strategist bei der Rabobank. Das könnte dazu führen, dass die SNB bis zum Jahresende deutsche Staatsanleihen im Wert von fast 5 Milliarden Euro abstößt, schätzt er.

Im Jahr 2023 "werden die Sorgen um den möglichen Verkauf von Anleihen durch die SNB mit einer höheren Emission im nächsten Jahr und dem Potenzial für eine QT der EZB verschmelzen", sagte Salim von der BofA - eine Anspielung auf die Erwartung, dass die Europäische Zentralbank schließlich damit beginnen könnte, ihre eigene Bilanz zu reduzieren, ein Prozess, der als Quantitative Tightening bekannt ist.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 2.39%121.68 verzögerte Kurse.-17.96%
AMAZON.COM, INC. 2.07%143.55 verzögerte Kurse.-15.64%
APPLE INC. 2.14%172.1 verzögerte Kurse.-5.11%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.90%0.69419 verzögerte Kurse.7.67%
AUSTRALIAN DOLLAR / SWISS FRANC (AUD/CHF) 0.31%0.6707 verzögerte Kurse.0.70%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.15%1.18282 verzögerte Kurse.-0.35%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -0.51%1.14264 verzögerte Kurse.-6.82%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.49%1.2135 verzögerte Kurse.-9.75%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.52%0.763097 verzögerte Kurse.9.16%
CANADIAN DOLLAR / SWISS FRANC (CAD/CHF) -0.10%0.73697 verzögerte Kurse.2.13%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.11%0.7821 verzögerte Kurse.-1.04%
CHINESE YUAN RENMINBI / SWISS FRANC (CNY/CHF) 0.10%0.139697 verzögerte Kurse.-2.81%
DANISH KRONE / SWISS FRANC (DKK/CHF) -0.58%12.939 verzögerte Kurse.-6.55%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) -0.58%0.96599 verzögerte Kurse.-6.43%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.62%1.02588 verzögerte Kurse.-9.23%
EURO HOLDINGS 0.00%0.13 Schlusskurs.-73.20%
EXXON MOBIL CORPORATION 0.87%94 verzögerte Kurse.52.30%
HONGKONG-DOLLAR / SWISS FRANC (HKD/CHF) 0.13%12.019 verzögerte Kurse.2.59%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.48%0.012227 verzögerte Kurse.4.09%
INDIAN RUPEE / SWISS FRANC (INR/CHF) -0.01%0.011826 verzögerte Kurse.-2.76%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.07%0.012557 verzögerte Kurse.-5.85%
JAPANESE YEN / SWISS FRANC (JPY/CHF) -0.38%0.7043 verzögerte Kurse.-10.59%
META PLATFORMS, INC. 1.70%180.5 verzögerte Kurse.-47.23%
MICROSOFT CORPORATION 1.70%291.91 verzögerte Kurse.-14.66%
NETFLIX, INC. 2.72%249.3 verzögerte Kurse.-59.71%
NEW ZEALAND DOLLAR / SWISS FRANC (NZD/CHF) 0.28%0.60726 verzögerte Kurse.-3.28%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.25%0.64497 verzögerte Kurse.-6.33%
RUSSIAN ROUBLE / SWISS FRANC (RUB/CHF) -1.45%0.015312 verzögerte Kurse.27.85%
SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK -0.68%5860 verzögerte Kurse.12.60%
SINGAPORE-DOLLAR / SWISS FRANC (SGD/CHF) -0.09%0.6866 verzögerte Kurse.1.80%
SWEDISH KRONA / SWISS FRANC (SEK/CHF) -1.33%0.092328 verzögerte Kurse.-7.02%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.62%0.974763 verzögerte Kurse.10.40%
US DOLLAR / SWISS FRANC (USD/CHF) 0.04%0.94158 verzögerte Kurse.3.32%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
22:01Apple steigen allmählich wieder Richtung Rekordhoch
DP
15:48IMAC Holdings sammelt 3,9 Millionen Dollar im Rahmen eines registrierten Direktangebots..
MT
11.08.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (11.08.2022) +++
DJ
11.08.'MEMORIAL HOSPITAL' : Starbesetzte Drama-Serie um Hurrikan Katrina
DP
11.08.Disney senkt Ausblick der Abonnentenzahlen und hält an Gewinnziel fest
RE
10.08.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
10.08.Gewinn von Hon Hai Precision steigt im 2. Quartal um 12%
MT
10.08.Smartphone- und Cloud-Nachfrage treibt Foxconns Gewinnwachstum im 2.
MT
10.08.Taiwan gegen Beteiligung Foxconns an chinesischem Chiphersteller
RE
10.08.APPLE-ZULIEFERER FOXCONN : Q2-Gewinn steigt um fast 12%
MR
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu APPLE INC.
20:53Wall St eyes weekly gains as slowing inflation raises hopes
RE
18:07Wall St set for weekly gains on signs of cooling inflation
RE
15:48IMAC Holdings to Raise $3.9 Million in Registered Direct Offering; Shares Fall
MT
10:46Taiwan revises down 2022 GDP growth forecast on inflation woes
RE
11.08.Apple Reportedly Expects to Sustain iPhone Sales in 2022; Asks Suppliers to Make at Lea..
MT
11.08.U.S. eventually will see 'a fairly weak economy' -CIO
RE
11.08.S&P 500 above three-month high on more signs of cooling inflation
RE
11.08.What is the new U.S. corporate minimum tax?
RE
11.08.Hon Hai Mulls Plan B in Case Taiwan Rejects Investment in China's Tsinghua Unigroup
MT
11.08.IPhone Assembler Pegatron CEO S.J. Liao To Step Down - Nikkei
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 393 Mrd. - 383 Mrd.
Nettoergebnis 2022 99 563 Mio - 97 103 Mio
Nettoliquidität 2022 56 181 Mio - 54 794 Mio
KGV 2022 27,6x
Dividendenrendite 2022 0,54%
Marktwert 2 708 Mrd. 2 708 Mrd. 2 641 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 6,76x
Marktwert / Umsatz 2023 6,38x
Mitarbeiterzahl 154 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 45
Letzter Schlusskurs 168,49 $
Mittleres Kursziel 179,85 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,74%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.-5.11%2 707 761
XIAOMI CORPORATION-35.77%38 200
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD-43.94%13 782
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.-53.00%9 149
FIH MOBILE LIMITED-24.26%1 043
DZS INC.-17.02%375