Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

APPLE INC.

(865985)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ANALYSE/Zynga muss Apple auf dem eigenen Spielfeld schlagen

10.08.2021 | 15:33

Von Dan Gallagher

NEW YORK (Dow Jones)--Die jüngsten Geschäftszahlen von Zynga haben einige schmerzhafte Erinnerungen geweckt. Der Hersteller von mobilen Spielen wird hart arbeiten müssen, um sicherzustellen, dass diese Erinnerungen nur vorübergehend sind.

Am späten Donnerstag meldete Zynga für das zweite Quartal Nettobuchungen von 712 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg von 37 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das war eine deutliche Verlangsamung gegenüber der durchschnittlichen Wachstumsrate von 63 Prozent in den vorangegangenen drei Quartalen und lag auch leicht unter den Prognosen der Analysten von 715,7 Millionen US-Dollar.

Die Nettobuchungen spiegeln die Menge der in einem bestimmten Zeitraum durchgeführten Spiel- und Werbetransaktionen wider. Laut Factset hat Zynga die Zielvorgaben der Wall Street für diese Schlüsselkennzahl seit mindestens fünf Jahren nicht mehr verfehlt.

Zynga machte für den Rückstand eine Kombination aus geringerer Spielaktivität, da sich mehr Freizeitmöglichkeiten eröffneten, und den jüngsten Änderungen an Apples iOS-Plattform verantwortlich, die es schwieriger machen, Nutzer für den Verkauf gezielter Werbung zu verfolgen. Beide Faktoren waren schon vor dem Bericht als Risikofaktoren bekannt, aber dass sie nun gleichzeitig auftraten, war schmerzhaft. Und der Schmerz ist noch nicht ganz vorbei: Die Prognose von Zynga für das dritte Quartal sieht vor, dass die Nettobuchungen im Vergleich zum Vorjahr nur um 5 Prozent steigen werden - das schwächste Tempo seit fünf Jahren. Das Unternehmen senkte auch seine Prognose für das Gesamtjahr um 3 Prozent auf 2,8 Milliarden Dollar.

   Erinnerung an Kurseinbruch 2012 

Der Aktienkurs von Zynga brach am folgenden Tag um 18 Prozent ein - der schlimmste Einbruch an einem Tag seit dem Bericht zum zweiten Quartal im Juli 2012. Dieses Datum ist bedrohlich, denn damals warnte das Unternehmen seine Investoren zum ersten Mal, dass die Änderungen von Facebook das Engagement in seinen sozialen Spielen beeinträchtigen würden. In Anbetracht der Tatsache, dass die Facebook-Spiele damals fast den gesamten Umsatz von Zynga ausmachten, markierte diese Warnung den Beginn einer ernsten Krise für das Unternehmen. Zynga verlor allein an diesem Tag mehr als ein Drittel seines Marktwerts, und das Unternehmen geriet ins Trudeln, wobei die Nettobuchungen im folgenden Jahr um 37 Prozent zurückgingen.

Die jetzige Situation kommt nicht annähernd an eine solche Krise heran - selbst die reduzierte Prognose von Zynga sieht für dieses Jahr ein Buchungswachstum von 23 Prozent vor. Aber einige Parallelen sind vorhanden. Die anschließende Umstrukturierung von Zynga auf mobile Spiele hat dem Unternehmen einen deutlichen Aufschwung beschert, macht es aber immer noch etwas anfällig für die Launen der Tech-Titanen, die die weltweit dominierenden mobilen Plattformen betreiben. Und obwohl Apples iOS nur für etwa 15 Prozent der jährlich weltweit verkauften Smartphones verwendet wird, ist es eine weitaus lukrativere Plattform als Googles Android. Laut Daten von Sensor Tower beliefen sich die weltweiten Ausgaben für iOS-Spiele in der ersten Hälfte dieses Jahres auf 25,9 Milliarden Dollar, verglichen mit 18,7 Milliarden Dollar für Android.

Die relativ geringe Senkung der Jahresprognose von Zynga deutet darauf hin, dass das Unternehmen zuversichtlich ist, das Problem bald beheben zu können. Die kürzliche Übernahme der Mobile-Ad-Firma Chartboost dürfte dem Unternehmen helfen, sein Ad-Targeting zu verbessern. Außerdem hat Zynga nach den Änderungen die Werbeausgaben für iOS absichtlich reduziert, um sicherzustellen, dass die Kosten für die Nutzerakquise eine angemessene Rendite erzielen. Zynga sagte auch, dass die Schwäche immer noch auf neuere Spieler beschränkt sei, die noch nicht viel Geld in die Spiele des Unternehmens investiert hätten.

Die Wall Street ist nach wie vor sehr positiv gestimmt. 94 Prozent der Analysten, die das Unternehmen bewerten, stufen Zynga als Kauf ein - laut FactSet der höchste Wert aller Videospielanbieter. Aber das Unternehmen wird noch beweisen müssen, dass es Apples Biss überleben kann, um die Investoren zum Mitspielen zu bewegen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/jhe/sha

(END) Dow Jones Newswires

August 10, 2021 09:32 ET (13:32 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -0.03%148.64 verzögerte Kurse.12.06%
ZYNGA INC. 1.08%7.46 verzögerte Kurse.-25.23%
Alle Nachrichten zu APPLE INC.
22:24MÄRKTE USA/Neue Rekorde - Tesla-Marktkapitalisierung über 1 Billion USD
DJ
22:11Facebooks Umsatzprognose für das 4. Quartal liegt unter den Schätzungen, da Apples Date..
MR
21:56PayPal sagt, dass es die Übernahme von Pinterest nicht verfolgt
MR
21:32Tesla knackt Marktkapitalisierung von einer Billion Dollar
DJ
21:25Twitter Q3 Ergebnisse profitieren von Stärke in der Markenwerbung, BofA sagt
MT
21:13AKTIE IM FOKUS 3 : Tesla ist nächste Billionen-Firma - Kurs über 1000 Dollar
DP
21:11Jamf bietet taggleiche Unterstützung für Apples Monterey MacOS Release
MT
20:43Tesla erreicht 1 Billion Dollar Marktwert, Aktien steigen durch Hertz-Deal auf Rekordho..
MT
19:12MILLIARDENAUFTRAG : Autovermieter Hertz bestellt 100 000 Teslas
DP
18:43Wedbush-Analysten erwarten, dass Amazon Q3-Ergebnisse über dem oberen Ende der Prognose..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
22:40ELON MUSK : Tesla zooms past $1 trillion market cap on bet that the EV future is now
RE
22:30APPLE REPORTEDLY 'VERY LIKELY' TO FA : The Information
MT
22:11Facebook invests billions in metaverse efforts as ad business suffers
RE
21:56PayPal says it is currently not pursuing Pinterest acquisition
RE
21:25TWITTER : Q3 Results to Benefit From Strength in Brand Advertising, BofA Says
MT
21:11JAMF : to Provide Same-Day Support for Apple's Monterey MacOS Release
MT
20:53APPLE : once threatened Facebook ban over Mideast maid abuse
AQ
20:43TESLA : Hits $1 Trillion Market Value As Shares Rally to Record High on Hertz Deal
MT
20:30Equities gain, U.S. yields fall as positive earnings season kicks into gear
RE
19:14APPLE : Fitness+ introduces workouts and meditations with SharePlay
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu APPLE INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 367 Mrd. - 316 Mrd.
Nettoergebnis 2021 93 942 Mio - 80 884 Mio
Nettoliquidität 2021 76 159 Mio - 65 574 Mio
KGV 2021 26,6x
Dividendenrendite 2021 0,58%
Marktkapitalisierung 2 458 Mrd. 2 458 Mrd. 2 116 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,50x
Marktkap. / Umsatz 2022 6,31x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 99,0%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 43
Letzter Schlusskurs 148,69 $
Mittleres Kursziel 166,31 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Arthur D. Levinson Independent Chairman
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
APPLE INC.12.06%2 457 870
XIAOMI CORPORATION-32.08%72 619
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.3.71%17 983
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD3.23%14 359
FIH MOBILE LIMITED30.53%1 298
DORO AB (PUBL)40.69%184