1. Startseite
  2. Aktien
  3. Belgien
  4. Euronext Bruxelles
  5. Anheuser-Busch InBev SA/NV
  6. News
  7. Übersicht
    ABI   BE0974293251

ANHEUSER-BUSCH INBEV SA/NV

(A2ASUV)
  Bericht
Realtime Euronext Bruxelles  -  10:55 12.08.2022
53.20 EUR   +0.34%
02.08.Produktion alkoholfreien Biers steigt langfristig
DP
01.08.Brauer berappeln sich vor Horror-Winter - Höhere Preise unvermeidbar
DP
01.08.Bierabsatz im ersten Halbjahr gestiegen
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AB Inbev kämpft in einigen Ländern mit der Inflation

17.06.2022 | 06:53

Von Nina Trentmann

LONDON (Dow Jones)--Anheuser-Busch Inbev will bei einigen seiner Getränke die Preise anheben und mit variablen Verpackungsgrößen auf die steigende Kostenentwicklung reagieren. Der weltgrößte Brauereikonzern mit Sitz im belgischen Leuven hinkt nach aktueller Einschätzung in bestimmten Märkten, darunter die USA und Brasilien, der Kostenentwicklung hinterher. "Insgesamt habe ich das Gefühl, dass die Inflation ein wenig höher ist als unsere Einschätzung", sagte AB-Inbev-Finanzvorstand Fernando Tennenbaum Dow Jones Newswires in einem Interview.

In den USA lag der Verbraucherpreisindex im ersten Quartal bei 8 Prozent, während der Nettoumsatz von AB Inbev pro Hektoliter Bier nur um 6,2 Prozent stieg. Die Zahlen zeigen die Kluft zwischen dem Inflationstempo und der Fähigkeit des Unternehmens diese auszugleichen. Mit Abstand verläuft die Anpassung auch in Brasilien, wo der Verbraucherpreisindex im ersten Quartal 10,7 Prozent betrug, während der Nettoumsatz pro Hektoliter um 8,5 Prozent stieg. Bezogen auf seine weltweiten Biermarken verzeichnete AB InBev einen Anstieg der gewichteten Verbraucherpreise um 8,2 Prozent im genannten Zeitraum, während die Gesamterlöse pro Hektoliter Bier um netto 7,8 Prozent stiegen.

AB Inbev verfolgt sein Budget auf monatlicher Basis, legt einen Jahresplan fest und überprüft diesen mindestens vierteljährlich. Um die Inflation in den Griff zu bekommen, werden verschiedene Instrumente genutzt, darunter Preiserhöhungen, Änderungen an den Gebinden und Verpackungsgrößen. "Man kann verschiedene Packungsgrößen mit verschiedenen Preispunkten für verschiedene Anlässe haben", sagte Tennenbaum.

Tennenbaum lehnte es ab, Einzelheiten zur Preisstrategie von AB Inbev zu nennen. "Die Preisgestaltung ist nur einer der Hebel, die wir haben, um die Kosteninflation in den Griff zu bekommen", sagte eine Sprecherin. An seiner Prognose von 4 bis 8 Prozent Wachstum beim Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen im laufenden Jahr will AB Inbev festhalten. Im ersten Quartal kletterte das EBITDA um 7,4 Prozent.

AB Inbev verfügt über eine breite Palette von Biermarken verschiedener Preisklassen, was nach Ansicht von Analysten auch bei einer Konjunkturabschwächung Wachstum ermöglichen wird. Allerdings könnte der Gewinn leiden, wenn Konsumenten zu billigeren Marken greifen, warnte Guggenheim-Analyst Laurent Grandet.

In den USA haben Brauereien nach seiner Einschätzung nur begrenzt Preisspielraum. "Der Bierpreis ist im Laufe der Zeit gestiegen, aber es gibt nicht mehr viel zu erhöhen", so Grandet. Dort könnten Verbraucher stattdessen zu Spirituosen oder anderen Produkten greifen.

Kontakt zur Autorin: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/rio/cbr

(END) Dow Jones Newswires

June 17, 2022 00:52 ET (04:52 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ANHEUSER-BUSCH INBEV SA/NV 0.36%53.2 Realtime Kurse.-0.28%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.07%5.3275 verzögerte Kurse.-17.28%
Alle Nachrichten zu ANHEUSER-BUSCH INBEV SA/NV
02.08.Produktion alkoholfreien Biers steigt langfristig
DP
01.08.Brauer berappeln sich vor Horror-Winter - Höhere Preise unvermeidbar
DP
01.08.Bierabsatz im ersten Halbjahr gestiegen
DP
29.07.Deutsche Bank Research belässt AB Inbev auf 'Buy'
DP
29.07.Bernstein senkt Ziel für AB Inbev auf 62 Euro - 'Outperform'
DP
28.07.Anheuser-Busch InBev SA/NV meldet Ergebnis für das Halbjahr bis zum 30. Juni 2022
CI
28.07.RBC senkt Ziel für AB Inbev auf 64 Euro - 'Outperform'
DP
28.07.Europäische ADRs geben im Donnerstagshandel nach
MT
28.07.SEKTOR-UPDATE : Konsumwerte am Donnerstag vorbörslich stabil
MT
28.07.SEKTOR UPDATE : Verbraucher
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu ANHEUSER-BUSCH INBEV SA/NV
11.08.ANHEUSER BUSCH INBEV / : Disclosure Made According to the Requirements of the Royal Decree..
PU
01.08.Heineken boosted by rising beer demand but sees 2023 margin squeeze
RE
28.07.ANHEUSER BUSCH INBEV / : Busch InBev Reports Second Quarter 2022 Results - Form 6-K
PU
28.07.Anheuser-Busch InBev SA/NV Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 20..
CI
28.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Best Buy, Diageo, Mastercard, Pfizer, Qualcomm...
MS
28.07.European ADRs Decline in Thursday Trading
MT
28.07.MARKETSCREENER'S WORLD PRESS REVIEW : July 28, 2022
MS
28.07.SECTOR UPDATE : Consumer Stocks Steady Premarket Thursday
MT
28.07.TRANSCRIPT : Anheuser-Busch InBev SA/NV, Q2 2022 Earnings Call, Jul 28, 2022
CI
28.07.SECTOR UPDATE : Consumer
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ANHEUSER-BUSCH INBEV SA/NV
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 58 696 Mio - 56 841 Mio
Nettoergebnis 2022 5 644 Mio - 5 465 Mio
Nettoverschuldung 2022 70 104 Mio - 67 889 Mio
KGV 2022 19,1x
Dividendenrendite 2022 1,19%
Marktwert 109 Mrd. 109 Mrd. 105 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 3,04x
Marktwert / Umsatz 2023 2,80x
Mitarbeiterzahl 169 000
Streubesitz 42,3%
Chart ANHEUSER-BUSCH INBEV SA/NV
Dauer : Zeitraum :
Anheuser-Busch InBev SA/NV : Chartanalyse Anheuser-Busch InBev SA/NV | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ANHEUSER-BUSCH INBEV SA/NV
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Letzter Schlusskurs 54,75 $
Mittleres Kursziel 65,93 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michel Dimitrios Doukeris Chief Executive Officer & Director
Fernando Mommensohn Tennenbaum Chief Financial Officer
Martin J. Barrington Chairman
David Almeida Chief Strategy & Technology Officer
M. Michele Burns Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber