Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Vereinigtes Königreich
  4. London Stock Exchange
  5. Anglo American plc
  6. News
  7. Übersicht
    AAL   GB00B1XZS820

ANGLO AMERICAN PLC

(A0MUKL)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Cboe Europe - 07.12. 09:05:50
2885 GBX   +2.52%
06:05WOCHENVORSCHAU : Termine bis 20. Dezember 2021
DP
03.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 17. Dezember 2021
DP
03.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 16. Dezember 2021
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Rohstoffriesen BHP Billiton und Anglo American machen wieder Gewinne

21.02.2017 | 12:56

LONDON/MELBOURNE (awp international) - Rasant steigende Preise und der in der Krise eingeleitete Sparkurs haben den Rohstoffkonzernen BHP Billiton und Anglo American wieder auf die Beine geholfen. Nach tiefroten Zahlen und Schuldenproblemen in den vergangenen Jahren fördern die Bergbauriesen wieder Gewinne zutage, wie sie am Dienstag mitteilten. Beide machten zudem deutliche Fortschritte beim Abbau ihrer hohen Schuldenlast. Die britisch-südafrikanische Anglo American stoppte den geplanten Verkauf grosser Minen, weil der nun nicht mehr nötig sei. Die britisch-australische BHP warnte jedoch, die Rally bei den Eisenerzpreisen könnte bald vorbei sein.

Das schmeckte den Anlegern eher weniger: Zwar lagen die Aktien der beiden Konzerne in London am Vormittag zunächst im Plus, gegen Mittag verloren die BHP-Papiere jedoch rund 0,3 Prozent, die Anglo-Aktien 1,3 Prozent.

BHP verdiente in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2016/17 (Ende Dezember) 3,2 Milliarden US-Dollar (3 Mrd Euro) - nach 5,7 Milliarden Dollar Verlust ein Jahr zuvor. BHP ist der weltgrösste Rohstoffkonzern und insbesondere abhängig von den Eisenerzpreisen. Seit ihrem Tiefpunkt gegen Ende 2015 sind die Notierungen im wichtigen chinesischen Markt auf über das Doppelte geklettert, alleine in diesem Jahr um rund ein Drittel. Grund für den Tiefflug waren Befürchtungen, ob die langsamer wachsende chinesische Wirtschaft als grösster Verbraucher noch so viel Rohmaterial für die Stahlherstellung brauchte.

Doch die Nachfrage kletterte weiter, BHP verdient wieder gutes Geld. Der Umsatz zog um rund ein Fünftel auf knapp 19 Milliarden Dollar an, die Schulden sanken um 6 Milliarden auf 20 Milliarden Dollar. Nachdem der Konzern zuletzt die Investitionen stark gedrückt hatte, sollen sie im kommenden Geschäftsjahr wieder leicht anziehen. Die Zwischendividende je Aktie soll von 16 Cent vor einem Jahr auf 40 Cent steigen.

Die Konzerne steuerten in der Krise auch mit Sparprogrammen gegen, die sich nun bemerkbar machen - vor allem bei Anglo American. Für das Jahr 2016 konnte Anglo mit 1,6 Milliarden Dollar wieder einen Gewinn ausweisen. 2015 steckte der Konzern noch mit 5,6 Milliarden US-Dollar Verlust tief in den roten Zahlen. Im Jahresvergleich gingen die durchschnittlichen Preise bei Anglo zwar etwas zurück, dennoch verdiente das Unternehmen im laufenden Geschäft und vor Sonderposten gut ein Viertel mehr. Anglo ist stärker auf die Förderung von Edelsteinen und -metallen spezialisiert und profitierte neben gesunkenen Kosten auch von Währungseffekten.

Die Schulden fuhr das Unternehmen bis Ende 2016 unter anderem wegen eines grossen Verkaufsprogramms um ein Drittel auf 8,5 Milliarden Dollar herunter. Eine Dividende soll es aber erst Ende 2017 wieder geben.

Der Konzern verdient das meiste Geld immer noch mit Kohle, Eisenerz und Diamanten. Eigentlich wollte sich das Unternehmen künftig auch auf Diamanten, Kupfer und Platin konzentrieren, um sich unabhängiger von starken Preisschwankungen zu machen. Produktionsstätten für Kohle, Eisenerz und Nickel, die zuvor zum Verkauf standen, sollen nun aber Teil von Anglo bleiben, weitere Verkäufe zum Schuldenabbau seien nicht nötig. Konzernchef Mark Cutifani will in diesem Jahr die Gunst der Ratingagenturen zurückgewinnen und die Kreditwürdigkeit wieder aus dem spekulativen "Ramsch"-Bereich herausführen./men/she/stb


© AWP 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ANGLO AMERICAN PLC 3.57%2814 verzögerte Kurse.15.49%
Alle Nachrichten zu ANGLO AMERICAN PLC
06:05WOCHENVORSCHAU : Termine bis 20. Dezember 2021
DP
03.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 17. Dezember 2021
DP
03.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 16. Dezember 2021
DP
03.12.Anglo American erwägt COVID-19-Impfungen für Mitarbeiter vorzuschreiben
MT
02.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 15. Dezember 2021
DP
01.12.MÄRKTE EUROPA/Erneuter Stabilisierungsversuch
DJ
01.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 14. Dezember 2021
DP
26.11.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 10. Dezember 2021
DP
26.11.CEO von Anglo American wechselt in gleicher Funktion zu Laing O'Rourke
MT
24.11.Anglo's De Beers verzeichnet Rückgang der Rohdiamantenverkäufe im neunten Zyklus des Ja..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ANGLO AMERICAN PLC
06.12.South African rand firmer on early signs Omicron causing mild infections
RE
03.12.Anglo American Mulls Mandating COVID-19 Vaccines For Employees
MT
02.12.Glencore widens review of assets, eyes acquisitions
RE
30.11.Botswana's Debswana diamond sales jump 73% in first nine months of 2021
RE
30.11.Activist investor Bluebell urges Glencore to separate its thermal coal unit
RE
26.11.Anglo American's CEO Joins Laing O'Rourke For Same Role
MT
24.11.FTSE Rises in Early Trade; Oil Stocks, Intertek Gain
DJ
24.11.Anglo's De Beers Records Decline in Rough Diamond Sales in Ninth Cycle of 2021
MT
24.11.ANGLO AMERICAN : De Beers Rough-Diamond Sales Fell Due to India Factory Closures
DJ
24.11.ANGLO AMERICAN : rough diamond sales value for De Beers' ninth sales cycle of 2021
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ANGLO AMERICAN PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 41 969 Mio - 37 157 Mio
Nettoergebnis 2021 8 787 Mio - 7 779 Mio
Nettoverschuldung 2021 4 374 Mio - 3 872 Mio
KGV 2021 5,41x
Dividendenrendite 2021 10,1%
Marktkapitalisierung 45 685 Mio 45 647 Mio 40 447 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,19x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,31x
Mitarbeiterzahl 95 000
Streubesitz 93,0%
Chart ANGLO AMERICAN PLC
Dauer : Zeitraum :
Anglo American plc : Chartanalyse Anglo American plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ANGLO AMERICAN PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 37,30 $
Mittleres Kursziel 43,87 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Mark Cutifani Chief Executive Officer & Executive Director
Stephen Thomas Pearce Finance Director & Executive Director
Stuart John Chambers Chairman
Anthony Martin O'Neill Executive Director & Group Technical Director
Anne L. Stevens Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ANGLO AMERICAN PLC15.49%45 647
BHP GROUP-6.69%139 947
RIO TINTO PLC-16.04%100 434
GLENCORE PLC53.30%62 081
GRUPO MÉXICO, S.A.B. DE C.V.9.87%33 935
SAUDI ARABIAN MINING COMPANY (MA'ADEN)78.52%23 716