Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Amundi
  6. News
  7. Übersicht
    AMUN   FR0004125920

AMUNDI

(A143DP)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Credit Agricole will Gewinn auf fünf Milliarden Euro steigern

06.06.2019 | 13:18
A Credit Agricole logo is seen outside a bank office in Vertou near Nantes

- von Inti Landauro und Matthieu Protard

Damit ist die Bank weniger ehrgeizig als in der Vergangenheit. "Wir sind vorsichtig, das ist Teil unserer DNA", sagte Finanzchef Jerome Grivet. Er rechnet mit anhaltend niedrigen Zinsen und steigenden Kreditausfällen.

Steigende Kundenzahlen im Privatkundengeschäft in Italien und Frankreich sowie mehr Geschäft mit mittelständischen Unternehmen sollen der Bank dennoch zu einem Gewinnwachstum von durchschnittlich drei Prozent pro Jahr verhelfen. Bei seinem vorherigen Dreijahresplan, dessen Ziele Credit Agricole 2018 ein Jahr vor Plan erreichte, hatte sich die Bank ein jährliches Gewinnwachstum von zehn Prozent vorgenommen. Tatsächlich legte das Ergebnis binnen zwei Jahren um 25 Prozent zu.

Wie zahlreiche Konkurrenten will auch Credit Agricole mehr Kredite vergeben, um durch ein höheres Volumen den Effekt der niedrigen Zinsen zumindest teilweise auszugleichen. Um dafür Kapital freizusetzen, soll die harte Kernkapitalquote (CET 1) auf elf Prozent von 11,5 Prozent Ende 2018 abschmelzen.

Die Ausweitung des Geschäfts geht zulasten der Ertragskraft. Die Eigenkapitalrendite (ROTE) werde bis 2022 auf elf Prozent fallen von 12,7 Prozent Ende 2018 - immer noch ein Wert, von dem viele deutsche Banken nur träumen können. Bei der Deutschen Bank lag die Eigenkapitalrendite 2018 lediglich bei 0,5 Prozent, bei der Commerzbank bei 3,4 Prozent.

Credit-Agricole-Chef Philippe Brassac bekräftigte, keine Pläne für einen großen grenzüberschreitenden Zusammenschluss zu verfolgen. Auch einen Deal, der die Größe oder das Geschäft der Bank wesentlich verändern würde, stehe nicht auf der Agenda. Allerdings zeigte er sich offen, spezifische Teile von Rivalen zu erwerben.

Credit Agricole ist die Mutter von Europas größtem Vermögensverwalter Amundi, der Interesse an der Deutschen-Bank-Fondstochter DWS gezeigt hat. In den vergangenen Jahren hat Credit Agricole bereits Vermögensverwalter, Wertpapierverwahrer und kleinere Banken erworben und will diese Strategie fortsetzen. Zudem will die Bank 15 Milliarden Euro in neue Technologien investieren.


© Reuters 2019
Alle Nachrichten zu AMUNDI
30.11.LGT Capital Partners ernennt Wael El Burji zum Chef für den Nahen Osten
AW
25.11.Amundi führt die Liste der europäischen Vermögensverwalter mit den meisten grünen Inves..
MT
15.11.EANS-STIMMRECHTE : FACC AG / Veröffentlichung einer Beteiligungsmeldung gemäß §135 Abs. 2 ..
DJ
10.11.Zwei neue börsengehandelte Fonds von Amundi starten den Handel auf Xetra, Börse Frankfu..
MT
04.11.MARKTDENKEN : Dovish Fed taper, now hawkish BoE?
MR
28.10.UniCredit erhöht Gewinnziel, da sich das Fenster für MPS-Deal schließt
MR
27.09.WOCHENAUSBLICK: Dax kehrt nach Wahl zur Tagesordnung zurück
DP
24.09.WOCHENAUSBLICK : Mit der Wahl werden auch an der Börse die Karten neu gemischt
DP
17.09.Amundi reduziert Engagement in der Evergrande-Gruppe
MT
15.09.Energie-Investoren veröffentlichen Bericht zur Bewältigung des Klimawandels
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu AMUNDI
06.12.Amundi CIO Blanque says equities still the asset class to own
RE
06.12.AMUNDI : An even bleaker future for European DB pension plans as the majority of their mem..
PU
30.11.Analysis-KKR's Telecom Italia approach may call time on Italy discount
RE
29.11.AMUNDI : adds China and EM ex-China core exposure building blocks to ESG ETF equities rang..
PU
25.11.TRACKINSIGHT : Amundi expands ESG ETF line-up
TI
25.11.Amundi Tops List of European Asset Managers With Most Green Investment Funds
MT
23.11.NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING : Stock Futures Slip, Yields Rise After Powell's Fed Nomin..
DJ
22.11.U.S. high-yield corporate bond ETF falls to 8-month low after Powell announcement
RE
18.11.Factbox-Wall Street forecasts for the U.S. dollar and 10-year Treasury yield in 2022
RE
17.11.STAGFLATION LOOMING AND THE NEW MARK : investing in the great transformation
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AMUNDI
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 3 171 Mio 3 581 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 236 Mio 1 396 Mio -
Nettoverschuldung 2021 899 Mio 1 015 Mio -
KGV 2021 11,2x
Dividendenrendite 2021 5,39%
Marktkapitalisierung 14 676 Mio 16 498 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 4,91x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,80x
Mitarbeiterzahl 4 800
Streubesitz 29,7%
Chart AMUNDI
Dauer : Zeitraum :
Amundi : Chartanalyse Amundi | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AMUNDI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 72,50 €
Mittleres Kursziel 86,37 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Valérie Baudson Chief Executive Officer & Director
Domenico Aiello Chief Financial Officer
Yves Perrier Chairman
Guillaume Lesage COO, Head-Services & Technology Division
Catherine Chabrel Compliance Head
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AMUNDI8.53%16 498
BLACKSTONE INC.107.87%96 275
KKR & CO. INC.83.75%43 525
LEGAL & GENERAL PLC9.88%22 760
THE CARLYLE GROUP INC.71.15%19 181
FRANKLIN RESOURCES, INC.29.37%16 223