Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Ams-OSRAM AG
  6. News
  7. Übersicht
    AMS   AT0000A18XM4

AMS-OSRAM AG

(A118Z8)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31 30.09.2022
6.246 CHF   +4.76%
28.09.Ams Osram und TactoTek entwickeln gemeinsam leuchtende Strukturen für den Autoinnenraum
MT
19.09.Aktien Schweiz schließen gut behauptet - Aufsteiger Sonova fest
DJ
13.09.Aktien Schweiz schwächer - Hartnäckig US-Inflation belastet SMI
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Ausblick AMS Osram: Quartalsumsatz von 1,44 Milliarden US-Dollar erwartet

01.11.2021 | 14:01

Unterpremstätten (awp) - Der Halbleiterhersteller AMS Osram publiziert am Dienstag, 2. November die Ergebnisse zum dritten Quartal 2021. Insgesamt haben vier Analysten zum AWP-Konsens beigetragen.

Q3 2021E
(in Mio USD)      AWP-Konsens       Q3 2020

Umsatz                1441              n.a. 
EBIT adj.            133,8              n.a. 

FOKUS: AMS Osram dürfte im dritten Quartal die weltweite Knappheit an elektronischen Komponenten zu spüren bekommen. Diese wird sich in Produktionsunterbrüchen bei den Kunden des Sensoren- und Leuchtenherstellers niedergeschlagen haben. Analysten rechnen im Schnitt mit einem Umsatz am unteren Ende der von AMS Osram in Aussicht gestellten Bandbreite von 1,45 bis 1,55 Milliarden Dollar. Der eine oder andere Kunde aus dem Auto- und Industriesektor dürfte die Herstellung wegen der Mängel zurückgefahren haben. Die ZKB geht dennoch davon aus, dass die Herausforderungen einigermassen gut gemeistert worden seien und der hohe Auftragsbestand habe abgearbeitet werden können. Das dritte Quartal werde der Höhepunkt der Anspannungen bei der Beschaffungssituation sein. In den nächsten Quartalen dürfte sich laut ZKB eine Entspannung einstellen.

Er gehe davon aus, dass die bereinigte EBIT-Marge am unteren Ende der Spanne von 8 bis 11 Prozent zu liegen komme, schätzt der ZKB-Analyst. Damit dürfte sich der adj. EBIT verdoppeln. Ebenfalls im Zentrum des Interesses stehen die Fortschritte bei der Integration von Osram und die Auswirkungen des Verlusts des 3D-Sensors beim iPhone von Grosskunde Apple.

ZIELE: Im dritten Quartal rechnet die Gruppe mit einem Umsatz von 1,45 bis 1,55 Milliarden Dollar. Die Profitabilität soll sich auf Stufe EBIT zwischen 8 und 11 Prozent bewegen. In diesen Erwartungen spiegle sich die anhaltend starke Nachfrage im Automobilmarkt wider, in dem die Liefersituation aber nach wie vor angespannt sei, hatte AMS Osram erklärt. Anderseits wird aber auch mit einem geringeren Umsatzbeitrag aus dem Consumer-Geschäft gerechnet.

Die Integration von Osram in das Unternehmen entwickelt sich laut AMS nach Plan. Dabei sollen die Integrationskosten mit rund 270 Millionen Euro tiefer ausfallen als bisher angenommen (300 Millionen). Das Synergiepotential beläuft sich auf 350 Millionen Euro. Zwei Drittel der erwarteten Synergien lassen sich gemäss CFO Ingo Bank innert der nächsten zwei Jahre erzielen. Ähnlich lang dürfte es mindestens auch dauern, bis der auf optische Sensorik spezialisierte Konzern sein Portfolio bereinigt und seine Profitabilität auf der angestrebten Höhe hat. AMS Osram will mittelfristig eine EBIT-Marge von über 20 Prozent erzielen. Derzeit liegt diese bei unter 10 Prozent.

PRO MEMORIA: AMS-CEO Alexander Everke hatte Anfang Mai wissen lassen, dass der Konzern im Consumer-Geschäft Marktanteile verlieren dürfte. Dieser Verlust im Konsumgütergeschäft, wo AMS unter anderem den Grosskunden Apple mit Lösungen zur 3D-Gesichtserkennung oder mit Display-Anwendungen für iPhones beliefert, werde sich auf den Umsatz auswirken, sagte er.

Der negative Einfluss auf den Jahresumsatz des Segments werde aber weniger als 5 Prozent betragen. Um den Effekt dieser Entwicklung auf die Profitabilität möglichst gering zu halten, will AMS Kosten sparen, etwa in der Produktion in Asien.

Die AMS-Tochter Osram hat einen Umgebungslichtsensor mit UV-A-Lichterkennung für Smartwatches und andere mobile Geräte entwickelt. Damit können Benutzer vor übermässiger UV-A-Strahlung gewarnt werden, die Hautkrebs verursachen kann.

AKTIENKURS: Die AMS-Aktien gehören zu den deutlichen Verlierern unter den SLI-Konzernen. Nach einem Minus von 27 Prozent im Vorjahr haben die Titel seit Jahresbeginn wieder knapp 7 Prozent eingebüsst. Derweil liegt der Gesamtmarkt SLI um rund ein Fünftel im Plus.

Homepage: www.ams.com

jg/jb


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMS-OSRAM AG 4.76%6.246 verzögerte Kurse.-62.36%
APPLE INC. -3.00%138.2 verzögerte Kurse.-19.76%
Alle Nachrichten zu AMS-OSRAM AG
28.09.Ams Osram und TactoTek entwickeln gemeinsam leuchtende Strukturen für den Autoinnenraum
MT
19.09.Aktien Schweiz schließen gut behauptet - Aufsteiger Sonova fest
DJ
13.09.Aktien Schweiz schwächer - Hartnäckig US-Inflation belastet SMI
DJ
13.09.Osram arbeitet mit Smart Eye zusammen, um Fahrer- und Insassenüberwachungssysteme zu en..
MT
13.09.Smart Eye AB (publ) arbeitet mit ams OSRAM zusammen, um 3D-Innenraumsensorik für eine v..
CI
13.09.Smart Eye kooperiert mit ams OSRAM für 3D-Innenraumsensorik zur verbesserten Fahrerüber..
CI
29.08.MÄRKTE EUROPA/Börsen im Griff der Zins- und Rezessionsängste
DJ
19.08.Aktien Schweiz schließen knapp behauptet - Schwergewichte im Plus
DJ
18.08.Dd : ams-OSRAM AG deutsch
EQ
18.08.Ams-OSRAM AG
DP
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu AMS-OSRAM AG
28.09.Ams Osram, TactoTek to Jointly Develop Illuminated Structures for Car Interiors
MT
19.09.Ams-OSRAM AG(SWX:AMS) dropped from FTSE All-World Index
CI
13.09.Osram Partners With Smart Eye to Develop Driver Monitoring, Occupant Monitoring Systems
MT
13.09.Smart Eye AB Partners with ams OSRAM to Deliver 3D Interior Sensing for Enhanced Driver..
CI
13.09.Smart Eye Partners with ams OSRAM to Deliver 3D Interior- Sensing for Enhanced Driver M..
CI
18.08.Dd : ams-OSRAM AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
18.08.Dd : ams-OSRAM AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
09.08.Dd : ams-OSRAM AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
08.08.Dd : ams-OSRAM AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
08.08.Dd : ams-OSRAM AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AMS-OSRAM AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 4 813 Mio 4 719 Mio -
Nettoergebnis 2022 93,9 Mio 92,1 Mio -
Nettoverschuldung 2022 1 832 Mio 1 796 Mio -
KGV 2022 18,2x
Dividendenrendite 2022 0,54%
Marktwert 1 695 Mio 1 662 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,73x
Marktwert / Umsatz 2023 0,83x
Mitarbeiterzahl 24 108
Streubesitz 95,2%
Chart AMS-OSRAM AG
Dauer : Zeitraum :
ams-OSRAM AG : Chartanalyse ams-OSRAM AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AMS-OSRAM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 6,49 €
Mittleres Kursziel 10,66 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 64,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexander Friedrich Everke Chief Executive Officer
Ingo Bank Chief Financial Officer
Margarete Haase Chairman-Supervisory Board
Thomas Stockmeier Chief Technology Officer
Verena Vescoli Senior Vice President-Research & Development
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AMS-OSRAM AG-62.36%1 662
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED-31.38%344 227
NVIDIA CORPORATION-58.73%302 140
BROADCOM INC.-33.27%179 825
TEXAS INSTRUMENTS-17.88%141 424
QUALCOMM, INC.-37.20%126 877