Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Amazon.com, Inc.    AMZN

AMAZON.COM, INC.

(AMZN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Post erwartet Rekordzuwachs im Expressgeschäft vor Weihnachten

26.10.2020 | 14:53
Presentation of a new DHL/Deutsche Post parcel center in Bochum

Düsseldorf (Reuters) - Eine Paket-Flut im Weihnachtsgeschäft soll der Deutschen Post mitten in der Corona-Pandemie Rekord-Zuwächse bescheren.

Die Express-Sparte des Bonner Konzerns erwartet ein Wachstum der Sendungsmengen von über 50 Prozent, wie sie am Montag mitteilte. Das Verhalten der Verbraucher ändert sich in der Corona-Krise grundlegend, sie bestellen immer mehr im Internet. Die Post liefert die Ware dann aus. "Aus der Perspektive des E-Commerce könnte man sogar sagen, dass wir durch Covid-19 im Jahr 2020 bereits auf dem Stand des Jahres 2030 sind", erklärte Post-Manager Michiel Greeven.

Die Express-Sparte habe 10.000 neue Mitarbeiter eingestellt, um die Sendungsflut mit dann rund 110.000 Beschäftigten bewältigen zu können, hieß es weiter. Auch neue Flugzeuge stellte die Sparte in den Dienst - viele Passagierflugzeuge, in deren Bäuchen auch Fracht transportiert wird, bleiben wegen der Folgen der Corona-Krise am Boden.

Auswirkungen der Pandemie wie Ausgangssperren oder die Einhaltung von Abstandsregeln hätten zu massiven Veränderungen im Einzelhandelssektor sowie im Verhalten der Verbraucher geführt, erklärte die Post. "Online-Shopping und der Versand werden als neue Normalität angesehen", erklärte ein Express-Manager. Bereits vor dem Weihnachtsgeschäft habe die Sparte einen Anstieg der Online-Volumen um mindestens 35 Prozent verzeichnet. Die Post befördert mit der Sparte eilige Waren und Dokumente rund um die Welt. Im deutschen Paket-Geschäft hatte die Post bereits im Frühjahr Volumina wie sonst nur zu Weihnachten verzeichnet.

Der Konzern hatte wegen des Paket-Booms bereits Anfang Oktober sein Gewinnziel für 2020 angehoben. Auch Konkurrenten der Post profitieren vom boomenden Online-Handel. So hatte der US-Wettbewerber FedEx im abgelaufenen Quartal mehr verdient.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM, INC. -0.03%3098.39 verzögerte Kurse.67.68%
DEUTSCHE POST AG -1.88%39.13 verzögerte Kurse.15.05%
ZALANDO SE -0.35%79.76 verzögerte Kurse.76.54%
Alle Nachrichten auf AMAZON.COM, INC.
05:26BILL GATES : Tesla-Chef Musk überholt Bill Gates in Milliardärs-Rangliste
DP
20.11.RABATTSCHLACHT IM TEIL-LOCKDOWN : Ein ganz besonderer Black Friday
DP
19.11.Run auf Spielekonsole Playstation 5 legt Händler-Websites lahm
DP
19.11.Kartellamt genehmigt Zusammenschluss von Thalia und Osiander
DP
19.11.STUDIE :  Verbraucher sorgen sich um lokalen Handel und kaufen online
DP
19.11.AMAZON COM : und Global Optimism heißen Henkel und Signify zum Klimaversprechen ..
BU
18.11.AMAZON COM : Weitere 100 Firmen unterstützen europäisches Cloud-Projekt Gaia-X
RE
18.11.Cloud-Initiative Gaia-X stößt bei Unternehmen auf großes Interesse
DP
17.11.Amazon startet Online-Apotheke - Konkurrenz an der Börse unter Druck
AW
17.11.AKTIE IM FOKUS : Shop Apotheke rutschen ab - Druck durch Amazon-Online-Apotheke
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AMAZON.COM, INC.
23.11.MILEY CYRUS KICKS OFF “AMAZON : A Weekly Concert Experience Featuring Per..
BU
23.11.AMAZON COM :  Amazon's Sneak Peek to Cyber Monday is Here—A Weekend to Sho..
BU
23.11.AMAZON COM : Sneak Peek to Cyber Monday is Here--A Weekend to Shop, Save and Sco..
AQ
23.11.France's Le Maire to push digital tax in first contact with Biden officials
RE
23.11.AMAZON COM : A Day in the Life of an Amazon Warehouse Worker
DJ
23.11.TAKE FIVE : Deal or no deal
RE
23.11.TAKE FIVE : Deal or no deal
RE
23.11.AMAZON COM : Offers New Ways to Track, Receive and Pick Up Holiday Orders to Kee..
BU
22.11.NETFLIX : Temple kissing scenes stir trouble for Netflix India
RE
21.11.In pandemic Christmas, U.S. rivals aim to challenge Amazon under the tree
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 380 Mrd. - 320 Mrd.
Nettoergebnis 2020 18 068 Mio - 15 241 Mio
Nettoliquidität 2020 44 305 Mio - 37 372 Mio
KGV 2020 89,3x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 1 555 Mrd. 1 555 Mrd. 1 311 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 3,98x
Marktkap. / Umsatz 2021 3,32x
Mitarbeiterzahl 798 000
Streubesitz 81,6%
Chart AMAZON.COM, INC.
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com, Inc. : Chartanalyse Amazon.com, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AMAZON.COM, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 52
Mittleres Kursziel 3 821,74 $
Letzter Schlusskurs 3 098,39 $
Abstand / Höchstes Kursziel 45,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel 13,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Jeffrey P. Bezos Chairman, President & Chief Executive Officer
Dave Clark Senior Vice President-Worldwide Operations
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AMAZON.COM, INC.67.68%1 554 621
JD.COM, INC.149.05%135 986
WAYFAIR INC.183.71%25 115
ETSY, INC.216.48%17 660
MONOTARO CO., LTD.90.22%13 304
B2W COMPANHIA DIGITAL17.50%7 797