Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

AMAZON.COM, INC.

(906866)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  20:52:14 31.01.2023
103.00 USD   +2.43%
19:44Amazon droht NYC-Arbeitern illegal vor Gewerkschaftswahlen, urteilt ein Richter
MR
17:00Zurich entscheidet sich für AWS zur Beschleunigung der digitalen Transformation und Bereitstellung neuer Kundenerlebnisse in großem Maßstab
BU
16:19Amazon sagt, dass die Kapazität für erneuerbare Energien im Jahr 2022 um 8,3 Gigawatt gewachsen ist
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

EU-Einigung auf strengeren Verbraucherschutz bei Online-Käufen

29.11.2022 | 06:01

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten haben sich auf strengere Regeln zum Schutz von Verbraucherinnen und Verbrauchern bei Käufen im Internet geeinigt. So sollen Online-Händler und andere Unternehmen in der Lieferkette künftig mehr Verantwortung für die von ihnen verkauften Produkte tragen, wie aus einem in der Nacht zu Dienstag vereinbarten Kompromiss hervorgeht. Ziel ist unter anderem, dass gefährliche Produkte zügig vom Markt zurückgerufen werden.

Dabei geht es zum Beispiel um Waren, die online - etwa bei Amazon - gekauft und aus einem Nicht-EU-Land angeliefert werden. "Dadurch landen im Binnenmarkt Produkte, die nicht unseren Sicherheitsstandards entsprechen", betonte die Vorsitzende des Binnenmarktausschusses im EU-Parlament, Anna Cavazzini (Grüne). Sie sprach von einer überfälligen Anpassung an die Anforderungen des Online-Shoppings.

Künftig muss eine sogenannte verantwortliche Person überprüfen, ob Herstellerinfos zu EU-Sicherheitsstandards korrekt angegeben sind und diese auch erfüllt werden. Unter gewissen Umständen müsste diese Person dann auch für Schäden durch mangelhafte Produkte haften, sagte der SPD-Europaabgeordnete René Repasi. Damit sollen verantwortliche Unternehmen dazu gebracht werden, ihre Kunden etwa bei Rückrufen besser und schneller zu informieren. Für Käufer ist zudem ein verlängerter Garantiezeitraum vorgesehen, in dem sie Anspruch darauf haben, sich gefährliche Produkte ersetzen, reparieren oder den Kaufpreis erstatten zu lassen.

Mithilfe der neuen Vorschriften dürften Verbraucherinnen und Verbraucher in der EU nach Darstellung des Europaparlaments im ersten Jahr rund eine Milliarde Euro und in den nächsten zehn Jahren etwa 5,5 Milliarden Euro einsparen. Der Kompromiss muss noch formell von den EU-Staaten und dem Europaparlament angenommen werden. Die neuen Regeln sollen nach einer Übergangsfrist von 18 Monaten in Kraft treten./mjm/DP/zb


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM, INC. 2.06%102.575 verzögerte Kurse.19.70%
ZALANDO SE 0.21%42.59 verzögerte Kurse.28.36%
Alle Nachrichten zu AMAZON.COM, INC.
19:44Amazon droht NYC-Arbeitern illegal vor Gewerkschaftswahlen, urteilt ein Richter
MR
17:00Zurich entscheidet sich für AWS zur Beschleunigung der digitalen Transformation und Ber..
BU
16:19Amazon sagt, dass die Kapazität für erneuerbare Energien im Jahr 2022 um 8,3 Gigawatt g..
MT
14:41Amazon.com's Whole Foods fordert Lieferanten auf, Preise zu senken
MT
13:39Amazon erhöht Ökostrom-Produktion um 8,3 Gigawatt
DP
12:27Presse Rundblick - Dienstag, 31. Januar
MS
12:01Marketmind: 'Sanfte Landung' oder 'keine Landung'?
MR
09:50Russisches Gericht verurteilt Amazons Twitch zu einer Geldstrafe von $57.000 wegen Inha..
MR
06:05Amazon-Geräte-Chef: Verlieren nicht das Interesse an Alexa
DP
03:12Asiatische Aktien rutschen ab, da die Anleger auf Zinserhöhungen der Zentralbanken acht..
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu AMAZON.COM, INC.
20:25Stocks up, yields dip after U.S. data; Fed on deck
RE
20:11Wall Street rises after encouraging inflation data with Fed on deck
RE
19:44Amazon illegally threatened NYC workers ahead of union votes, judge finds
RE
19:16EU studying whether Big Tech should pay network costs -EU document
RE
16:51Amazon Web Services - Zurich Selects AWS to Accelerate Digital Transformation and Deliv..
AQ
16:19Amazon Says Renewable Energy Capacity Grew by 8.3 Gigawatts in 2022
MT
15:25Built Technologies Names James Chen as Chief Technology Officer
AQ
14:41Amazon.com's Whole Foods Asks Suppliers to Cut Prices
MT
14:33Amazon's Whole Foods Reportedly Asks Suppliers to Cut Costs
MT
12:02Amazon Sets a New Record for Most Renewable Energy Purchased by a Single Company
BU
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AMAZON.COM, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 511 Mrd. - 470 Mrd.
Nettoergebnis 2022 -1 079 Mio - -994 Mio
Nettoliquidität 2022 19 711 Mio - 18 148 Mio
KGV 2022 -929x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 1 026 Mrd. 1 026 Mrd. 944 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 1,97x
Marktwert / Umsatz 2023 1,78x
Mitarbeiterzahl 1 608 000
Streubesitz 85,8%
Chart AMAZON.COM, INC.
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com, Inc. : Chartanalyse Amazon.com, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AMAZON.COM, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 52
Letzter Schlusskurs 100,55 $
Mittleres Kursziel 135,84 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 35,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Andrew R. Jassy President, Chief Executive Officer & Director
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Jeffrey P. Bezos Executive Chairman
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Jonathan Jake Rubinstein Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AMAZON.COM, INC.19.70%1 025 776
JD.COM, INC.6.59%93 664
COUPANG, INC.13.60%29 175
JD HEALTH INTERNATIONAL INC.-8.20%26 586
ETSY, INC.12.46%16 930
ALIBABA HEALTH INFORMATION TECHNOLOGY LIMITED6.02%12 158