Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

AMAZON.COM, INC.

(906866)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Amazon und Apple überzeugen durch Vielseitigkeit

08.05.2019 | 09:46

Innovation und die neusten Technologien verhalfen Amazon (WKN: 906866 / ISIN: US0231351067) und Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) im Laufe der letzten Jahre zu enormer Größe. Auch jetzt beweisen die beiden Technologiekonzerne durch Ausbau von Infrastruktur und Produktpaletten weiterhin bei Anlegern und Kunden genau ins Schwarze zu treffen.

Amazon und Apple sind über die letzten Jahre hinweg zu den wertvollsten Unternehmen der Welt herangewachsen. Ständig trafen neuartige Innovationen den Nerv der Zeit – die Anleger sind überzeugt, die Kunden sind treu und Experten sehen in den aktuellen Projekten viel Luft für zukünftige Erfolge. Selbst Warren Buffett, der Starinvestor an der Spitze von Berkshire Hathaway, zeigt sich bereits seit dem ersten Investment in Apple, Mitte 2016, überzeugt von der Aktie. Nun gehören auch Amazon-Aktien zum Portfolio von Berkshire Hathaway. Buffetts Partner und stellvertretender Verwaltungsratschef von Berkshire Hathaway, Charlie Munger, äußerte sich am letzten Samstag im Rahmen der jährlichen Hauptversammlung äußerst positiv gegenüber Tech Aktien.

Vom Onlinebuchhändler zum digitalen Kaufhaus der Träume?

Seit der Gründung im Jahre 1994 entwickelte sich Amazon.com vom damaligen elektronischen Buchhandel zum heutigen größten Onlinehändler der Welt. Mit einem Umsatz (2018) von USD 233 Mrd. arbeiten knapp 650.000 Mitarbeiter tagtäglich an den neusten Innovationen im Bereich Onlinehandel, digital Distribution, Cloud Computing und Entertainment.

Was macht Amazon so besonders? Durch die Zusammenarbeit mit verschiedensten Drittanbietern bietet Amazon aktuell jede denkbare Produktart zum Onlinekauf und Versand an. Jeff Bezos, CEO und Gründer von Amazon, betont im aktuellen Jahresbericht zu 2018 anfangs, dass der Anteil der angebotenen Waren über Amazon in den letzten 20 Jahren von 3% zu aktuell 58% herangewachsen ist und somit Amazon’s eigenen aus erster Hand angebotene Produktauswahl in den Schatten stellt – Eine durchaus positive Bilanz, welche für Amazon mehr Plattformkunden bei weniger Aufwand bedeutet.

Same-Day Delivery: Investitionen zum Ausbau Amazons’ globaler Infrastruktur

Abgesehen von dem unschlagbar breiten Produktangebot bietet Amazon auch unschlagbar schnelle Produktlieferzeiten an. Bisher bot Amazon in den meisten Gebieten der Liefereichweite für bezahlende Mitglieder des Premium-Dienstes «Amazon Prime» eine Zwei-Tage Lieferung an, bei welche Produkte am nächsten Tag nach der Aufgabe einer Bestellung bereits beim Kunden ankommen. Nun kündigte Amazons Finanzchef Brian Olsavsky im Rahmen des letzten Earnings Calls vom 25. April an, mehrere hunderte Millionen USD in Amazons weltweite Infrastruktur zu investieren um auch den Ausbau der noch schnelleren «Same-Day Delivery» auszubauen. Olsavsky äußerte sich außerdem dazu, dass «aktuell das komplette Prime-Shipping Programm im Laufe der nächsten Jahre so auszubauen, dass das bereits erfolgreiche Zwei-Tage Lieferungs-Programm komplett zum Ein-Tages Lieferprogramm verwandelt wird». Auch in Deutschland wird die Same-Day Delivery bereits verwirklicht – In 14 Städten mitunter München, Frankfurt, Düsseldorf und Berlin erhalten Kunden von Amazon Prime ihre Pakete bei einem Mindestbestellwert von 20 Euro bereits am gleichen Tag.

Apple: Trotz iPhone Flaute überzeugend

Knapp 20 Jahre bevor Amazon die Welt erblickte, startete 1976 der heutige Technologie-Riese Apple mit einem Startkapital in Höhe von USD 1300 die Entwicklung und Produktion des weltweit ersten Personal Computers. Heutzutage setzt Apple mit der Hilfe der 123.000 Angestellten jährlich (Ergebnis 2018) USD 265,5 Mrd. um. Neben PC’s wurde die Angebotspalette im Laufe der letzten Jahrzehnte auf u.A. Smartphones, Smartwatches und Online Dienste für Musik- und Filmdownloads erweitert.

Durch Rückgänge bei iPhone und Mac-Computern sorgte die Vorstellung der aktuellen Quartalszahlen bei Anlegern zunächst zu Unsicherheit. Dennoch zeigte sich Apples Oberhaupt Tim Cook zuversichtlich im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms und übertroffenen Analystenerwartungen. Auch die schwächelnden iPhone-Absatzzahlen hält Cook für bereits überwundene Probleme. Mit Preissenkungen und Rückkauf-Programmen alter iPhone-Geräte wird in Zukunft, in China bereits heute, die aktuelle iPhone-Krise gelöst werden. Auch die steigende Nachfrage nach anderen Produkten, wie Apples iPads und Apple Watch könnten dem Technologiegigant weiterhin Rückenwind verleihen…

Weiter geht es auf dem Vontobel-Blog.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Pressefoto Apple


© Markteinblicke.de 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM, INC. 1.63%3561.57 verzögerte Kurse.9.35%
BERKSHIRE HATHAWAY INC. -0.60%425260 verzögerte Kurse.22.27%
WISDOMTREE CLOUD COMPUTING UCITS ETF - ACC - USD 0.58%56.28 verzögerte Kurse.5.75%
Alle Nachrichten zu AMAZON.COM, INC.
29.11.Amazons internes Team empfahl den Kauf des Rivalen HubSpot, wie ein Bericht zeigt
MT
29.11.Amazon ist auf dem besten Weg, die Konkurrenten FedEx und United Parcel Service bis zum..
MT
29.11.CbdMD kooperiert mit Amify über die Aufnahme von Cannabidiol-Produkten in den Amazon Ma..
MT
29.11.Einbruch der Aktienmärkte am Freitag wird von Wedbush als Kaufgelegenheit gesehen, da C..
MT
29.11.Warnstreiks bei Amazon in Leipzig gehen weiter
DP
27.11.Anonyme Großstadt bietet Paketbetrügern leichtes Spiel
DP
26.11.UPDATE/MÄRKTE USA/Corona-Mutation sorgt für kräftiges Minus
DJ
26.11.MÄRKTE USA/Corona-Mutation sorgt für kräftiges Minus
DJ
26.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (26.11.2021) +++
DJ
26.11.MÄRKTE USA/Neue Corona-Variante sorgt für kräftige Verluste
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AMAZON.COM, INC.
29.11.Wall Street rebounds after virus-related sell-off
RE
29.11.Amazon's Internal Team Recommended Buying Rival HubSpot, Report Shows
MT
29.11.Amazon On Course to Surpass Rivals FedEx, United Parcel Service by Yearend/Early 2022, ..
MT
29.11.Wall Street rebounds after virus-related sell-off
RE
29.11.National Labor Relations Board Grants Amazon Employees in Bessemer, Alabama New Unioniz..
MT
29.11.McAfee and FireEye Launch Integration with Amazon Inspector and New Cloud Security Solu..
MT
29.11.Wall Street regains some ground after virus pullback
RE
29.11.Back to the guessing game
29.11.Britain open to law to combat rise in online scams - minister
RE
29.11.AWS RE : Invent 2021: what you need to know
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AMAZON.COM, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 470 Mrd. - 417 Mrd.
Nettoergebnis 2021 21 832 Mio - 19 343 Mio
Nettoliquidität 2021 45 933 Mio - 40 696 Mio
KGV 2021 87,5x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 806 Mrd. 1 806 Mrd. 1 600 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 3,74x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,12x
Mitarbeiterzahl 1 298 000
Streubesitz 82,7%
Chart AMAZON.COM, INC.
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com, Inc. : Chartanalyse Amazon.com, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AMAZON.COM, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 50
Letzter Schlusskurs 3 561,57 $
Mittleres Kursziel 4 113,26 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Andrew R. Jassy President, Chief Executive Officer & Director
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Jeffrey P. Bezos Executive Chairman
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AMAZON.COM, INC.9.35%1 777 329
JD.COM, INC.0.01%137 728
ETSY, INC.58.21%36 941
WAYFAIR INC.18.47%28 898
MOMO.COM INC.243.99%10 640
ALLEGRO.EU SA-51.66%10 316