Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

AMAZON.COM, INC.

(906866)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Amazon schafft weitere 7000 Stellen in Großbritannien

03.09.2020 | 12:35
FILE PHOTO: The logo of Amazon is seen at the company logistics centre in Boves

Der Onlinehändler Amazon will noch in diesem Jahr in Großbritanien tausende neue Jobs schaffen.

Der Weltmarktführer kündigte am Donnerstag an, 2020 auf der Insel weitere 7000 dauerhafte Arbeitsplätze zu schaffen. Damit steige die Zahl auf insgesamt 10.000. Es brauche mehr Personal, um die wachsende Kundennachfrage nach seinen Dienstleistungen zu befriedigen und den kleineren und mittleren Unternehmen die Möglichkeiten zu schaffen, ihre Produkte über Amazon zu verkaufen.

Die Arbeitsplätze für Lagerarbeiter, Ingenieure, Personal- und IT-Fachkräfte sowie Spezialisten für Gesundheit, Sicherheit und Finanzen sollen an über 50 Standorten entstehen, darunter zwei neue Vertriebszentren im Nordosten und in Mittelengland. Mit den jüngsten Einstellungen wird sich die Gesamtzahl der britischen Amazon-Mitarbeiter bis zum Jahresende auf über 40.000 erhöhen. Zudem sollen für die Weihnachtszeit 20.000 Saisonarbeiter eingestellt werden.

Während der Onlinehandel in der Corona-Krise boomt, ächzt der stationäre Handel unter den Restriktionen zur Eindämmung des Virus. Bekannte britische Einzelhändler wie Marks & Spencer, John Lewis, Debenhams, WH Smith und Dixons Carphone zogen daher die Reißleine und kündigten in den letzten Wochen einen Stellenabbau an.

Ein anderer Gewinner der Corona-Pandemie ist Großbritanniens größter Supermarkt Tesco, der mit seinen Hauslieferungen punktet. Der Konzern will daher 16.000 neue Stellen schaffen.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM, INC. 1.63%3561.57 verzögerte Kurse.7.60%
CURRYS PLC -0.75%133 verzögerte Kurse.15.72%
FLAGSTAR BANCORP, INC. -1.96%47.03 verzögerte Kurse.17.69%
MARKS AND SPENCER GROUP PLC 1.09%240.7 verzögerte Kurse.74.69%
TESCO PLC -0.05%279 verzögerte Kurse.20.64%
WH SMITH PLC 5.53%1383.5 verzögerte Kurse.-13.18%
Alle Nachrichten zu AMAZON.COM, INC.
29.11.Amazons internes Team empfahl den Kauf des Rivalen HubSpot, wie ein Bericht zeigt
MT
29.11.Amazon ist auf dem besten Weg, die Konkurrenten FedEx und United Parcel Service bis zum..
MT
29.11.CbdMD kooperiert mit Amify über die Aufnahme von Cannabidiol-Produkten in den Amazon Ma..
MT
29.11.Einbruch der Aktienmärkte am Freitag wird von Wedbush als Kaufgelegenheit gesehen, da C..
MT
29.11.Warnstreiks bei Amazon in Leipzig gehen weiter
DP
27.11.Anonyme Großstadt bietet Paketbetrügern leichtes Spiel
DP
26.11.UPDATE/MÄRKTE USA/Corona-Mutation sorgt für kräftiges Minus
DJ
26.11.MÄRKTE USA/Corona-Mutation sorgt für kräftiges Minus
DJ
26.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (26.11.2021) +++
DJ
26.11.MÄRKTE USA/Neue Corona-Variante sorgt für kräftige Verluste
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AMAZON.COM, INC.
29.11.U.S. labor board official orders Amazon to redo union vote at Alabama warehouse
RE
29.11.Wall Street rebounds after virus-related sell-off
RE
29.11.Amazon's Internal Team Recommended Buying Rival HubSpot, Report Shows
MT
29.11.Amazon On Course to Surpass Rivals FedEx, United Parcel Service by Yearend/Early 2022, ..
MT
29.11.Wall Street rebounds after virus-related sell-off
RE
29.11.National Labor Relations Board Grants Amazon Employees in Bessemer, Alabama New Unioniz..
MT
29.11.McAfee and FireEye Launch Integration with Amazon Inspector and New Cloud Security Solu..
MT
29.11.Wall Street regains some ground after virus pullback
RE
29.11.Back to the guessing game
29.11.Britain open to law to combat rise in online scams - minister
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AMAZON.COM, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 470 Mrd. - 417 Mrd.
Nettoergebnis 2021 21 832 Mio - 19 343 Mio
Nettoliquidität 2021 45 933 Mio - 40 696 Mio
KGV 2021 87,5x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 806 Mrd. 1 806 Mrd. 1 600 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 3,74x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,12x
Mitarbeiterzahl 1 298 000
Streubesitz 82,7%
Chart AMAZON.COM, INC.
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com, Inc. : Chartanalyse Amazon.com, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AMAZON.COM, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 50
Letzter Schlusskurs 3 561,57 $
Mittleres Kursziel 4 113,26 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Andrew R. Jassy President, Chief Executive Officer & Director
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Jeffrey P. Bezos Executive Chairman
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AMAZON.COM, INC.7.60%1 777 329
JD.COM, INC.0.88%137 728
ETSY, INC.63.78%36 941
WAYFAIR INC.22.41%28 898
MOMO.COM INC.243.99%10 640
ALLEGRO.EU SA-50.41%10 316