Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Alten    ATE   FR0000071946

ALTEN

(ATE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Erneut mehr als 11 000 Corona-Neuinfektionen in Deutschland

27.10.2020 | 10:52

BERLIN (dpa-AFX) - Die Gesundheitsämter haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts vom frühen Dienstagmorgen 11 409 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Am Dienstag vor einer Woche hatte die Zahl noch bei 6868 gelegen. "Aktuell ist eine zunehmende Beschleunigung der Übertragungen in der Bevölkerung in Deutschland zu beobachten", hieß es im aktuellen Lagebericht des RKI vom Montagabend. "Daher wird dringend appelliert, dass sich die gesamte Bevölkerung für den Infektionsschutz engagiert."

Der bundesweite Anstieg wird dem RKI zufolge durch Ausbrüche insbesondere im Zusammenhang mit privaten Treffen und Feiern sowie Gruppenveranstaltungen verursacht. "Auch werden wieder vermehrt Covid-19-bedingte Ausbrüche in Alten- und Pflegeheimen gemeldet." Die Zahl intensivmedizinisch behandelter Covid-19-Patienten habe sich in den vergangenen zwei Wochen von 590 Patienten (12.10.) auf 1362 Patienten (26.10) mehr als verdoppelt. Aktuell seien bundesweit noch rund 8400 Intensivbetten frei.

Die Zahl der Ansteckungen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen lag bundesweit laut RKI-Bericht zuletzt bei 80,9. In der Woche zuvor (19.10.) hatte das RKI eine Inzidenz von 45,4 Fällen gemeldet. Am vergangenen Samstag war mit 14 714 Neuinfektionen ein Höchstwert seit Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland erreicht worden. Die aktuellen Werte sind allerdings nur bedingt mit denen aus dem Frühjahr vergleichbar, da mittlerweile wesentlich mehr getestet wird und dadurch auch mehr Infektionen entdeckt werden.

Insgesamt haben sich dem RKI zufolge seit Beginn der Pandemie bundesweit 449 275 Menschen mit dem Virus infiziert (Stand: 27.10., 0.00 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg bis Montag um 42 auf insgesamt 10 098. Das RKI schätzt, dass rund 326 700 Menschen inzwischen genesen sind.

Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag in Deutschland laut Lagebericht vom Montag bei 1,37 (Vortag: 1,45). Das bedeutet, dass zehn Infizierte knapp 14 weitere Menschen anstecken. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab.

Zudem gibt das RKI in seinem Lagebericht ein sogenanntes Sieben-Tage-R an. Der Wert bezieht sich auf einen längeren Zeitraum und unterliegt daher weniger tagesaktuellen Schwankungen. Nach RKI-Schätzungen lag dieser Wert am Montag bei 1,30. Er zeigt das Infektionsgeschehen von vor 8 bis 16 Tagen./kll/DP/stk


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf ALTEN
22.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
22.11.Bayern stolpert - BVB verkürzt dank Haaland bei Moukoko-Debüt
DP
22.11.Großbritannien und Kanada unterzeichnen Handelsabkommen
DP
20.11.Reicher Süden, ärmerer Rest - Armutsbericht zeigt große Unterschiede
DP
20.11.PROGNOSE : Metropolen wachsen nicht mehr so stark
DP
20.11.PROGNOSE : Städte wachsen nicht mehr so stark
DP
19.11.Prozess um Vorwurf des schweren Betrugs bei Goldhändler PIM beginnt
DP
18.11.BMW baut sein Stammwerk für E-Autos um
DP
18.11.BMW baut neues Montagewerk in München
DP
18.11.CORONA-KRISE : Polit-Posse um Gesundheitskommissar in Kalabrien
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALTEN
13.11.ALTEN : Acquires sdg group
PU
22.09.ALTEN : 2020 First Half results
PU
22.09.GLOBAL MARKETS LIVE : TikTok U.S. deal in jeopardy
17.09.ALTEN : half-yearly earnings release
28.07.ALTEN : Business in 1st half 2020
PU
29.04.RENAULT MAY CUT SUB-CONTRACTORS TO S : sources
RE
19.02.ALTEN : Presentation of 2019 annual results
PU
18.02.ALTEN : 2019 Annual Results
PU
29.01.ALTEN : Business in the 4th Quarter 2019
PU
08.01.ALERT : New purchases in the MarketScreener Europe Portfolio
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 2 355 Mio 2 789 Mio -
Nettoergebnis 2020 92,0 Mio 109 Mio -
Nettoliquidität 2020 182 Mio 216 Mio -
KGV 2020 33,9x
Dividendenrendite 2020 1,00%
Marktkapitalisierung 3 074 Mio 3 631 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,23x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,13x
Mitarbeiterzahl 36 100
Streubesitz 81,3%
Chart ALTEN
Dauer : Zeitraum :
Alten : Chartanalyse Alten | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ALTEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 7
Mittleres Kursziel 73,71 €
Letzter Schlusskurs 91,20 €
Abstand / Höchstes Kursziel -1,32%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -19,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -30,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Simon Azoulay Chairman & Chief Executive Officer
Olivier Granger Chief Operating Officer
Emily Azoulay Director
Jane Seroussi Director
Marc Eisenberg Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ALTEN-19.24%3 632
ACCENTURE PLC15.61%154 235
TATA CONSULTANCY SERVICES23.06%134 669
INTERNATIONAL BUSINESS MACHINES CORPORATION-12.76%104 200
AUTOMATIC DATA PROCESSING, INC.0.45%73 443
INFOSYS LIMITED50.91%63 151