Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

ALPHABET INC.

(A14Y6F)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  17:38:44 06.02.2023
103.30 USD   -1.42%
16:09UBS hebt Ziel für Alphabet auf 120 Dollar - 'Buy'
DP
13:26Bernstein hebt Ziel für Alphabet auf 130 Dollar - 'Outperform'
DP
13:15Techfirmen stürzen sich auf Künstliche Intelligenz
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AKTIEN IM FOKUS: Tech-Giganten aus den USA enttäuschen die Anleger

26.10.2022 | 15:51

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Beginn der Saison von Quartalsberichten großer Technologiekonzerne ist in den USA enttäuschend ausgefallen. Die Kurse von Microsoft, der Google-Mutter Alphabet und des Chip-Herstellers Texas Instruments gerieten am Mittwoch im frühen US-Aktienhandel deutlich unter Druck. Die Einbußen reichten von 6,3 Prozent bei TI bis zu 8,4 Prozent bei Alphabet. Der Auswahlindex Nasdaq 100, in dem Microsoft und Alphabet schwer gewichtet sind, verlor knapp zwei Prozent.

Der Softwarehersteller Microsoft bekommt den Kostendruck bei vielen Kundenunternehmen und den starken Dollar zunehmend zu spüren. So war das Wachstum im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2022/23 so schwach wie schon lange nicht mehr. Zudem enttäuscht der am Dienstag nach US-Börsenschluss veröffentliche Ausblick auf das zweite Geschäftsquartal die Erwartungen der Experten.

Zwar habe Microsoft mit den wichtigsten Kennziffern die Konsensschätzungen übertroffen, schrieb Analyst Mark Murphy von der US-Bank JPMorgan. Die Ziele für das zweite Geschäftsquartal hätten jedoch enttäuscht. Analyst Philip Winslow von Credit Suisse schraubte seine Erwartungen herunter, sieht die aktuelle Wachstumsschwäche jedoch nur als vorübergehend an. Brent Thill vom Analysehaus Jefferies meinte, der starke konjunkturelle Gegenwind lasse selbst eine der besten Anlagegeschichten im Techsektor nicht unberührt. Alle drei Experten bestätigten jedoch ihre grundsätzlich positive Sicht auf die Aktien.

Bei der Google-Mutter Alphabet legte der Umsatz zwar zu, der Gewinn brach jedoch auf Jahressicht von 18,94 auf rund 13,9 Milliarden US-Dollar ein. Auffallend war der Rückgang der Werbeerlöse der Videoplattform Youtube, die im Jahresvergleich von 7,2 auf 7 Milliarden Dollar sanken. In den vergangenen Jahren war Youtube eine der treibenden Kräfte für das Wachstum von Google gewesen.

Die Werbeeinnahmen des Internetkonzerns hätten die Markterwartungen wegen eines starken Dollar und sinkender Werbeausgaben der Unternehmen verfehlt, schrieb Analyst Brent Thill von Jefferies. Dieser Gegenwind dürfte im Schlussquartal 2022 noch zunehmen. Zudem laste der Personalaufbau weiterhin auf der Profitabilität. Ein Lichtblick sei derweil das Cloud-Geschäft gewesen, also das Geschäft mit überwiegend internetbasierten IT-Angeboten.

Die schlechten Nachrichten vom Chipkonzern Texas Instruments (TI) lasteten auf der gesamten Branche. An der Börse fielen auch die Kurse anderer Halbleiterhersteller wie Nvidia, AMD, Analog Devices und Microchip Technology. Die Prognosen von TI für das Schlussquartal 2022 waren pessimistischer als erwartet. Das Unternehmen rechnet mit einem Umsatz von 4,4 bis 4,8 Milliarden US-Dollar - Analysten prognostizieren bisher gut 4,9 Milliarden Dollar.

"Der starke Lauf von analogen Halbleitern scheint vorbei zu sein", konstatierte Stacy Rasgon vom Investmenthaus Bernstein. Die Schwäche dieser Komponenten im Segment industrieller Anwendungen weite sich nun aus in die meisten anderen Endmärkte, mit der Ausnahme des Automobilbaus. Bislang seien analoge Halbleitern "eine der letzten Bastionen der Unterstützung" im breiten Spektrum der Chip-Fertigung gewesen. Sogenannte analoge Halbleiter erzeugen Signale oder verarbeiten Signaleigenschaften wie etwa Frequenzen./bek/la/he


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -1.91%102.72 verzögerte Kurse.18.76%
ANALOG DEVICES, INC. 0.14%179 verzögerte Kurse.9.02%
BRENT OIL -0.14%79.85 verzögerte Kurse.-7.24%
MICROCHIP TECHNOLOGY, INC. 0.54%85.79 verzögerte Kurse.21.48%
MICROSOFT CORPORATION -0.20%257.75 verzögerte Kurse.7.73%
NASDAQ 100 -0.28%12533.66 Realtime Kurse.14.93%
NASDAQ COMPOSITE -0.44%11951.15 Realtime Kurse.14.72%
NVIDIA CORPORATION 1.36%214.08 verzögerte Kurse.44.38%
TEXAS INSTRUMENTS -0.07%182.115 verzögerte Kurse.10.33%
WTI -0.97%73.259 verzögerte Kurse.-8.79%
Alle Nachrichten zu ALPHABET INC.
16:09UBS hebt Ziel für Alphabet auf 120 Dollar - 'Buy'
DP
13:26Bernstein hebt Ziel für Alphabet auf 130 Dollar - 'Outperform'
DP
13:15Techfirmen stürzen sich auf Künstliche Intelligenz
RE
12:42UBS belässt Alphabet A-Aktie auf 'Buy' - Ziel 110 Dollar
DP
12:34EU-Kommissar Breton fordert ein Umdenken bei grenzüberschreitenden Telekommunikationsfu..
MR
12:22Insig AI-Aktie steigt dank neuer KI-Integrationsmöglichkeiten
AN
10:42Warum Google in das KI-Startup Anthropic investiert
MT
08:52Jobabbau bei Technologiefirmen 2022/2023
RE
07:35Analyse-Die Schwankungen des Dollars erhöhen die Absicherungskosten für US-Unternehmen
MR
03.02.Aktien New York Schluss: Jobdaten und schwache Zahlen stoppen Tech-Rally
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu ALPHABET INC.
14:22Saudi Arabia says tech giants to invest more than $9 bln in kingdom
RE
13:54U.S. employment weighs on markets
MS
13:03AI startup Cohere in talks to raise funding at $6 billion plus valuation -sources
RE
12:34EU's Breton urges rethink on cross-border telecoms mergers
RE
12:22Insig AI shares up on new AI integration capabilities
AN
10:42Why Google Is Investing in AI Startup Anthropic
MT
08:25Dell to slash over 6,000 jobs amid 'uncertain market future'
RE
07:35Analysis-Dollar's gyrations raise hedging costs for U.S. companies
RE
07:05India's Paytm jumps over 7% on ahead-of-schedule operating profit
RE
04.02.Object believed to be Chinese balloon seen over North Carolina
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ALPHABET INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 300 Mrd. - 276 Mrd.
Nettoergebnis 2023 66 184 Mio - 60 988 Mio
Nettoliquidität 2023 126 Mrd. - 116 Mrd.
KGV 2023 20,4x
Dividendenrendite 2023 -
Marktwert 1 345 Mrd. 1 345 Mrd. 1 239 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2023 4,06x
Marktwert / Umsatz 2024 3,54x
Mitarbeiterzahl 190 234
Streubesitz 89,4%
Chart ALPHABET INC.
Dauer : Zeitraum :
Alphabet Inc. : Chartanalyse Alphabet Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ALPHABET INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 51
Letzter Schlusskurs 104,78 $
Mittleres Kursziel 127,16 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Sundar Pichai Chief Executive Officer & Director
Ruth M. Porat Chief Financial Officer & Senior Vice President
John LeRoy Hennessy Chairman
John L Doerr Independent Director
Ann Mather Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ALPHABET INC.18.76%1 344 543
BAIDU, INC.25.07%49 433
NAVER CORPORATION15.77%26 956
Z HOLDINGS CORPORATION26.54%24 054
YANDEX N.V.0.00%6 848
GURUNAVI, INC.0.77%179