Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Allianz SE
  6. News
  7. Übersicht
    ALV   DE0008404005   840400

ALLIANZ SE

(840400)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:39:17 03.02.2023
220.75 EUR   -0.43%
03.02.WOCHENVORSCHAU: Termine bis 17. Februar 2023
DP
03.02.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
03.02.WOCHENVORSCHAU/13. bis 19. Februar (7. KW)
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Finanzaufsicht nimmt Kosten von Lebensversicherungen ins Visier

22.01.2023 | 13:49

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Finanzaufsicht Bafin will überhöhten Kosten bei Lebensversicherungen einen Riegel vorschieben. "Hohe Kosten bedeuten nicht immer eine angemessen erhöhte Rendite", sagte Deutschlands oberster Versicherungsaufseher Frank Grund. "Wir haben hinreichend Beispiele, dass es keinen eindeutigen Bezug zwischen hohen Kosten und hoher Rendite gibt." Die Verzinsung des Altersvorsorgeklassikers bezieht sich nur auf den Sparanteil unter anderem nach Abzug von Abschluss- und Verwaltungskosten.

Die Bafin stellte bei einer Untersuchung eine "erhebliche Spreizung" insbesondere der Vertriebskosten bei Lebensversicherern fest. "Wir konzentrieren uns jetzt auf das jeweils schlechteste Viertel: Die 25 Prozent der Unternehmen mit den höchsten Gesamtkosten und den höchsten Vertriebskosten wollen wir uns genauer anschauen", sagte Grund der Deutschen Presse-Agentur. "Bei einzelnen Unternehmen hinterfragen wir bereits sehr kritisch deren Kostengestaltung."

Die Finanzaufsicht hat auf Grundlage der Untersuchung den Entwurf eines Merkblatts vorgelegt. Demnach sollten Altersvorsorgeprodukte mit "hinreichender Wahrscheinlichkeit" eine Rendite nach Kosten erzielen, die über einer langfristigen Inflationserwartung von 2 Prozent liege. "Verbraucherinnen und Verbraucher erwarten zu Recht eine Rendite, die nach Kosten höher ist, als die langfristige Inflation", sagte Dorothea Mohn vom Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv).

Es sei gut, wenn die Bafin Produkte auf Kosten und Anreize überprüfe und sich mit Ausreißern auseinander setzen wolle, sagte ein Sprecher des Versicherungsverbandes GDV. Es sei aber zu kurzsichtig, "bei Lebens- und Rentenversicherungen ausschließlich und allein auf die Rendite zu schauen." Sie böten Absicherungen während der Sparphase und bei einer Verrentung die Sicherheit, bis ans Lebensende eine gesicherte Zahlung zu erhalten. "Auch das ist Kundennutzen."

Nach der Auswertung der Stellungnahmen von Unternehmen und Verbänden zu dem Merkblatt will die Bafin ihre Vorgaben zur Kostengestaltung veröffentlichen, die sie ihrer Aufsichtspraxis zugrunde legt. "Wir erwarten, dass sich die Unternehmen daran orientieren und danach richten", sagte Grund.

Verbraucherschützer fordern darüber hinaus ein Verbot von Abschlussprovisionen, die Assekuranzen Versicherungsvertretern und

-maklern für die Vermittlung von Lebensversicherungen zahlen. "Andere

Länder wie die Niederlande oder das Vereinigte Königreich haben damit gute Erfahrungen gemacht, die Qualität der Finanzberatung und die Produktqualität sind in beiden Ländern dadurch gestiegen", sagte Mohn, Teamleiterin Finanzen beim vzbv.

In Brüssel wird derzeit über ein Provisionsverbot in der Europäischen Union diskutiert. Grund fände ein entsprechendes Verbot für den deutschen Markt "nicht gut, das würde ihn nur unzureichend abbilden. Eine gute Beratung ist wichtig und muss auch entsprechend bezahlt werden", sagte der Versicherungsaufseher. "Allerdings müssen Exzesse vermieden werden. Das ist unsere Stoßrichtung."/mar/DP/jha


© dpa-AFX 2023
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -0.43%220.75 verzögerte Kurse.9.88%
GENERALI -0.55%18.05 verzögerte Kurse.8.64%
HANNOVER RE 0.81%179.9 verzögerte Kurse.-3.02%
MUNICH RE -0.55%323.1 verzögerte Kurse.6.28%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD 0.48%440.7 verzögerte Kurse.-0.36%
Alle Nachrichten zu ALLIANZ SE
03.02.WOCHENVORSCHAU: Termine bis 17. Februar 2023
DP
03.02.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
03.02.WOCHENVORSCHAU/13. bis 19. Februar (7. KW)
DJ
02.02.Pressestimme: 'Kölner Stadt-Anzeiger' zur Uneinigkeit über Waffenlieferunge..
DP
02.02.Pressestimme: 'Leipziger Volkszeitung' zu Strategie des Westens/Ukraine-Kon..
DP
01.02.ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
01.02.China kritisiert Nato für Ausweitung ihrer Einflusssphäre
DP
31.01.Europäische Anleger vor Fed-Sitzung auf dem Rückzug
RE
31.01.Cms : Allianz SE: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
31.01.Berenberg belässt Allianz auf 'Buy' - Ziel 304 Euro
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
03.02.ECB Lifts Key Rate; Markets Think Fed Is Bluffing; Fed Names New Manager for Asset Port..
DJ
02.02.EMEA Morning Briefing: Earnings, Central Bank Decisions in Focus f..
DJ
31.01.Cms : Allianz SE: Release of a capital market information
EQ
31.01.European Midday Briefing: Mood Dampens Ahead of Central Banks
DJ
31.01.Ex-Allianz executive wants Structured Alpha fraud charges dismissed over lawyers' alleg..
RE
30.01.Campaigners urge bond investors to shun Adani Group on green concerns
RE
30.01.Germany Sees 40% Jump in Energy Costs for Industry in 2023, Study Shows
MT
30.01.German industry to pay 40% more for energy than pre-crisis - study says
RE
26.01.Insurers expect higher premiums for motor vehicles and residential buildings
DP
25.01.Stocks slide as corporate results spur recession fears
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ALLIANZ SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 152 Mrd. 164 Mrd. -
Nettoergebnis 2022 6 859 Mio 7 443 Mio -
Nettoverschuldung 2022 24 610 Mio 26 706 Mio -
KGV 2022 13,1x
Dividendenrendite 2022 5,16%
Marktwert 88 705 Mio 96 261 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,75x
Marktwert / Umsatz 2023 0,72x
Mitarbeiterzahl 155 411
Streubesitz 99,9%
Chart ALLIANZ SE
Dauer : Zeitraum :
Allianz SE : Chartanalyse Allianz SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 220,75 €
Mittleres Kursziel 245,16 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Barbara Karuth-Zelle Chief Operating Officer
Renate Wagner Head-Human Resources, Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ALLIANZ SE9.88%96 261
CHUBB LIMITED-4.73%87 135
MARSH & MCLENNAN COMPANIES5.95%86 783
ZURICH INSURANCE GROUP LTD-0.84%71 431
BAJAJ FINSERV LTD.-17.83%24 685
HARTFORD FINANCIAL SERVICES GROUP (THE), INC.-1.40%23 676