Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Allianz SE
  6. News
  7. Übersicht
    ALV   DE0008404005   840400

ALLIANZ SE

(840400)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Bund der Versicherten sieht Lage von Lebensversicherern kritisch

24.06.2021 | 14:06

HAMBURG/BERLIN (dpa-AFX) - Der Bund der Versicherten (BDV) sieht die Krisenfestigkeit vieler deutscher Lebensversicherer kritisch. Fast die Hälfte der 80 untersuchten Unternehmen erreiche die erforderliche Mindestsolvenz nur mithilfe zulässiger Übergangsmaßnahmen oder der Einbeziehung der Kundengelder, hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten gemeinsamen Analyse des BdV und Zielke Research Consult. Der Versicherungsverband GDV betonte hingegen: "Kein Kunde muss sich Sorgen um seine Lebensversicherung machen. Die garantierten Leistungen sind gesichert." Das gehe auch aus Prognoserechnungen der Finanzaufsicht Bafin hervor.

Nach der Einführung neuer Kapital- und Aufsichtsregeln (Solvency II) in Europa müssen die Assekuranzen die Öffentlichkeit seit 2017 jährlich darüber informieren, ob sie Extremereignissen wie erheblichen Kursturbulenzen an den Kapitalmärkten oder dramatischen Naturkatastrophen gewachsen sind. Aufschluss über die Lage des Versicherers gibt unter anderem die Solvenzquote. Ein Wert von unter 100 gilt als kritisch. Die Unternehmen können dabei aber Übergangsmaßnahmen in Anspruch nehmen.

Zudem dürfen sie Kundengelder in Form von noch nicht zugewiesenen Überschüssen als Eigenmittel berücksichtigen. "Diese Möglichkeit sehen wir als problematisch an", sagte BdV-Chef Axel Kleinlein. Das Geld, das eigentlich den Kunden gehöre, werde zur Solvenzsicherung gezählt. Erstmals wurde in der Analyse daher auch die Solvenz ohne Übergangsmaßnahmen und Kundengelder ermittelt. Diese Hürde würden demnach 42 der 80 untersuchten Lebensversicherer reißen.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bezeichnete die Methodik als willkürlich. "Der BdV stützt seine Aussagen zur Lebensversicherung nicht auf die durch Solvency II gesetzlich vorgegebene, sondern auf eine von Zielke Research Consult selbst ermittelte "reine" Solvenzquote", kritisierte GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen.

Versicherungsmathematiker erklärten, zwar hätten die Verwerfungen an den Kapitalmärkten infolge der Corona-Krise Spuren bei Versicherern hinterlassen. Die Marktsituation sei aus versicherungsmathematischer Sicht aber weiterhin sehr stabil. Berechnungen "reiner" Solvenzquoten ohne Berücksichtigung der Übergangsmaßnahmen seien aufsichtsrechtlich keine validen Kennzahlen und "können sogar zu Fehlinterpretationen führen", teilte die Deutsche Aktuarvereinigung mit. Die Verwendung der Übergangsmaßnahmen sei "das Ergebnis einer sorgfältigen Risikoanalyse und Unternehmensstrategie".

Lebensversicherer leiden unter der Zinsflaute am Finanzmarkt, die sich in der Corona-Krise verfestigt hat. Die Finanzaufsicht hatte zuletzt rund 20 von 80 Unternehmen unter verschärfter Beobachtung./mar/DP/jha


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE 0.79%210.5 verzögerte Kurse.4.88%
ASSICURAZIONI GENERALI S.P.A. -0.33%16.735 verzögerte Kurse.17.36%
AXA 0.02%21.77 Realtime Kurse.11.57%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD 0.19%366.7 verzögerte Kurse.-1.82%
Alle Nachrichten zu ALLIANZ SE
25.07.Neue Unwetter verschonen die deutschen Katastrophengebiete
AW
24.07.HINTERGRUND/FRISCHER WIND FÜR DEN DA : Wer steigt im September auf?
DP
23.07.KORREKTUR/GDV : Pflichtversicherung für Elementarschäden allein nicht die Lösung
DP
23.07.ÜBERSCHWEMMUNGEN IN EUROPA : Eine Aneinanderreihung von unglücklichen Ereignisse..
PU
23.07.Börse Stuttgart-News: Aktien weekly
DP
23.07.TEUERSTE NATURKATASTROPHE IN EUROPA : 2002 in Deutschland
DP
22.07.ALLIANZ : gründet neues Ressort Global Commercial
PU
22.07.Berenberg belässt Allianz SE auf 'Buy' - Ziel 250 Euro
DP
22.07.VW-AUFSICHTSRAT : Interner Diesel-Vergleich mit Winterkorn angemessen
AW
22.07.Versicherer R+V zahlt für Unwetterschäden fast 400 Mio Euro
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
23.07.PIMCO MUNICIPAL INCOME FUND II : Other Events (form 8-K)
AQ
22.07.DGAP-PVR : Symrise AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [t..
DJ
22.07.ALLIANZ : establishes new Global Commercial division
PU
21.07.ALLIANZ : announces change of personnel
PU
21.07.FLOODS IN EUROPE : A series of unfortunate events
PU
21.07.DGAP-PVR : Allianz SE: Release according to -4-
DJ
21.07.DGAP-PVR : Allianz SE: Release according to -3-
DJ
21.07.DGAP-PVR : Allianz SE: Release according to -2-
DJ
21.07.DGAP-PVR : Allianz SE: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [t..
DJ
20.07.Wall Street closes higher, Treasury yields rebound despite COVID variant fear..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 143 Mrd. 168 Mrd. -
Nettoergebnis 2021 8 513 Mio 10 015 Mio -
Nettoverschuldung 2021 22 399 Mio 26 352 Mio -
KGV 2021 10,2x
Dividendenrendite 2021 4,94%
Marktkapitalisierung 86 736 Mio 102 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,76x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,73x
Mitarbeiterzahl 150 269
Streubesitz 99,9%
Chart ALLIANZ SE
Dauer : Zeitraum :
Allianz SE : Chartanalyse Allianz SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 210,50 €
Mittleres Kursziel 235,29 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,8%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Barbara Karuth-Zelle Chief Operating Officer
Renate Wagner Head-Human Resources, Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber