Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Allianz SE
  6. News
  7. Übersicht
    ALV   DE0008404005   840400

ALLIANZ SE

(840400)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35:11 27.01.2023
221.65 EUR   +0.02%
27.01.Streit um Straßenbau: Die Ampel-Koalition hat sich verhakt
DP
27.01.Goldman belässt Allianz SE auf 'Buy' - Ziel 260 Euro
DP
27.01.Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Rolle der USA bei Panzerlieferungen
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Allianz nimmt operativ wieder Rekordgewinn ins Visier

10.11.2022 | 10:49
ARCHIV: Das Logo der Allianz auf einem Gebäude in Paris, Frankreich.

München (Reuters) - Die Allianz steuert in diesem Jahr auf einen neuen Rekordgewinn zu. Das operative Ergebnis werde zwischen dem Vorjahresniveau von 13,4 Milliarden Euro und 14,4 Milliarden liegen, also in der oberen Hälfte der anvisierten Spanne, legte sich Finanzvorstand Giulio Terzariol nach dem dritten Quartal fest.

Im August war er angesichts des Ukraine-Krieges noch vorsichtig gewesen. "Die robuste Ertragskraft der Allianz ist ein gutes Vorzeichen für unseren langfristigen Wachstumskurs", sagte der Italiener am Mittwochabend in München.

Im Sommer lief es für Deutschlands größten Versicherer vor allem in der Schaden- und Unfall-Sparte gut. Das operative Ergebnis stieg im dritten Quartal um sieben Prozent auf 3,48 Milliarden Euro. Analysten hatten der Allianz im Schnitt nur 3,39 Milliarden zugetraut. Nach neun Monaten steht die Allianz schon bei 10,2 Milliarden Euro.

Die wachsende Zuversicht unterstreicht der Versicherer auch mit dem zweiten Aktienrückkauf in diesem Jahr: Mitte November will er beginnen, Allianz-Aktien für bis zu eine Milliarde Euro am Markt aufzukaufen. Die Rückkaufaktion soll spätestens Ende 2023 abgeschlossen sein. Mit Aktienrückkäufen geben Unternehmen überschüssiges Kapital - ähnlich wie mit Dividenden - an die Anteilseigner zurück. Die Allianz hatte in diesem Jahr in zwei Schritten bereits Aktien für eine Milliarde Euro zurückgekauft. Die Branchenaufsicht BaFin hatte die europäischen Versicherer angesichts der starken Inflation ermahnt, bei Ausschüttungen "sehr vorsichtig" vorzugehen. Die Solvenzquote der Allianz ist binnen Jahresfrist bis Ende September auf 199 von 209 Prozent geschrumpft.

"Unsere ausgezeichneten Ergebnisse in diesem Quartal beweisen erneut die Widerstandsfähigkeit und Stärke der Allianz in einem dramatischen geopolitischen und marktbezogenen Umfeld", sagte Vorstandschef Oliver Bäte. Die starke Bilanz und die Kompetenz im Kapitalmanagement schüfen zudem "wertvolle Optionen für die Allianz, die es uns ermöglichen, einem sich verändernden wirtschaftlichen Umfeld zuversichtlich zu begegnen".

Der teure Skandal um Verluste von US-Anlegern mit Allianz-Hedgefonds schlägt sich allerdings noch im Nettogewinn nieder. Nach einem milliardenschweren Vergleich mit Investoren und den US-Behörden steht nach neun Monaten ein Nettoergebnis von 4,7 (6,9) Milliarden Euro zu Buche, ein Rückgang um knapp ein Drittel. Im operativen Geschäft mit Sach- und Leben-Policen und mit Investmentfonds hat er sich kaum ausgewirkt. Der Umsatz lag nach drei Quartalen mit 116 Milliarden Euro um fünf Prozent über Vorjahr.

Im dritten Quartal lief es am besten in der Schaden- und Unfallversicherung, wo die Allianz die Beitragseinnahmen um 14 Prozent ausweitete. Das operative Ergebnis der Sparte schnellte um fast ein Drittel auf den Rekordwert von 1,7 Milliarden Euro. In der Lebensversicherung musste der Konzern dagegen Abstriche machen, weil es im US-Geschäft schlechter lief. Die Vermögensverwaltung litt unter den sinkenden Kursen an Aktien- und Anleihemärkten, die das verwaltete Vermögen innerhalb von drei Monaten um 43 Milliarden Euro schrumpfen ließen. Anleger zogen 20 Milliarden Euro aus den Fonds ab. Das operative Ergebnis lag zehn Prozent unter Vorjahr.

(Bericht von Alexander Hübner, redigiert von Birgit Mittwollen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)


© Reuters 2022
Alle Nachrichten zu ALLIANZ SE
27.01.Streit um Straßenbau: Die Ampel-Koalition hat sich verhakt
DP
27.01.Goldman belässt Allianz SE auf 'Buy' - Ziel 260 Euro
DP
27.01.Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Rolle der USA bei Panzerlieferungen
DP
26.01.JPMorgan hebt Ziel für Allianz auf 230 Euro - 'Neutral'
DP
26.01.Kreml wirft Westen Kriegsbeteiligung vor - Scholz widerspricht
DP
26.01.Insider - Renault und Nissan wollen sich am 6. Februar zu Allianz äußern
RE
26.01.Versicherer rechnen mit höheren Prämien bei Kfz und Wohngebäuden
DP
26.01.Kreml nach Panzerentscheidung: Westen zunehmend Konfliktpa..
DP
25.01.Scholz und Biden schmieden Panzer-Allianz für die Ukraine
DP
25.01.AKTIEN IM FOKUS: Rheinmetall dreht nach Rekordhoch ins Minus
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
26.01.Insurers expect higher premiums for motor vehicles and residential buildings
DP
25.01.Stocks slide as corporate results spur recession fears
RE
25.01.Stocks slide as corporate results spur recession feats
RE
25.01.STOCKS IN THE FOCUS: Rheinmetall turns negative after record high
DP
25.01.Stocks slide as corporate results fuel recession fears
RE
25.01.Large tank alliance for Ukraine looms on the horizon
DP
24.01.Cms : Allianz SE: Release of a capital market information
EQ
23.01.Ex-Virgin Money UK CEO's Appointment as Moneyfarm Chair Stokes Rumors of Wealth Manager..
MT
22.01.Financial regulator takes aim at life insurance costs
DP
20.01.Allianz Risk Barometer 2023 : Cyber and business interruption top threats as economic and ..
AQ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ALLIANZ SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 152 Mrd. 165 Mrd. -
Nettoergebnis 2022 6 938 Mio 7 531 Mio -
Nettoverschuldung 2022 24 610 Mio 26 715 Mio -
KGV 2022 13,0x
Dividendenrendite 2022 5,14%
Marktwert 89 067 Mio 96 685 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,75x
Marktwert / Umsatz 2023 0,73x
Mitarbeiterzahl 155 411
Streubesitz 99,9%
Chart ALLIANZ SE
Dauer : Zeitraum :
Allianz SE : Chartanalyse Allianz SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 221,65 €
Mittleres Kursziel 244,88 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Barbara Karuth-Zelle Chief Operating Officer
Renate Wagner Head-Human Resources, Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ALLIANZ SE10.33%96 685
CHUBB LIMITED4.76%94 353
MARSH & MCLENNAN COMPANIES6.15%85 204
ZURICH INSURANCE GROUP LTD2.24%72 804
BAJAJ FINSERV LTD.-15.10%25 674
HARTFORD FINANCIAL SERVICES GROUP (THE), INC.1.06%24 376