Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Deutsche Boerse AG
  5. Alexanderwerk AG
  6. News
  7. Übersicht
    ALX   DE0005032007   503200

ALEXANDERWERK AG

(503200)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Deutsche Boerse AG - 16.09. 13:46:06
27 EUR   +3.05%
15.09.ALEXANDERWERK AG (VON GSC RESEARCH GMBH) : Kaufen
DJ
15.09.ALEXANDERWERK AG (VON GSC RESEARCH GMBH) : Kaufen
DP
02.09.ALEXANDERWERK : Konzernzwischenabschluss 1. Halbjahr 2021
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Alexanderwerk : Gegenantrag #1 vom 15.06.2021

18.06.2021 | 15:17

Gegenantrag Nr. 1 von Herrn Thomas Mariotti

Bekanntmachung

Nachfolgend finden Sie den zugänglich zu machenden Antrag eines Aktionärs (Gegenantrag gemäß § 126 Absatz 1 AktG) zu Punkt 4 der Tagesordnung der Hauptversammlung der Alexanderwerk AG am 1. Juli 2021 sowie die Stellungnahme der Verwaltung zu diesem Antrag. Der Antrag und dessen Begründung wurden von uns unverändert in das Internet eingestellt.

Wenn Sie sich dem Antrag des Aktionärs anschließen wollen, stimmen Sie bitte bei Tagesordnungspunkt 4, auf den sich der Gegenantrag bezieht, mit "Nein".

Aktionärsantrag/-anträge

1. Tagesordnungspunkt 4

H. Mariotti widerspricht dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zu Tages- ordnungspunkt 4 (Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2020) und stellt folgenden Gegenantrag.

  1. Gegenantrag
    "Der Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2020 in Höhe von EUR 2.157.416,30 wird wie folgt verwendet:
    Es wird eine Dividende in Höhe von EUR 1,19 je dividendenberechtigter Stückaktie, d.h. insgesamt ein Betrag in Höhe von EUR 2.142.000,00 ausgeschüttet. Der verbleibende Bilanzgewinn in Höhe von EUR 15.416,30 wird auf neue Rechnung vorgetragen." Gemäß § 58 Abs. 4 Satz 2 AktG ist der Anspruch auf die Dividende am dritten auf den Hauptversammlungsbeschluss folgenden Geschäftstag fällig, das heißt am 06.07.2021."
  2. Begründung
    Vom Jahresüberschuss in Höhe von EUR 2.655.836,87 wurde bereits die Hälfte - EUR 1.327.753,00 - in die Gewinnrücklagen eingestellt.
    Die Eigenkapitalquote beträgt in der AG 78,5 %, Im Konzern 55,75%.
    Die Gesellschaft verfügt über eine mehr als ausreichende Liquidität. Zum 31.12.2020 bestanden Guthaben bei Kreditinstituten in Höhe von EUR 10.921.615 (Vorjahr EUR 6.504.013).
    Der Auftragsbestand zum 31.12.2020 liegt im Konzern bei EUR 17,92 Mio. (Vorjahr EUR 4,48 Mio.) auf Rekordniveau. Das Geschäftsjahr 2021 sollte somit wohl erneut sehr erfolgreich verlaufen und weitere hohe Liquiditätszuflüsse generieren.

Stellungnahme zu dem Gegenantrag des Aktionärs Thomas Mariotti vom 15. Juni 2021

Vorstand und Aufsichtsrat nehmen zu dem Gegenantrag von Herrn Mariotti vom 15. Juni 2021 wie folgt Stellung:

"Vorstand und Aufsichtsrat raten an, den Gegenantrag abzulehnenund dem Vorschlag der Verwaltung zuzustimmen.

  1. Der Verwaltungsvorschlag zu TOP 4 stellt einen angemessenen Ausgleich zwischen dem Gesellschaftsinteresse an der Thesaurierung von Gewinnen und dem Dividendeninteresse der Aktionäre dar.
  2. Die Thesaurierung von Gewinnen ist schon aus allgemeinen Gründen geboten. Denn es ist zu beachten, dass die Gesellschaft eine kleine börsennotierte Gesellschaft ist, die aufgrund ihrer Größe eher anfällig für Konjunkturschwankungen ist.

Zu berücksichtigen ist auch die nach wie vor im Branchenvergleich und unter Berücksichtigung der Unternehmensgröße und des Alters des Unternehmens geringe Eigenkapitalquote der Gesellschaft.

  1. Es kommt hinzu, dass die Gesellschaft diverse, teilweise sehr fortgeschrittene Projekte verfolgt. Diese Projekte haben einen Kapitalbedarf, der bei dem Verwaltungsvorschlag berücksichtigt worden ist.

Unter Anderem verhandelt die Gesellschaft aktuell den Rückerwerb des Produktionsbetriebs der Alexanderwerk Produktions GmbH (vgl. Ad hoc-Mitteilung vom

17. Februar 2021). Ferner verfolgt die Gesellschaft, wie auch im Rahmen der letzten Hauptversammlung erläutert, ein Digitalisierungsprogramm, um das Unternehmen dauerhaft und nachhaltig wettbewerbsfähig zu machen. Darüber hinaus bestehen Überlegungen, den Geschäftsbetrieb an einen neuen Standort zu verlagern.

Nach alledem ist der Verwaltungsvorschlag zur Gewinnverwendung angemessen. Dieser Vorschlag sollte angenommen und der Gegenantrag von Herrn Mariotti konsequenterweise abgelehnt werden."

Remscheid, 16. Juni 2021

Der Vorstand

Disclaimer

Alexanderwerk AG published this content on 18 June 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 18 June 2021 13:16:01 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu ALEXANDERWERK AG
15.09.ALEXANDERWERK AG (VON GSC RESEARCH G : Kaufen
DJ
15.09.ALEXANDERWERK AG (VON GSC RESEARCH G : Kaufen
DP
02.09.ALEXANDERWERK : Konzernzwischenabschluss 1. Halbjahr 2021
PU
01.09.ALEXANDERWERK AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberic..
EQ
24.08.ALEXANDERWERK : Berichterstattung zur Hauptversammlung
PU
02.07.ALEXANDERWERK : Insidererklärung nach art. 17 mar
PU
01.07.ALEXANDERWERK AG : Hauptversammlung / Dividende
DP
01.07.ALEXANDERWERK AG : Hauptversammlung / Dividende
EQ
30.06.ALEXANDERWERK : Andinapack, Bogotá Kolumbien (9. – 12. November 2021)
PU
30.06.ALEXANDERWERK : 23. PharmTech 2021 Moskau (23.11. – 26.11.2021)
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALEXANDERWERK AG
01.09.ALEXANDERWERK AG : Preliminary announcement of the publication of financial repo..
DJ
30.06.ALEXANDERWERK : Andinapack, Bogotá Colombia (9th – 12th November, 2021)
PU
30.06.ALEXANDERWERK : 23rd PharmTech 2021 Moskau (23.11. – 26.11.2021)
PU
23.06.ALEXANDERWERK : supports top hands-on training in Cleveland (Ohio, USA) in July
PU
02.06.ALEXANDERWERK : at the AchemaPulse 2021
PU
25.05.ALEXANDERWERK : Dry Granulation Seminar held in Jiangsu province (P.R. China &nd..
PU
25.05.ALEXANDERWERK : Open Day 2021 – Virtual Networking at the AHK in Colombia ..
PU
12.05.ALEXANDERWERK : WP 120 Pharma test side by side comparison – A true succes..
PU
11.05.ALEXANDERWERK : First impressions from CIPM 2021 in QingDao (P.R. China)
PU
03.05.ALEXANDERWERK : Achema Pulse, 15th – 16th June, 2021
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu ALEXANDERWERK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2020
Nettoergebnis 2020
Nettoverschuldung 2020
KGV 2020
Dividendenrendite 2020
Marktkapitalisierung 48,6 Mio 57,2 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020
Wert / Umsatz 2021 1,61x
Mitarbeiterzahl 110
Streubesitz 29,4%
Chart ALEXANDERWERK AG
Dauer : Zeitraum :
Alexanderwerk AG : Chartanalyse Alexanderwerk AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 1
Letzter Schlusskurs 27,00 €
Mittleres Kursziel 32,50 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,4%
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexander Schmidt Chief Executive Officer
Franz-Bernd Daum Chairman-Supervisory Board
Jürgen Ferdinand Kullmann Deputy Chairman-Supervisory Board
Nirfan Abes Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ALEXANDERWERK AG33.66%57
ATLAS COPCO AB41.63%80 544
FANUC CORPORATION3.69%47 132
TECHTRONIC INDUSTRIES COMPANY LIMITED46.02%38 483
PARKER-HANNIFIN CORPORATION6.53%37 464
SANDVIK AB7.30%31 583