Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Deutsche Boerse AG
  5. Alexanderwerk Aktiengesellschaft
  6. News
  7. Übersicht
    ALX   DE0005032007   503200

ALEXANDERWERK AKTIENGESELLSCHAFT

(503200)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 21.10. 10:32:37
28.3 EUR   +5.60%
15.09.ALEXANDERWERK AG (VON GSC RESEARCH GMBH) : Kaufen
DJ
15.09.ALEXANDERWERK AG (VON GSC RESEARCH GMBH) : Kaufen
DP
15.09.ALEXANDERWERK : Analyse Konzernzwischenabschluss (GSC Research)
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Alexanderwerk : Konzernzwischenabschluss 1. Halbjahr 2021

02.09.2021

Konzernzwischenabschluss

der

Alexanderwerk AG

Remscheid

für das

1. Halbjahr 2021

Inhaltsverzeichnis zum Konzernzwischenabschluss für das erste Halbjahr 2021

Seite

Konzernzwischenlagebericht für das erste Halbjahr 2021

3

Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2021

22

Konzern-Gesamtergebnisrechnung vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2021

23

Konzernbilanz zum 30. Juni 2021

24

Segmentberichterstattung vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2021

26

Kapitalflussrechnung vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2021

26

Konzerneigenkapitalveränderungsrechnung vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2021

27

Anhang zum Konzernzwischenabschluss für das erste Halbjahr 2021

28

Seite 2

Konzernzwischenlagebericht der Alexanderwerk AG für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2021

Gliederung des Zwischenlageberichts

  1. Grundlagen
  1. Geschäfts- und Rahmenbedingungen
  2. Gesamtwirtschaftliche und branchenbezogene Rahmenbedingungen
  3. Meilensteine im ersten Halbjahr 2021

II. Wirtschafts-, Chancen- und Risikobericht

  1. Wirtschaftliche Lage des Konzerns
  2. Weiterer Ausblick und Chancen
  3. Risiken und Risikomanagement
  1. Nachtragsbericht

IV.

Mitteilungen über die Veränderung von Stimmrechtsanteilen

(Meldung gem. § 33 WpHG)

Seite 3

I. Grundlagen

1. Geschäfts- und Rahmenbedingungen

Die Alexanderwerk-Gruppe ist eine international tätige Unternehmensgruppe des Maschinen- baus mit einer traditionsreichen Marke. Wir bedienen anspruchsvolle Nischenmärkte mit technologisch hoch entwickelten Spezialmaschinen zum Kompaktieren und Granulieren unterschiedlichster Stoffe in diversen Anwendungsbereichen, insbesondere in der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie den Bereichen Lebensmittelindustrie, Life Science und zivile Nukleartechnik. Zum Leistungsprogramm gehören ebenfalls ganzheitliche Systeme und die zugehörigen Softwarelösungen sowie Servicedienstleistungen und ein umfangreiches Ersatzteilgeschäft.

Die börsennotierte Alexanderwerk AG in Remscheid fungiert mittelbar über die Alexanderwerk Holding GmbH & Co. KG als reine Führungs-Holding für die folgenden Konzerngesellschaften:

Die Alexanderwerk GmbH ist für das operative Geschäft in der Alexanderwerk-Gruppe verantwortlich, welches sich in Konstruktion und Entwicklung, Einkauf, Qualitätsmanagement, Fertigung, Montage und Vertrieb der Maschinen nahezu weltweit aufteilt. Ebenfalls wickelt diese Gesellschaft das beinahe globale Service- und Ersatzteilgeschäft der Gruppe ab. Dieses Spektrum wird in der Segmentberichterstattung im Segment "Deutschland" abgebildet. Der nord-amerikanische Markt wird sowohl im Neumaschinen- als auch im Ersatzteil- und Service- geschäft durch die in Montgomeryville (PA, USA) ansässige Alexanderwerk Inc. bedient. Diese bildet das Segment "USA" in der Segmentberichterstattung. Die Alexanderwerk India Private Limited mit Sitz in Mumbai (Indien) erbringt Servicedienstleistungen für den Markt Indien im Auftrag der Alexanderwerk GmbH. Sie bildet das Segment "Indien" in der Segmentberichterstattung. Die Alexanderwerk (Shanghai) Trading Co., Ltd. unterstützt die Alexanderwerk GmbH bei der Vermarktung von Maschinen, Ersatzteilen und Serviceleistungen auf dem chinesischen Markt. Sie bildet das Segment "China" in der Segmentberichterstattung. Die Alexanderwerk Colombia S.A.S. mit Sitz in Bogotá erbringt aktuell für die Alexanderwerk GmbH Dienstleistungen in der Erschließung des mittel- und südamerikanischen Marktes. Sie bildet in der Segmentberichterstattung das Segment "Kolumbien" ab.

Die Produktion von einigen mechanischen Komponenten für unsere Maschinen erfolgte bis zum 30. Juni 2021 durch die Alexanderwerk Produktions GmbH, an der die Alexanderwerk AG

Seite 4

mit 25 % beteiligt ist. Diese wird at equity bilanziert. Seit dem 1. Juli 2021 hat die Alexanderwerk GmbH die Fertigung der mechanischen Bauteile von der Alexanderwerk Produktions GmbH übernommen.

Darüber hinaus wird der Konzernkreis der Alexanderwerk AG durch vier weitere Gesellschaften ohne eigenes, operatives Geschäft vervollständigt.

2. Gesamtwirtschaftliche und branchenbezogene Rahmenbedingungen

Im ersten Halbjahr 2021 zeichnete sich eine allgemein beginnende Erholung der Weltwirtschaft von den dramatischen Folgen der globalen Corona-Pandemie ab. Diese ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass es inzwischen gelungen ist, Maßnahmen zum einen gegen die weitere rasante Ausbreitung der Pandemie selbst zu ergreifen und zum anderen die Wirtschaft rasch Möglichkeiten entwickelt hat, wie man den globalen Handel auch in dieser schwierigen Lage erfolgreich aufrechterhalten kann.

Aktuell geht der Internationale Währungsfonds (kurz: IWF) in seiner Prognose von Juli 2021 davon aus, dass sich das globale Bruttoinlandsprodukt wie auch die Wirtschaftsleistung vieler nationaler Ökonomien im aktuellen Jahr deutlich erholen dürfte, allerdings noch nicht das Niveau von 2019 vor Ausbruch der Corona-Pandemie erreichen wird. Für die Weltwirtschaft wird derzeit mit einem Wachstum von etwa 6 % gerechnet. Dabei muss allerdings berücksichtigt werden, dass die aktuelle globale Expansion in dieser Höhe durch die Covid-19 bedingte Rezession des Vorjahres beeinflusst sein dürfte, auf welche sich die Vergleichszahlen stützen. In den für die Alexanderwerk-Gruppe wichtigen Absatzmärkten in Asien und Nordamerika rechnet der IWF sogar mit einem stärkeren Wachstum im Vergleich zur globalen Wirtschaft. Im amerikanischen Markt wird für das laufende Jahr 2021 ein Anstieg der Gesamtwirtschaft von ca. 7 % erwartet. Für Indien (+9,5 %) sowie für China (+8,1 %) gehen die Ökonomen von einem noch höheren Aufschwung aus. Selbst in der EURO-Zone, welche im Vorjahr durch längere Lockdown-Phasen stark mit den Folgen der Pandemie zu kämpfen hatte, wird im aktuellen Jahr mit einer moderaten Erholung des Bruttoinlandprodukts gerechnet. Laut IWF soll der Anstieg für die EURO-Zone bei ca. 4,6 % und für die nationale Ökonomie in Deutschland noch bei etwa 3,6 % liegen.

Dennoch ist davon auszugehen, dass die aktuell ergriffenen Maßnahmen zur Steigerung der Konjunktur und zur Bekämpfung der Pandemie nachhaltig dazu führen dürften, dass sich die weltweiten Märkte auch weiterhin von den Folgen der durch Corona geschaffenen Situation erholen können. Es bleibt jedoch abzuwarten in welchem Zeitraum dies geschehen wird, denn

Seite 5

Disclaimer

Alexanderwerk AG published this content on 02 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 06 September 2021 12:21:02 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu ALEXANDERWERK AKTIENGESELLSCHAFT
15.09.ALEXANDERWERK AG (VON GSC RESEARCH G : Kaufen
DJ
15.09.ALEXANDERWERK AG (VON GSC RESEARCH G : Kaufen
DP
15.09.ALEXANDERWERK : Analyse Konzernzwischenabschluss (GSC Research)
PU
02.09.ALEXANDERWERK : Konzernzwischenabschluss 1. Halbjahr 2021
PU
01.09.ALEXANDERWERK AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß..
EQ
24.08.ALEXANDERWERK : Berichterstattung zur Hauptversammlung
PU
02.07.ALEXANDERWERK : Insidererklärung nach art. 17 mar
PU
01.07.ALEXANDERWERK AG : Hauptversammlung / Dividende
DP
01.07.ALEXANDERWERK AG : Hauptversammlung / Dividende
EQ
30.06.ALEXANDERWERK : Andinapack, Bogotá Kolumbien (9. – 12. November 2021)
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALEXANDERWERK AKTIENGESELLSCHAFT
01.09.ALEXANDERWERK AG : Preliminary announcement of the publication of financial reports accord..
DJ
30.06.ALEXANDERWERK : Andinapack, Bogotá Colombia (9th – 12th November, 2021)
PU
30.06.ALEXANDERWERK : 23rd PharmTech 2021 Moskau (23.11. – 26.11.2021)
PU
23.06.ALEXANDERWERK : supports top hands-on training in Cleveland (Ohio, USA) in July
PU
02.06.ALEXANDERWERK : at the AchemaPulse 2021
PU
25.05.ALEXANDERWERK : Dry Granulation Seminar held in Jiangsu province (P.R. China – May 2..
PU
25.05.ALEXANDERWERK : Open Day 2021 – Virtual Networking at the AHK in Colombia on MAy 26,..
PU
12.05.ALEXANDERWERK : WP 120 Pharma test side by side comparison – A true success for our ..
PU
11.05.ALEXANDERWERK : First impressions from CIPM 2021 in QingDao (P.R. China)
PU
03.05.ALEXANDERWERK : Achema Pulse, 15th – 16th June, 2021
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ALEXANDERWERK AKTIENGESELLSCHAFT
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2020
Nettoergebnis 2020
Nettoverschuldung 2020
KGV 2020
Dividendenrendite 2020
Marktkapitalisierung 48,2 Mio 56,2 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020
Wert / Umsatz 2021 1,60x
Mitarbeiterzahl 110
Streubesitz 29,4%
Chart ALEXANDERWERK AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
Alexanderwerk Aktiengesellschaft : Chartanalyse Alexanderwerk Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 1
Letzter Schlusskurs 26,80 €
Mittleres Kursziel 32,50 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,3%
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexander Schmidt Chief Executive Officer
Franz-Bernd Daum Chairman-Supervisory Board
Jürgen Ferdinand Kullmann Deputy Chairman-Supervisory Board
Nirfan Abes Director
Branche und Wettbewerber