Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Airbus SE    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(AIR)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 01.12. 09:39:17
89.505 EUR   +2.02%
26.11.AIRBUS : Bundeswehr bestellt 31 Hubschrauber bei Airbus, Leonardo, Fokker
DJ
26.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 26.11.2020 - 15.15 Uhr
DP
26.11.Morning Briefing International
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Negative Jahresbilanz: 737-Max-Krise brockt Boeing Auftragsminus ein

14.01.2020 | 17:45

CHICAGO (dpa-AFX) - Die nach zwei verheerenden Abstürzen weltweit mit Flugverboten belegte Baureihe 737 Max hat dem US-Luftfahrtriesen Boeing 2019 starke Geschäftseinbußen eingebrockt. Erstmals seit Jahrzehnten sanken die Aufträge in der Verkehrsflugzeugsparte sogar, wie der Airbus-Kontrahent am Dienstag in Chicago mitteilte.

Unterm Strich büßte Boeing im Gesamtjahr 87 Bestellungen ein, weil es mehr Stornierungen als neue Aufträge gab. Das Unternehmen konnte nicht auf Anhieb Auskunft geben, ob und wann es zuvor schon mal eine negative Jahresbilanz gab. "Dies ist in den vergangenen 30 Jahren definitiv nicht vorgekommen", sagte ein Sprecher dem US-Sender CNBC.

Nach zwei Abstürzen des bis dahin gefragtesten Modelltyps 737 Max in Indonesien und Äthiopien, bei denen innerhalb weniger Monate insgesamt 346 Menschen starben, darf Boeings Bestseller seit Mitte März 2019 nicht mehr abheben. Die Auslieferungen brachen deshalb drastisch ein, im gesamten Jahr wurden nur 380 Verkehrsflugzeuge an die Kundschaft gebracht - über 50 Prozent weniger als im Vorjahr.

Erzrivale Airbus profitiert von Boeings Schwäche. Mit 768 neuen Aufträgen und 863 ausgelieferten Verkehrsfliegern übernahmen die Europäer 2019 die Weltmarktführerschaft vom US-Konkurrenten. Boeing steckt wegen des 737-Max-Debakels tief in der Krise. Ob und wann die Maschinen wieder abheben dürfen, ist unklar. Wegen der großen Ungewissheit um eine Wiederzulassung musste die Produktion gestoppt werden. Boeing-Chef Dennis Muilenburg wurde im Dezember gefeuert./hbr/DP/jha/


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE 2.09%89.49 Realtime Kurse.-32.76%
THE BOEING COMPANY -2.67%210.71 verzögerte Kurse.-33.54%
Alle Nachrichten auf AIRBUS SE
26.11.AIRBUS : Bundeswehr bestellt 31 Hubschrauber bei Airbus, Leonardo, Fokker
DJ
26.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 26.11.2020 - 15.15 Uhr
DP
26.11.Morning Briefing International
AW
25.11.Brasiliens Flugaufsicht lässt Boeing Krisenjet 737 Max wieder zu
DP
25.11.Airbus-Chef rechnet nicht mit weiterem Stellenabbau
DP
25.11.INDEX-MONITOR/JPMorgan: Zehn potenzielle Dax-Aufsteiger nach Index-Reform
DP
24.11.Aktien Europa Schluss: Gute Daten und Trumps Einsicht treiben Kurse an
DP
24.11.Aktien Frankfurt Schluss: Robuste Konjunkturdaten treiben den Dax an
DP
24.11.BÖRSE FRANKFURT : INDEX-MONITOR/Dax bald mit 40 Werten - Airbus wohl mit dabei
DP
24.11.Barclays hebt Ziel für Airbus auf 99 Euro - 'Overweight'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIRBUS SE
30.11.AIRBUS : Gets a Neutral rating from NorldLB
MD
30.11.AIRBUS : VSR700 achieves autonomous takeoff and landing from moving platform
PU
28.11.Airbus re-sells six unwanted jets built for AirAsia
RE
27.11.Airbus re-sells six unwanted jets built for AirAsia
RE
27.11.AIRBUS : China's COMAC finalises C919 design, regulator to oversee final flight ..
RE
27.11.AIRBUS : Bundeswehr orders 31 NH90 helicopters for shipborne operations
PU
26.11.LEONARDO S P A : Airbus-Leonardo-GKN Fokker JV signs deal with German navy for 3..
RE
26.11.AIRBUS : Germany Orders 31 NH90s From Airbus, Leonardo, Fokker Group for EUR2.7 ..
DJ
26.11.AIRBUS : Helicopters Receives Order for 31 NH90s From Germany
DJ
26.11.Biden Has Early Chances to Show Allies His Global Trade Agenda
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 45 812 Mio 54 770 Mio -
Nettoergebnis 2020 -1 752 Mio -2 095 Mio -
Nettoliquidität 2020 1 715 Mio 2 051 Mio -
KGV 2020 -40,2x
Dividendenrendite 2020 0,03%
Marktkapitalisierung 68 748 Mio 82 166 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,46x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,27x
Mitarbeiterzahl 134 071
Streubesitz 74,1%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 95,05 €
Letzter Schlusskurs 87,73 €
Abstand / Höchstes Kursziel 66,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,34%
Abstand / Niedrigstes Ziel -33,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Guillaume Faury Chief Executive Officer
René Richard Obermann Chairman
Michael Schöllhorn Chief Operating Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
Luc Hennekens Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AIRBUS SE-32.76%82 166
THE BOEING COMPANY-33.54%122 221
TEXTRON INC.5.09%10 727
DASSAULT AVIATION-26.07%8 898
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO.,LTD.50.72%6 230
AVICOPTER PLC10.86%4 856