Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Airbus SE
  6. News
  7. Übersicht
    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(938914)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Flugzeugzulieferer FACC macht sich wegen Coronavirus derzeit wenig Sorgen

26.02.2020 | 16:38
Austrian aerospace parts maker FACC chief executive Machtlinger addresses a news conference in Vienna

- von Alexandra Schwarz-Goerlich und Kirsti Knolle

"Aus heutiger Sicht sehen wir das nicht", sagte Konzernchef Robert Machtlinger am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters. Seit zwei Wochen laufe die Fertigung in China wieder auf sehr hohem Niveau. Etwa zehn Prozent der Mitarbeiter seien noch nicht wieder im Unternehmen. "Die halten sich an die Quarantäne-Regeln, werden aber in den nächsten Wochen sukzessive wieder kommen", sagte Machtlinger.

Der Konzern mit Sitz im oberösterreichischen Ried, hinter dem mehrheitlich der staatliche chinesische Rüstungskonzern AVIC steht, entwickelt und produziert Flugzeuginnenausstattungen und Verkleidungsteile für Rumpf und Triebwerk aller großen Flugzeughersteller. Mit Airbus machen die Österreicher rund die Hälfte ihres Umsatzes, mit Boeing rund ein Viertel. Airbus hatte zuletzt trotz der Coronavirus-Epidemie die Prognosen zum Luftverkehrswachstum bestätigt.

Dem FACC-Chef zufolge läuft auch die Zulieferung in China durch europäische und amerikanische Anbieter sowie der Schiffstransport von China nach Europa reibungslos. "Wir haben einen Warenbestand von knapp zwei Monaten und es wird auch laufend angeliefert - also wir haben überhaupt keine Engpässe". Auch einen Nachfrage-Einbruch bei den Fluggesellschaften befürchtet Machtlinger nicht. "Kurzfristig sehe ich das nicht, weil einfach der Bedarf vorhanden ist. Die Airlines brauchen die Flugzeuge und rufen sie auch ab".

An den Zielen hält der FACC-Chef daher fest. Bei einem jährlichen Umsatzwachstum von fünf Prozent soll die operative Marge (Ebit-Marge) bis 2023 auf acht bis zehn Prozent gesteigert werden, nach zuletzt 5,2 Prozent.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AECC AVIATION POWER CO.,LTD -2.20%53.87 Schlusskurs.-9.23%
AIRBUS SE -1.10%115.4 Realtime Kurse.29.96%
FACC AG -2.26%9.07 verzögerte Kurse.9.31%
THE BOEING COMPANY 0.37%221.82 verzögerte Kurse.1.36%
Alle Nachrichten zu AIRBUS SE
17:56ANALYSE/Batterie-Investments der Autokonzerne werden politisch
DJ
16:14Indien bestellt 56 Airbus-Militärflugzeuge - Produktion vor Ort folgt
DP
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 24.09.2021 - 15.15 Uhr
DP
13:14Daimler in Batterie-Allianz von Stellantis und Totalenergies
AW
11:42AIRBUS : Indien hat einen Vertrag über den Kauf von 56 Airbus-C295-Flugzeugen zur Erneueru..
PU
11:26Daimler macht bei Batterie-Strategie Tempo - Einstieg bei ACC
RE
11:08Airbus und IG Metall wollen kommende Woche verhandeln
DJ
09:20Airbus sichert sich formell den Auftrag Indiens über 56 Flugzeuge zur Erneuerung der Lu..
MT
08:36BOEING IM FOKUS : Mit hängenden Flügeln
DP
07:53Airbus prognostiziert Aufschwung des lateinamerikanischen Luftfahrtsektors bis 2024
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIRBUS SE
18:22AIRBUS : Defence and Space, the Mexican Space Agency and Mexican start-up Dereum Labs to c..
PU
18:22AIRBUS : has signed a memorandum of understanding with the Mexican Space Agency (AEM) and ..
PU
18:22AIRBUS : Biographies Airbus Summit 2021
PU
11:42AIRBUS : India has formalised the acquisition of 56 Airbus C295 aircraft to replace the In..
PU
09:20AIRBUS : Formally Secures India's Order for 56 Aircraft to Replace Air Force Fleet
MT
08:50AIRBUS : India formalises acquisition of 56 Airbus C295 aircraft
RE
07:53AIRBUS : Forecasts Latin America Aviation Sector To Rebound In 2024
MT
04:19SIA ENGINEERING : Signs New Maintenance Service Agreement with Hawaiian Airlines
MT
03:44Dow Jones Industrial Average : Analysis-Climate and COVID cast shadow over jet demand o..
RE
23.09.AIRBUS : sees LatAm aviation market at pre-pandemic levels by 2024
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AIRBUS SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 53 624 Mio 62 794 Mio -
Nettoergebnis 2021 2 818 Mio 3 300 Mio -
Nettoliquidität 2021 6 604 Mio 7 733 Mio -
KGV 2021 30,3x
Dividendenrendite 2021 0,72%
Marktkapitalisierung 91 685 Mio 107 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,59x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,43x
Mitarbeiterzahl 126 050
Streubesitz 74,1%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 116,68 €
Mittleres Kursziel 138,09 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Guillaume Faury Chief Executive Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
René Richard Obermann Chairman
Sabine Klauke Chief Technical Officer
Alberto Jose Gutierrez Moreno Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber