Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Airbus SE
  6. News
  7. Übersicht
    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(938914)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Airbus : hat beschlossen, seine Anstrengungen für metallische ...

15.06.2021 | 05:08

Airbus gründet Zero-Emission Development Zentren in Deutschland und Frankreich

#ZEROe

Toulouse, 14. Juni 2021 - Airbus hat beschlossen, seine Anstrengungen für metallische Wasserstofftanks zu bündeln und Zero-Emission Development Zentren (ZEDC) an den Standorten in Bremen (Deutschland) und in Nantes (Frankreich) zu gründen. Ziel des ZEDC ist es, eine kosteneffiziente Herstellung von kryogenen Tanks zu erreichen, um die erfolgreiche zukünftige Markteinführung des ZEROe-Konzepts zu unterstützen sowie die Entwicklung von Wasserstoff-Antriebstechnologien zu beschleunigen. Das Design und die Integration von Tankstrukturen ist entscheidend für die Leistung eines zukünftigen Wasserstoffflugzeugs.

Die Technologieentwicklungen werden die gesamten Produkt- und Industriefähigkeiten von Einzelteilen, der Montage, der Systemintegration und den kryogenen Tests des Flüssigwasserstoff (LH2) Tanksystems abdecken. Beide ZEDCs werden bis 2023 voll betriebsbereit sein, um LH2-Tanks zu bauen, wobei ein erster Flugtest für 2025 geplant ist.

Airbus entschied sich für den Standort Bremen aufgrund seiner vielfältigen Aufstellung und seiner jahrzehntelangen LH2-Erfahrung innerhalb von Defence and Space und der ArianeGroup. Das ZEDC in Bremen wird sich zunächst auf die Systeminstallation sowie auf die gesamten kryogenen Tests der Tanks konzentrieren. Darüber hinaus wird das ZEDC von dem breiten Forschungsumfeld am Standort Bremen zum Thema Wasserstoff wie dem Forschungs- und Technologiezentrum (ECOMAT) und von weiteren Synergien aus der Luft- und Raumfahrt profitieren.

Airbus hat sich für den Standort Nantes entschieden, um vom dortigen umfangreichen Wissen über metallische Strukturtechnologien im Zusammenhang mit dem Flügelmittelkasten zu profitieren, einschließlich des sicherheitstechnisch anspruchsvollen Mitteltanks für Verkehrsflugzeuge. Das ZEDC in Nantes wird seine Fähigkeit einbringen, gleichermaßen ein breites Spektrum an Metall- und Verbundwerkstofftechnologien und die Integration zu koordinieren, sowie seine Erfahrung in Codesign-Aktivitäten an Triebwerksgondeleinlässen, Radomen und komplexen Arbeitspaketen am Mittelrumpf. Das ZEDC wird außerdem von den Fähigkeiten und Fertigkeiten des "Technocenters Nantes" profitieren, unterstützt durch ein innovatives Forschungsumfeld wie das IRT Jules Verne.

Im Einklang mit den Ambitionen in Norddeutschland und der Region Pays de Loire wird Airbus die branchenübergreifende Zusammenarbeit fördern, um den allgemeinen Übergang zu Wasserstoff-Antriebstechnologien sowie die damit verbundene Infrastruktur am Boden in der Region zu unterstützen.

Der Tank ist eine sicherheitskritische Komponente, für die eine spezielle Systemtechnik erforderlich ist. LH2 stellt eine größere Herausforderung als Kerosin dar, da es bei -250 °C gelagert werden muss, um sich zu verflüssigen. Die Flüssigkeit wird für eine höhere Dichte benötigt. Für die kommerzielle Luftfahrt besteht die Herausforderung darin, eine Komponente zu entwickeln, welche den wiederholten Temperatur- und Druckzyklen standhält, die eine Betrieb in der zivilen Luftfahrt erfordert.

Es wird erwartet, dass die LH2-Tankstrukturen für die kommerzielle Luftfahrt in naher Zukunft metallisch sein werden, jedoch ist das mögliche Leistungspotenzial in Verbindung mit kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff hoch.

Kontakte für die Medien

Daniel Werdung

Matthieu Duvelleroy

Lois Benquet

Airbus

Airbus

Airbus

+49 40 743 59078

+33 6 2943 1564

+33 6 428 81065

daniel.werdung@airbus.com

matthieu.duvelleroy@airbus.com

lois.benquet@airbus.com

Disclaimer

Airbus SE published this content on 14 June 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 15 June 2021 03:07:09 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu AIRBUS SE
30.07.MTU Aero Engines sieht sich trotz Gewinnrückgangs auf Kurs
RE
30.07.Triebwerksbauer MTU wird für Jahresgewinn etwas optimistischer
AW
30.07.Berenberg belässt Airbus auf 'Buy' - Ziel 140 Euro
DP
30.07.UBS hebt Ziel für Airbus auf 135,50 Euro - 'Buy'
DP
30.07.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
30.07.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
29.07.Goldman hebt Ziel für Airbus auf 151 Euro - 'Conviction Buy List'
DP
29.07.XETRA-SCHLUSS/Gute Quartalszahlen stützen die Stimmung
DJ
29.07.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (29.07.2021) +++
DJ
29.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 29.07.2021 - 16.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIRBUS SE
05:12AIRBUS : Three finalist teams are selected for Airbus' Sustainable Mobility Chal..
PU
05:12AIRBUS : Second SurRender article
PU
05:12AIRBUS : Foundation Annual Report 2020
PU
02:01Airbus production plans expose strategy rift with engine makers
RE
30.07.Indian billionaire's new airline may give Boeing a chance to regain lost grou..
RE
30.07.Indian billionaire's new airline may give Boeing a chance to regain lost grou..
RE
30.07.AIRBUS : Analysis-Airbus production plans expose strategy rift with engine maker..
RE
30.07.TRANSAT A T : Air Transat Resumes Commercial Flights; Takes Delivery of Three Ne..
MT
30.07.ANALYST RECOMMENDATIONS : Amazon, Barclays, Comcast, Next, Pfizer...
29.07.European Stocks Close Higher After Business Confidence Rises to New Record
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 52 749 Mio 62 597 Mio -
Nettoergebnis 2021 2 455 Mio 2 914 Mio -
Nettoliquidität 2021 5 133 Mio 6 092 Mio -
KGV 2021 33,8x
Dividendenrendite 2021 0,64%
Marktkapitalisierung 90 915 Mio 108 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,63x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,40x
Mitarbeiterzahl 126 050
Streubesitz 74,1%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 115,70 €
Mittleres Kursziel 134,05 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,9%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Guillaume Faury Chief Executive Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
René Richard Obermann Chairman
Grazia Vittadini Chief Technology Officer
Jean-Brice Dumont Executive Vice President-Engineering
Branche und Wettbewerber