Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Frankreich
  4. Euronext Paris
  5. Airbus SE
  6. News
  7. Übersicht
    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(938914)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Airbus : baut Rumpf-Montage um - Premium Aerotec wird integriert

22.04.2021 | 07:18
FILE PHOTO: FILE PHOTO: The Airbus logo pictured at the company's headquarters in Blagnac near Toulouse

München/Paris (Reuters) - Airbus holt die Montage von Flugzeug-Rümpfen in den Konzern zurück.

Die bisher in Tochterfirmen ausgelagerte Produktion gehöre künftig wieder zum Kerngeschäft, teilte der europäische Flugzeugbauer am Mittwochabend nach Gesprächen mit den Betriebsräten mit. In Deutschland soll die Zuliefer-Tochter Premium Aerotec, die seit Jahren zum Verkauf stand, zum größten Teil bis Anfang nächsten Jahres in den Airbus-Konzern integriert werden. Die neue, für die Flugzeugstruktur-Montage zuständige Gesellschaft mit rund 7000 Mitarbeitern vereinigt Beschäftigte von Premium Aerotec in Bremen, Nordenham und Augsburg mit denen von Airbus-Einheiten in Stade und Hamburg.

Das Geschäft von Premium Aerotec mit Klein- und Einzelteilen für den zivilen und militärischen Flugzeugbau soll neben Airbus künftig auch andere Hersteller beliefern und könnte verkauft werden. "Wir prüfen hier verschiedene Eigentümerstrukturen, um die beste Lösung zu finden", sagte ein Sprecher. In dem Bereich arbeiten in Varel, Augsburg und im rumänischen Brasov (Kronstadt) 3500 Menschen. Auch in Frankreich organisiert Airbus die Rumpf-Produktion in St Nazaire und Nantes neu: Dort wird die Zuliefer-Tochter Stelia Aerospace integriert. Frankreich ist für den vorderen Teil des Flugzeug-Rumpfes zuständig, Deutschland für den hinteren.

Es ist der größte Umbau der Produktion bei Airbus seit mehr als einem Jahrzehnt. Grund dafür sei nicht die Corona-Krise, sondern die größere Bedeutung der Rumpf-Montage für die nächste Generation von Flugzeugen, die emissionsfrei fliegen soll. Dabei kommt es mehr als bisher auf die Aerodynamik des Flugzeugrumpfes an. Die Integration solle "Steuerung und Schnittstellen in einer neuen industriellen Struktur vereinfachen", erklärte Airbus. Der Bereich solle zugleich "schlanker sowie flexibler werden". Ein Stellenabbau stehe dabei aber nicht im Vordergrund, betonte ein Sprecher.

Stelia und Premium Aerotec waren 2009 ausgegliedert worden. Seither gab es mehrere Versuche, einen Käufer dafür zu finden. Doch das Interesse blieb Branchenkreisen zufolge verhalten.

In Spanien bleibt die Zukunft der Rumpf-Montage weiter in der Schwebe. Dort bricht durch das Aus für das Großraumflugzeug A380 ein Großteil des Geschäfts weg. Airbus arbeite daran, die Produktion in und um Cadiz zu optimieren, "um die Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft sicherzustellen", hieß es in der Mitteilung.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE -1.39%113.3 Realtime Kurse.27.98%
CADIZ INC. -6.13%6.89 verzögerte Kurse.-31.08%
Alle Nachrichten zu AIRBUS SE
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 18.10.2021 - 15.15 Uhr
DP
12:16PANTAFLIX AG : PANTALEON Films beendet erfolgreich Dreharbeiten zur Kino-Komödie DIE GESCH..
DJ
17.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
15.10.NACH MÄNGELN AN BOEING-JET : Airbus gibt Entwarnung
DP
15.10.Neue italienische Airline Ita gestartet
DP
15.10.NACH MÄNGELN AN BOEING-JET : Zulieferer gibt Entwarnung für Airbus
DP
14.10.PRESSE : Neues Problem beim Dreamliner von Boeing entdeckt
AW
13.10.Plug Power geht Partnerschaft mit Phillips 66 und Airbus ein, um das Wasserstoffgeschäf..
MT
13.10.Amazon sucht gebrauchte Langstrecken-Frachtflugzeuge für Importe
MT
13.10.UBS belässt Airbus auf 'Buy' - Ziel 135,50 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIRBUS SE
12:16PRESS RELEASE : PANTAFLIX AG: PANTALEON Films successfully completes filming of the cinema..
DJ
11:22AIRBUS : Webb space telescope en route to the stars
PU
11:12AIRBUS : Last stop, Kourou. The Webb Space Telescope (WST) has arrived at the European spa..
PU
16.10.WORLD FOOD DAY : Airbus' H125 helps protect East African crops from desert locusts
PU
15.10.AIRBUS : Leonardo says it did not use MPS parts for Airbus programmes
RE
15.10.Leonardo Says Titanium Parts For Airbus Programs Not Sourced From Former Subsupplier
MT
15.10.Leonardo Says It Didn't Supply Airbus With Components From Embattled Subcontractor -- U..
DJ
15.10.ITA Begins Operations as Italy's New National Flag Carrier
DJ
15.10.Aviation supply chain faces mounting strain as demand picks up
RE
15.10.Leonardo recoups some losses after problems with sub-contractor
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu AIRBUS SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 52 704 Mio 61 196 Mio -
Nettoergebnis 2021 2 773 Mio 3 220 Mio -
Nettoliquidität 2021 5 784 Mio 6 716 Mio -
KGV 2021 29,3x
Dividendenrendite 2021 0,73%
Marktkapitalisierung 89 029 Mio 103 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,58x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,36x
Mitarbeiterzahl 126 050
Streubesitz 74,1%
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 114,90 €
Mittleres Kursziel 139,23 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Guillaume Faury Chief Executive Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
René Richard Obermann Chairman
Sabine Klauke Chief Technical Officer
Alberto Jose Gutierrez Moreno Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
AIRBUS SE27.98%104 741
THE BOEING COMPANY1.39%127 218
TEXTRON INC.53.01%16 575
DASSAULT AVIATION SA4.52%9 046
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO.,LTD.22.45%8 433
AVICOPTER PLC-8.47%5 139