Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Air France-KLM    AF   FR0000031122

AIR FRANCE-KLM

(AF)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Easyjet baut Flugplan vorsichtig aus - Buchungen steigen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
04.08.2020 | 11:43
FILE PHOTO: The spread of the coronavirus disease (COVID-19) in Germany

Der britische Billigflieger Easyjet weitet seinen Flugplan wegen einer leichten Erholung bei den Buchungszahlen vorsichtig aus.

Für den Rest des Sommers werde das Angebot auf 40 Prozent von zuvor 30 Prozent der Flugkapazität des vergangenen Jahres erhöht, kündigte Easyjet am Dienstag an. Die Nachfrage sei höher als erwartet. Die Airline bleibt aber pessimistischer als die konkurrierenden Billigflieger. Marktführer Ryanair aus Irland will im August 60 Prozent der Vorjahreskapazität abheben lassen, im September dann 70 Prozent. Die kleine ungarische Gesellschaft Wizz Air hatte zuletzt bereits 70 Prozent erreicht.

Auch die Lufthansa will nach der Ankündigung von Ende Juni bis Oktober 40 Prozent des vorjährigen Sitzplatzangebots wieder füllen und mit mehr als 380 Flugzeugen die Hälfte der Flotte in die Luft bringen. Über den neuesten Stand informiert die Lufthansa zur Veröffentlichung der Quartalszahlen am Donnerstag. Die französisch-niederländische Gruppe Air France KLM stellte für das laufende dritte Quartal 45 Prozent der Kapazität in Aussicht, die bis Jahresende auf 65 Prozent steigen soll. Von April bis Juni hoben wegen der Pandemie nur zwölf Prozent der Vorjahresflüge ab. Der britisch-spanische Luftfahrtkonzern IAG, Mutterkonzern von British Airways, Iberia und Aer Lingus, plant vorsichtiger mit rund einem Viertel des Angebots im dritten Quartal und gut der Hälfte im Schlussquartal des Jahres.

Doch weil die Corona-Fallzahlen in mehreren Ländern wieder steigen, bleibt die Unsicherheit über die Entwicklung des Reiseverkehrs groß. Urlaubsziele in Portugal oder Frankreich seien gefragt, aber der Markt bleibe unvorhersehbar, erklärte Easyjet-Chef Johan Lundgren. Aufgrund der Corona-Pandemie erlitt EasyJet in den drei Monaten bis Ende Juni einen Verlust vor Steuern in Höhe von 324,5 Millionen Pfund Sterling. Von April bis Juni, als in Europa größtenteils der Luftverkehr wegen Reisebeschränkungen brach lag, verbrannte Easyjet aber weniger Geld als befürchtet: Statt der zunächst erwarteten einen Milliarde Pfund waren es 774 Millionen. Der Billigflieger rechnet für das laufende vierte Quartal seines Geschäftsjahres mit einem geringeren Verlust als im dritten. Das gab der seit Jahresbeginn stark gebeutelten Aktie Auftrieb von mehr als zehn Prozent.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR FRANCE-KLM -1.93%3.659 Realtime Kurse.-63.13%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) -0.02%1.7716 verzögerte Kurse.-6.14%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) -0.02%1.70525 verzögerte Kurse.-0.94%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.00%135.059 verzögerte Kurse.-5.77%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) -0.44%1.90994 verzögerte Kurse.-2.75%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -0.05%1.17665 verzögerte Kurse.-8.21%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.02%1.2916 verzögerte Kurse.-2.15%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -4.99%8.602 verzögerte Kurse.-47.58%
EASYJET PLC -9.19%539.6 verzögerte Kurse.-62.12%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.01%0.91684 verzögerte Kurse.7.98%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, S.A. -14.60%110.55 verzögerte Kurse.-73.32%
RYANAIR HOLDINGS PLC -4.43%12.075 verzögerte Kurse.-17.46%
WIZZ AIR HOLDINGS PLC -5.72%3362 verzögerte Kurse.-13.68%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf AIR FRANCE-KLM
18.09.EU-Staaten wollen gemeinsame Corona-Daten für Reisebeschränkungen
DP
16.09.British-Airways-Chef - "Kämpfen ums Überleben"
RE
15.09.Europäische Airlines fordern einheitliche Corona-Reiseregeln und Tests
DP
03.09.STUDIE : Luftfahrt trug bislang 3,5 Prozent zur Klimaerwärmung bei
DP
01.09.Aktien Europa Schluss: Stabile Kurse - Verluste in London
AW
01.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 01.09.2020 - 15.15 Uhr
DP
01.09.Aktien Europa: Gewinne in Kontinentaleuropa - London nach Feiertag schwach
AW
01.09.Brüssel will Chaos bei Corona-Reisebeschränkungen beenden
DP
01.09.Air France-KLM bereitet Anleger auf Kapitalerhöhung vor
AW
31.08.Ryanair sagt Luftfahrtbranche wegen Corona harten Preiskampf voraus
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AIR FRANCE-KLM
16.09.British Airways boss warns airline faces winter fight for survival
RE
13.09.AIR FRANCE KLM : future in doubt without cost cuts - Dutch minister
RE
05.09.Covid-19 - Real Reasons FG Barred Air France, Klm, Lufthansa Others From Airs..
AQ
04.09.Tough start for new boss of BA-owner as Walsh bows out
RE
03.09.U.S. airlines isolated in bid to scrap change fees forever
RE
01.09.AIR FRANCE KLM : Redemption of the EUR 600 million undated deeply subordinated n..
GL
20.08.AIR FRANCE-KLM : UBS sticks Neutral
MD
20.08.Growth at payments co Adyen slows amid coronavirus, shares dip
RE
17.08.AIR FRANCE-KLM : Bernstein revises his opinion and turns to Neutral
MD
14.08.EUROPA : UK quarantine moves, data knock European stocks lower
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 12 743 Mio 15 091 Mio -
Nettoergebnis 2020 -5 226 Mio -6 189 Mio -
Nettoverschuldung 2020 12 108 Mio 14 339 Mio -
KGV 2020 -0,32x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 1 564 Mio 1 855 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,07x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,69x
Mitarbeiterzahl 82 532
Streubesitz 50,1%
Chart AIR FRANCE-KLM
Dauer : Zeitraum :
Air France-KLM : Chartanalyse Air France-KLM | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AIR FRANCE-KLM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 3,20 €
Letzter Schlusskurs 3,66 €
Abstand / Höchstes Kursziel 119%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -12,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -86,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Benjamin M. Smith Chief Executive Officer & Director
Anne-Marie Couderc Non-Executive Chairman
Frédéric Gagey Chief Financial Officer
Jean-Christophe Lalanne Executive Vice President-Information Technology
Maryse Aulagnon Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
AIR FRANCE-KLM-63.13%1 855
DELTA AIR LINES, INC.-43.84%20 862
RYANAIR HOLDINGS PLC-17.46%16 120
AIR CHINA LIMITED-25.92%15 371
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED-8.59%13 355
CHINA EASTERN AIRLINES CORPORATION LIMITED-5.16%11 557