Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

AGRANA BETEILIGUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT

(A2NB37)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AGRANA Beteiligungs : Beantwortung der IVA Schwerpunktfragen 2021

22.06.2021

BEANTWORTUNG AGRANA BETEILIGUNGS-AG

(2020 = AGRANA Geschäftsjahr 2020|21)

S C H W E R P U N K T F R A G E N 2 0 2 1

Auch in diesem Jahr hat der IVA 10 Schwerpunktfragen ausgearbeitet und lädt die börsennotierten Unternehmen zur Beantwortung ein. Die Antworten der Unternehmen werden unter www.iva.or.atveröffentlicht.

1. Interne Kontrollsysteme (IKS): Investitionen in die Verbesserung des IKS-Systems 2019 und 2020. Welche Maßnahmen wurden gesetzt? Wie hoch sind interne/externen Kosten (Beratung, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer)?

Das IKS ist bei AGRANA auf allen Ebenen verankert, auf Konzernebene, Segmentsebene und auch in den lokalen Gesellschaften. Die Einführung von Internen Kontrollpunkten in diversen Prozessabläufen wurde schon in der Vergangenheit forciert und ausgebaut; im Sinne eines laufenden Verbesserungsprozesses werden auf allen Ebenen identifizierte Potenziale umgesetzt. Hinweise der Abschlussprüfer und Findings der Internen Revision werden zeitnahe eingeplant. In den letzten beiden Geschäftsjahren wurden u.a. folgende Maßnahmen (v.a. in Bezug auf Automatisierung und Standardisierung) umgesetzt:

  • Einführung eines konzernweiten standardisierten Personalmanagement-Tools
  • Einführung einer konzernweit einheitlichen Lieferantenstammdaten- Verwaltung inklusive permanenter UID-Nummern-Überprüfung und Sanktionslisten-Überprüfung
  • Etablierung eines konzernweit einheitlichen Bestätigungsprozesses für Bankkontenänderungen bei Lieferanten
  • Einführung eines konzernweit einheitlichen Kundenstammdaten-Compliance- Monitorings
  • Weitere Ausrollung des konzernweit einheitlichen Berechtigungskonzepts der Zugriffsrechte

1

  • SAP-Einführungin der Ukraine
  • Regelmäßige Prüfung der Freigabematrix für Zahlungsfreigabe und Rechnungsfreigabe
  • Laufendes Monitoring der "Rules of procedure" und, wo möglich, Verankerung in den Gesellschaftsstatuten und in den "Articles of associations" der lokalen
    Gesellschaften
  • Weiterentwicklung von Richtlinien, Arbeitsanweisungen und E-Learnings

Die dem IKS zuzurechnenden Kosten als Teil der Gesamtprojektkosten werden nicht separat erhoben und sind in den Verwaltungs- und IT-Kosten enthalten.

2. Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung: Welche Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung (zB Internes Hinweisgebersystem) wurden 2020 (2019) gesetzt? Wie hoch waren die Investitionen?

  • Korruptionsbekämpfung ist Teil des funktionierenden Compliance
    Management Systems
  • Verhaltenskodex legt fest, dass Korruption im Konzern nicht geduldet wird
  • Antikorruptionsrichtlinie für Österreich mit zwei Meldeformularen (Annahme und Gewährung von Geschenken)
  • Jährliche Compliance Risikoanalyse mit Korruptionsrisiken
  • Jährliche Abfrage in Form von Compliance Reports in allen AGRANA- Gesellschaften auch hinsichtlich Korruption
  • Compliance E-Learning: eigenes ausführliches Kapitel zum Thema Korruption, Teilnehmer müssen auch Tests absolvieren, um das Gelernte zu bestätigen; einmal jährlich verpflichtende Absolvierung
  • Compliance Visits mit standardisiertem Fragebogen, teilweise gemeinsam mit dem Internal Audit (u.a. ausführliche Abfragen hinsichtlich Korruptionsthemen und -maßnahmen)

2

  • Compliance Board berät und evaluiert zumindest einmal jährlich über Compliance Maßnahmen und die Verbesserung der Systeme

Compliance-Ausgaben/"Investitionen" 2020|21:

Laufendes E-Learning - Adaptierung rund 13.000 EUR sowie jährliche Lizenz rund 2.000 EUR; 2019|20 keine Investitionen, jährliche Lizenz rund 2.000 EUR.

Seit April 2018 besteht ein Whistleblowing System im Konzern.

AGRANA Whistleblowing System, Kosten 2020|21: rund 26.000 EUR (jährliche Lizenz), gleiche Kosten auch 2019|20

3. Aufsichtsrat & Vorstand: Wie hoch sind jeweils die Nebenkosten wie Reisekosten, Sekretariat, Beratung, Klausuren, Weiterbildung? Wie hoch sind die Urlaubsrückstände der Mitglieder des Vorstands, soweit diese einen Jahresanspruch übersteigen?

Aufsichtsrat (AR)-Nebenkosten:

  • Keine Reisekosten 2020|21
  • einmal Lunch (Juli 2020) inkl. Sitzungsverpflegung (sechs AR-Sitzungen, davon zwei a.o. AR-Sitzungen) im GJ 2020|21: rund 1.200 EUR (2019|20: 5.200 EUR)
  • Erstellung des Online-Fragebogens für die Effizienzprüfung des Aufsichtsrates 2020|21: 720 EUR (2019|20: 720 EUR)

Die Urlaubsrückstände der Mitglieder des Vorstandes, die einen Jahresanspruch übersteigen, betrugen zum Bilanzstichtag 28.02.2021 insgesamt 43 nicht konsumierte Urlaubstage. Zum Bilanzstichtag wurde der aliquote Urlaubsanspruch für das Kalenderjahr 2021 bis Ende Februar 2021 berücksichtigt.

4. Förderung junger Menschen

  • Wieviele Praktikanten sind in Ihrem Unternehmen tätig (2019, 2020)?
  • Wie viele Praktikanten erhalten eine Vergütung?

3

  • Beschreiben Sie die Alters- und Ausbildungsstruktur der Praktikanten.

Im GJ 2020|21 wurden im Durchschnitt 42 Praktikanten (GJ 2019|20: 40) bei AGRANA beschäftigt. Hier ist anzumerken, dass die meisten Praktikanten im Sommer beschäftigt wurden - zum Stichtag 31.07.2020: 127 Praktikanten (31.07.2019: 122).

Alle Praktikanten erhielten bei AGRANA eine Vergütung. Die Altersstruktur lag zwischen 17 und 30 Jahren.

Die Praktikanten wurden sowohl in technischen Bereichen (z.B. Produktion, Forschung

& Entwicklung, Maschinenbau und Elektrotechnik, IT etc.) als auch in kaufmännischen Bereichen (z.B. Sales, Supply Chain Management, Finance etc.) eingesetzt. Der Schwerpunkt des Praktikums lag darin, die in der Ausbildung (Schule/Studium) erworbenen theoretischen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden und den PraktikantInnen einen guten Eindruck von den Geschäftsprozessen bei AGRANA zu vermitteln. Die Aufgaben variierten je nach Ausbildung und Dauer des Praktikums.

5. Die Auswirkungen der verstärkten Evaluierung der unternehmerischen Sozialverantwortung (ESG). Wie hoch belaufen sich die ESG-Kostenim Reporting in 2020 (externe Berater, Dienstleister usw)? Wieviele Mitarbeiter sind ausschließlich für diese Aufgaben vorgesehen? Werden die UN-PRIeingehalten?

ESG-Reporting-Kosten 2020|21

EUR (gerundet)

Lizenz Nachhaltigkeitsdatenbank

31.000

NFI-Prüfung (KPMG)

17.000

ISS-ESG Rating Kosten (Rating Basis für im

10.000

Herbst 2020 abgeschlossene Finanzierung)

Externe Kosten gesamt

58.000

  • AGRANA-Mitarbeiterausschließlich für Reporting: 0,8 FTE
  • Interne Datensammlung 1x p.a. 1 Person pro Standort:
    • Produktion (1,5 bis 2 Manntage)

4

  • Human Resources (1,5-2 Manntage)
  • Quality Management (1 Manntag)
  • Finanzmitarbeiter (0,3 Manntage)

Die UN Principles for Responsible Investment richten sich von ihrer Intention her primär an Investoren am Kapitalmarkt, Finanzindustrie etc., um sicherzustellen, dass Finanzströme in Unternehmen, die nachhaltige Umwelt- und Sozialkriterien einhalten, geleitet werden.

AGRANA ist kein Unterzeichner der UN-PRI hält sich im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit, bei Investitionen und Akquisitionen aber auch an diese sechs Prinzipien:

  • Principle 1: We will incorporate ESG issues into investment analysis and decision-making processes.
  • Principle 2: We will be active owners and incorporate ESG issues into our ownership policies and practices.
  • Principle 3: We will seek appropriate disclosure on ESG issues by the entities in which we invest.
  • Principle 4: We will promote acceptance and implementation of the Principles within the investment industry.
  • Principle 5: We will work together to enhance our effectiveness in implementing the Principles.
  • Principle 6: We will each report on our activities and progress towards implementing the Principles.

6. Investor Relations-Aktivitäten

  • Road Shows im In- und Ausland
  • Kontakte mit institutionellen und privaten Investoren
  • Aufwand für Research und Analysen

5

Um den Rest dieser Noodl zu lesen, rufen Sie bitte die Originalversion auf, und zwar hier.

Disclaimer

AGRANA Beteiligungs AG published this content on 22 June 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 09 July 2021 14:33:05 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu AGRANA BETEILIGUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
16.09.EANS-NEWS : AGRANA / Kampagnenstart: Verarbeitung in Stärkewerken voll angelaufe..
DJ
09.07.AGRANA BETEILIGUNGS : bestätigt positiven Ausblick für Geschäftsjahr 2021|22
PU
08.07.EANS-HINWEISBEKANNTMACHUNG : AGRANA Beteiligungs-AG / Quartalsbericht
DJ
08.07.EANS-NEWS : AGRANA bestätigt positiven Ausblick für Geschäftsjahr 2021|22
DJ
02.07.AGRANA BETEILIGUNGS-AKTIENGESELLSCHA : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
29.06.EANS-HAUPTVERSAMMLUNG : AGRANA Beteiligungs-AG / Ergebnisse zur Hauptversammlung
DJ
29.06.AGRANA BETEILIGUNGS : Dividendenbekanntmachung 2021
PU
29.06.AGRANA BETEILIGUNGS : Abstimmergebnisse zur HV 2021
PU
29.06.AGRANA BETEILIGUNGS : Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,85 €
PU
28.06.AGRANA BETEILIGUNGS : Präsentation zur Hauptversammlung 2021
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu AGRANA BETEILIGUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
16.09.PRESS RELEASE : AGRANA / Campaign start: processing at starch factories well und..
DJ
09.07.AGRANA BETEILIGUNGS : reaffirms positive outlook for 2021|22 financial year
PU
08.07.EANS-TIP ANNOUNCEMENT : AGRANA Beteiligungs-AG / Quarterly report
DJ
08.07.PRESS RELEASE : AGRANA reaffirms positive outlook for 2021|22 financial year
DJ
29.06.EANS-GENERAL MEETING : AGRANA Beteiligungs-AG / Resolutions of the General Meeti..
DJ
29.06.AGRANA BETEILIGUNGS : Dividend announcement 2021
PU
29.06.AGRANA BETEILIGUNGS : Result of Voting AGM 2021
PU
29.06.AGRANA BETEILIGUNGS : Annual General Meeting votes for a dividend of €0.85
PU
28.06.AGRANA BETEILIGUNGS : Presentation AGM 2021
PU
18.06.PRESS RELEASE : AGRANA wins VÖNIX Sustainability Award - IMAGE
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu AGRANA BETEILIGUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 2 684 Mio 3 146 Mio -
Nettoergebnis 2022 65,0 Mio 76,2 Mio -
Nettoverschuldung 2022 441 Mio 517 Mio -
KGV 2022 17,7x
Dividendenrendite 2022 4,90%
Marktkapitalisierung 1 147 Mio 1 347 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2022 0,59x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,57x
Mitarbeiterzahl 8 562
Streubesitz 18,9%
Chart AGRANA BETEILIGUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft : Chartanalyse AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends AGRANA BETEILIGUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 2
Letzter Schlusskurs 18,36 €
Mittleres Kursziel 20,25 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Mühleisen Chief Executive Officer
Stephan Büttner Chief Financial Officer
Erwin Hameseder Chairman-Supervisory Board
Norbert Harringer Chief Technology Officer
Wolfgang Heer Vice Chairman-Supervisory Board