Agilent Technologies Inc. hat die Erweiterung des konfokalen Imaging-Readers BioTek Cytation C10 um die Wasserimmersion und die neue konfokale Spinning-Disk-Technologie bekannt gegeben. Diese Funktionen verbessern die Bildqualität und die Ergebnisse, indem sie schädliche Auswirkungen auf Lebendzellproben reduzieren und die Klarheit bei dickeren Proben wie Gewebe und 3-D-Sphäroiden verbessern. Bei der Lichtmikroskopie wird durch die Wasserimmersionstechnologie automatisch und konsequent eine Wasserschicht zwischen Objektiv und Probe gelegt.

Der höhere Brechungsindex von Wasser im Vergleich zu Luft vergrößert die numerische Apertur der Objektivlinse. Dadurch wird die Verzerrung der z-Achse reduziert, was zu einer höheren Bildqualität und einer naturgetreueren Darstellung dicker und dreidimensionaler Zellmodelle führt. Die Wasserimmersion kommt auch Forschern zugute, die sich zunehmend physiologisch relevanten Anwendungen mit lebenden Zellen (im Gegensatz zu festen Zellen) zuwenden, da sie die Belichtungszeiten verkürzt und damit die phototoxischen Effekte, die traditionell mit diesen Experimenten verbunden sind, verringert. Die konfokale Spinning-Disk-Technologie verbessert mikroskopische Bilder, indem sie unscharfes Licht davon abhält, den Bildsensor zu erreichen.

Die neue Deep-Sectioning Spinning Disk (DSD), die jetzt als Option für das Cytation C10 erhältlich ist, ermöglicht es Forschern, tiefer in dicke Proben hineinzuschauen und dabei weniger Unschärfe zu erhalten. Die daraus resultierenden klareren Bilder sind besonders bei quantitativen Analyseanwendungen von Vorteil. Das Cytation C10 wurde als erschwingliches, hochleistungsfähiges konfokales Mikroskopiesystem entwickelt und enthält hochwertige Komponenten, darunter eine wissenschaftliche CMOS-Kamera (sCMOS) von Hamamatsu, Objektive von Olympus und eine laserbasierte Beleuchtung.

Integrierte Umgebungskontrollen, Weitwinkel-Fluoreszenz-, Hellfeld- und Phasenkontrast-Optiken verbessern die Möglichkeiten des Systems zusätzlich. Darüber hinaus ermöglicht die Integration mit dem automatisierten Agilent BioTek BioSpa 8 Inkubator eine effiziente Multiplatten-Live-Zell-Analyse.