Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. ADVA Optical Networking SE
  6. News
  7. Übersicht
    ADV   DE0005103006   510300

ADVA OPTICAL NETWORKING SE

(510300)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

KCOM meistert steigenden Bandbreitenbedarf mit offener optischer Übertragungstechnik von ADVA

23.11.2021 | 09:01

Zusammenfassung:

  • Britischer Kommunikationsdienstleister versorgt immer mehr Haushalte und Unternehmen mit ultraschnellem Breitband
  • Kompakte und skalierbare ADVA FSP 3000-Technologie bietet ein neues Maß an Zuverlässigkeit
  • ADVAs professionelles Serviceteam bietet vollumfängliches Projektmanagement, Wartung und Support

ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass KCOM seine offene optische Datenübertragungstechnologie FSP 3000 einsetzt, um die steigende Nachfrage nach höheren Bandbreiten zu bedienen. Die neue Infrastruktur ermöglicht es dem britischen Kommunikations- und IT-Dienstleister, mehr Privat- und Geschäftskunden in den Regionen Yorkshire und North Lincolnshire mit äußerst zuverlässigen, ultraschnellen Breitbanddiensten zu versorgen. Mit ADVAs QuadFlex™-Muxpondern, den OpenFabric™-Cross-Connect-Modulen sowie der blockierungsfreien Flexgrid-ROADM-Technologie kann KCOM neue Dienste völlig flexibel und zuverlässig aus der Ferne einrichten. Das Spezialistenteam von ADVA wird nach der Netzplanung, der Implementierung, der Optimierung und den Tests auch die laufende Wartung und den Service für den Netzbetrieb übernehmen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211123005141/de/

ADVA unterstützt KCOM bei der Planung, dem Projektmanagement und der Wartung des optischen Netzes. (Photo: Business Wire)

ADVA unterstützt KCOM bei der Planung, dem Projektmanagement und der Wartung des optischen Netzes. (Photo: Business Wire)

„Letztes Jahr haben wir die Packet-Edge-Technologie von ADVA in der ersten, vollständig mit Glasfaser vernetzten Stadt in Großbritannien eingeführt. Während dieses Prozesses haben wir eine großartige Beziehung zum ADVA-Team aufgebaut. Für den Ausbau des optischen Netzes haben wir mit ADVA einen Partner ausgewählt, auf den wir uns verlassen können, der unsere Ambitionen teilt und von dem wir wissen, dass er uns bei jedem Schritt unterstützen wird“, sagte Tim Shaw, Managing Director, KCOM Wholesale and Networks. „Da ADVA alle Aufgaben der Planung, des Projektmanagements und der Wartung übernimmt, können wir uns auf das konzentrieren, was wir am besten können. Unsere neue Netzinfrastruktur wird uns dabei helfen, noch mehr Kunden mit erstklassigen Glasfaseranschlüssen und hohen Datenraten zu versorgen. Sie wird den Haushalten und Unternehmen in der gesamten Region einen großen Schub geben.“

Die auf Skalierbarkeit, Bandbreitenoptimierung und geringen Stromverbrauch ausgelegte ADVA FSP 3000-Plattform stellt sicher, dass das neue Datenübertragungsnetz von KCOM eine überragende Effizienz bietet. Durch den Einsatz der ADVA FSP 3000 QuadFlex™-Technologie wird die Lösung Daten mit einer Übertragungsrate von 100Gbit/s in der gesamten Region transportieren, ohne dass eine Signalregeneration erforderlich ist. Ein weiterer wichtiger Faktor ist ADVAs FSP 3000 OpenFabric™-Modul, das eine einfache Aggregation von Diensten mit geringeren Datenraten ermöglicht. Darüber hinaus nutzt KCOM das umfassende Portfolio professioneller Dienstleistungen von ADVA, um die Bereitstellung von Verbindungen zu beschleunigen und dabei eine hohe Effizienz und Servicequalität zu gewährleisten. Die Partnerschaft garantiert, dass die Kunden ein Netzwerk erhalten, das genau auf ihre geschäftlichen Anforderungen zugeschnitten ist und von einem technischen 24/7-Support unterstützt wird.

„Die neue Lösung ist äußerst zuverlässig, voll flexibel und extrem kosteneffizient. Und dank des modularen, skalierbaren Designs unserer FSP 3000-Plattform kann KCOM eine interessante Strategie für den weiteren Netzausbau und zukünftige Dienste entwickeln“, kommentierte Hartmut Müller-Leitloff, SVP, Sales, EMEA, ADVA. „Wir sind stolz darauf, der Technologiepartner von KCOM zu sein, der alle Aspekte der Implementierung und der Wartung verbessert und dazu beiträgt, die Geschäftsmöglichkeiten von KCOM zu erweitern. Unsere erfahrenen Ingenieure und Berater sorgen für Schnelligkeit, Effizienz und Gesamtqualität. So kann sich KCOM auf neue Geschäftsmöglichkeiten konzentrieren und seine wachsende Zahl von Unternehmenskunden in Yorkshire und North Lincolnshire in die Lage versetzen, dies ebenfalls zu tun.“


Über ADVA
Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

Veröffentlicht von:
ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland
www.adva.com


© Business Wire 2021
Alle Nachrichten zu ADVA OPTICAL NETWORKING SE
14.01.ADVA OPTICAL NETWORKING SE : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsber..
EQ
14.01.ADVA OPTICAL NETWORKING SE : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberic..
EQ
13.01.Equinix vernetzt das Antoni van Leeuwenhoek-Krankenhaus mit der verschlüsselten optisch..
BU
13.01.Equinix verbindet das Antoni Van Leeuwenhoek Krankenhaus mit ADVAs verschlüsselter Tran..
CI
12.01.Warburg Research belässt Adva auf 'Buy' - Ziel 17 Euro
DP
11.01.US-Konzern Adtran senkt Annahmeschwelle für Adva-Übernahme
AW
11.01.Adtran Unit senkt Mindestannahmeschwelle bei Übernahme von ADVA Optical Networking
MT
11.01.ADVA OPTICAL NETWORKING SE : Acorn HoldCo, Inc., senkt die Mindestannahmeschwelle für das ..
EQ
11.01.ADVA OPTICAL NETWORKING SE : Acorn HoldCo, Inc., senkt die Mindestannahmeschwelle für das ..
DP
10.01.ADVA Optical Networking SE (von First Berlin Equity Resear...
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ADVA OPTICAL NETWORKING SE
14.01.ADVA OPTICAL NETWORKING SE : Preliminary announcement of the publication of quarterly repo..
EQ
13.01.Equinix connects Antoni van Leeuwenhoek hospital with ADVA's encrypted transport soluti..
BU
13.01.Equinix Connects Antoni Van Leeuwenhoek Hospital with ADVA’s Encrypted Transport S..
CI
11.01.Adtran Unit Cuts Minimum Acceptance Threshold in ADVA Optical Networking Takeover
MT
11.01.ADVA OPTICAL NETWORKING SE : Acorn HoldCo, Inc., lowers minimum acceptance threshold of th..
EQ
06.01.ADTRAN Shareholders Approve Business Combination With ADVA Optical Networking
MT
2021ADVA wins major German innovation award with its quantum-safe encryption technology
BU
2021ADVA OPTICAL NETWORKING : Prayson Pate explains the value of a truly universal uCPE
PU
2021ADVA OPTICAL NETWORKING : UK government awards Future RAN Competition funding to ADVA-led ..
PU
2021ADVA boosts PNT resilience with new software release
BU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ADVA OPTICAL NETWORKING SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 600 Mio 680 Mio -
Nettoergebnis 2021 37,8 Mio 42,9 Mio -
Nettoverschuldung 2021 17,4 Mio 19,7 Mio -
KGV 2021 17,1x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 646 Mio 734 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,11x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,85x
Mitarbeiterzahl 1 944
Streubesitz 95,6%
Chart ADVA OPTICAL NETWORKING SE
Dauer : Zeitraum :
ADVA Optical Networking SE : Chartanalyse ADVA Optical Networking SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ADVA OPTICAL NETWORKING SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 4
Letzter Schlusskurs 12,76 €
Mittleres Kursziel 16,80 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Brian L. Protiva Chief Executive Officer
Ulrich Dopfer Chief Financial Officer
Nikos Theodosopoulos Chairman-Supervisory Board
Christoph Glingener Chief Operating & Technology Officer
Johanna Hey Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ADVA OPTICAL NETWORKING SE-9.38%734
CISCO SYSTEMS, INC.-7.05%248 417
MOTOROLA SOLUTIONS, INC.-10.10%41 253
ARISTA NETWORKS, INC.-12.83%38 506
ERICSSON3.80%37 926
FOXCONN INDUSTRIAL INTERNET CO., LTD.-2.35%36 442