1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. ADVA Optical Networking SE
  6. News
  7. Übersicht
    ADV   DE0005103006   510300

ADVA OPTICAL NETWORKING SE

(510300)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 24.06.2022
16.00 EUR    0.00%
23.06.Telstra Wholesale führt mit ADVA neuen Bandbreitendienst mit schneller Kundenaktivierung über das Mobilfunknetz ein
BU
23.06.ADVA Optical Networking SE gibt bekannt, dass Telstra Wholesale die ADVA FSP 150-Technologie für seinen schnellen mobilen Aktivierungsdienst nutzt
CI
21.06.ADVA und II-VI Incorporated stellen den branchenweit ersten steckbaren kohärenten 100ZR-Transceiver für den optischen Zugangsbereich vor
BU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ADVA sorgt mit neuer PTP-Lösung für hochgenaues Timing auf offenen Servern

09.05.2022 | 13:07

Zusammenfassung:

  • 5G, Finanzinstitute, Rechenzentren und weitere zeitkritische Anwendungen benötigen eine einfache, kostengünstige Lösung für eine präzise, zuverlässige Synchronisation
  • Die neue OSA SoftSync-Client-Software von ADVA versorgt Software-Anwendungen und virtuelle Maschinen (Virtual Machines, VMs) auf offenen Servern mit zukunftsweisendem PTP-Timing
  • Die Lösung profitiert von ADVAs umfassender Timing-Expertise sowie bewährten, hochgenauen Algorithmen und bietet einfache Integration, unkompliziertes Management und höchste Zuverlässigkeit

ADVA (FWB: ADV) hat heute OSA SoftSync auf den Markt gebracht, um Netzbetreibern und Unternehmen ein robustes und hochgenaues Timing ihrer Anwendungen durch einen Software-Client zu ermöglichen. Die neue Software bietet eine einfache und kostengünstige Lösung, die Oscilloquartz PTP-Technologie von ADVA in offenen Servern und anderen Netzelementen einzusetzen. Kunden können nun problemlos auf Linux-Systemen einen PTP-Client für präzises und zuverlässiges Timing installieren. Mittels OSA SoftSync können Betreiber die immer strengerer werdenden Timing-Anforderungen in einer Vielzahl von Branchen erfüllen. Diese Anforderungen bestehen in Anwendungen wie 5G, Finanzhandel, Cloud Computing und global verteilten Rechenzentren.

„Ein wichtiger Schritt bei der Digitalisierung von IT-Systemen und Unternehmen ist der Übergang von NTP- zu PTP-Timing. Unsere OSA SoftSync-Software macht dies möglich, indem sie eine Lücke bei der Ende-zu-Ende-Synchronisation im Anschlussbereich schließt. Mit nur einem Mausklick können Anwender einen hochpräzisen PTP-Client installieren“, sagte Gil Biran, GM von Oscilloquartz, ADVA. „Eine völlig neue Gruppe von Kunden kann nun die Vorteile unseres umfangreichen und bewährten Synchronisationsportfolios nutzen, ohne dass aufwändige Änderungen oder größere Investitionen notwendig wären. Ob 5G O-RAN oder fortschrittliche Rechenzentrumsanwendungen, unsere Softwarelösung eröffnet Betreibern in vielen Anwendungsbereichen neue Möglichkeiten.“

OSA SoftSync ist ein einfach zu implementierender Software-PTP-Client, der Anwendungen auf offenen Servern mit ultrapräziser und robuster Synchronisation versorgt. Diese Lösung nutzt die ADVA Oscilloquartz PTP-Technologie, Algorithmen zur Taktrückgewinnung und Syncjack-Funktionen zur Sicherstellung der Timing-Qualität. OSA SoftSync kann auf jeder Linux-Distribution installiert und auf unterschiedliche Weise betrieben werden. Nutzer können Telemetrie-Streaming in Verbindung mit einem modernen und benutzerfreundlichen GUI verwenden oder die Managementlösung Ensemble Sync Director von ADVA einsetzen. OSA SoftSync kann Hardware-basiertes Timestamping auf Schnittstellenkarten nutzen, um eine Genauigkeit im Nanosekundenbereich zu erreichen. Ausfälle von Referenzuhren oder Qualitätsverschlechterungen werden durch die dynamische Auswahl der genauesten Quelle für die Synchronisation (Best Master Clock Algorithm, BMCA) behoben. Kunden können OSA SoftSync über ein einfaches jährliches Abonnementmodell erwerben.

„Anwendungen, die auf offenen Servern betrieben werden, erfordern ein Timing mit einem hohen Maß an Genauigkeit und Ausfallsicherheit. Die bisher verwendeten PTP-Clients sind den Genauigkeitsanforderungen an die Synchronisation häufig nicht gewachsen. Unser OSA SoftSync ist die Antwort. Mit geringen Betriebskosten wird eine Ende-zu-Ende-Synchronisation erreicht, die den Anforderungen moderner zeitkritischer Dienste gerecht wird. Darüber hinaus arbeitet der OSA SoftSync PTP-Client problemlos mit einer Vielzahl von PTP-Grandmastern zusammen“, kommentierte Nir Laufer, VP Product Line Management bei Oscilloquartz, ADVA. „Von Rechenzentren bis hin zu Finanzinstituten können Kunden jetzt branchenspezifische Vorschriften wie beispielsweise MiFID II und CAT NMS erfüllen und auch Anforderungen zukünftiger Anwendungen ohne das Risiko großer Investitionen einhalten.“

Weitere Informationen zu OSA SoftSync finden Sie auf dieser Präsentation: https://adva.li/osa-softsync-slides.


Über ADVA

Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

Über Oscilloquartz

Oscilloquartz ist ein Vorreiter in der Entwicklung von Lösungen zur Zeit- und Frequenzsynchronisation. Wir entwerfen, produzieren und implementieren durchgängige Synchronisationssysteme, die in traditionellen wie auch fortschrittlichen paketvermittelten Netzen für die Verteilung und Sicherung hochpräziser Taktdaten sorgen. Als Unternehmen von ADVA schaffen wir neue Möglichkeiten für die Netze von morgen. Weitere Informationen finden Sie unter www.oscilloquartz.com.

Veröffentlicht von:

ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland

www.adva.com


© Business Wire 2022
Alle Nachrichten zu ADVA OPTICAL NETWORKING SE
23.06.Telstra Wholesale führt mit ADVA neuen Bandbreitendienst mit schneller Kundenaktivierun..
BU
23.06.ADVA Optical Networking SE gibt bekannt, dass Telstra Wholesale die ADVA FSP 150-Techno..
CI
21.06.ADVA und II-VI Incorporated stellen den branchenweit ersten steckbaren kohärenten 100ZR..
BU
16.06.Quickline nutzt die 100G-Aggregationslösung von ADVA für den Ausbau ultraschneller Brei..
BU
14.06.Edge optimiert seine Netzverfügbarkeit mit der ALM-Glasfaserüberwachungstechnologie von..
BU
14.06.Edge optimiert die Netzwerkleistung mit der ADVA ALM Faserüberwachungstechnologie
CI
09.06.ADVA vereinfacht uCPE-Rollout mit branchenweit erster MANO-Lösung als Software-as-a-Ser..
BU
09.06.ADVA vereinfacht uCPE-Einführung mit dem branchenweit ersten Software-as-a-Service MANO
CI
08.06.Partner Communications nutzt Synchronisationslösung von ADVA für Timing im 5G-Netz
BU
08.06.Partner Communications nutzt ADVA-Synchronisierungslösung für 5G-Timing
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu ADVA OPTICAL NETWORKING SE
23.06.Telstra Wholesale rolls out Rapid Mobile Activation service with ADVA
BU
23.06.ADVA Optical Networking SE Announces Telstra Wholesale Is Leveraging ADVA FSP 150 Techn..
CI
21.06.ADVA and II-VI Incorporated unveil industry's first 100ZR pluggable coherent transceive..
BU
16.06.Quickline uses ADVA 100G aggregation solution to expand ultra-fast broadband to rural a..
BU
14.06.Edge optimizes network performance with ADVA ALM fiber monitoring technology
BU
14.06.Edge optimizes network performance with ADVA ALM fiber monitoring technology
CI
09.06.ADVA simplifies uCPE rollout with industry's first software-as-a-service MANO
BU
09.06.ADVA simplifies uCPE rollout with industry’s first software-as-a-service MANO
CI
08.06.Partner Communications utilizes ADVA synchronization solution for 5G timing
BU
08.06.Partner Communications Utilizes ADVA Synchronization Solution for 5G Timing
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ADVA OPTICAL NETWORKING SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 681 Mio 719 Mio -
Nettoergebnis 2022 25,2 Mio 26,6 Mio -
Nettoliquidität 2022 49,8 Mio 52,5 Mio -
KGV 2022 33,0x
Dividendenrendite 2022 1,06%
Marktwert 823 Mio 868 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 1,14x
Marktwert / Umsatz 2023 1,00x
Mitarbeiterzahl 1 978
Streubesitz 96,2%
Chart ADVA OPTICAL NETWORKING SE
Dauer : Zeitraum :
ADVA Optical Networking SE : Chartanalyse ADVA Optical Networking SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ADVA OPTICAL NETWORKING SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 4
Letzter Schlusskurs 16,00 €
Mittleres Kursziel 19,13 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Brian L. Protiva Chief Executive Officer
Ulrich Dopfer Chief Financial Officer
Nikos Theodosopoulos Chairman-Supervisory Board
Christoph Glingener Chief Operating & Technology Officer
Johanna Hey Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ADVA OPTICAL NETWORKING SE13.64%868
CISCO SYSTEMS, INC.-30.41%182 617
MOTOROLA SOLUTIONS, INC.-20.01%36 359
ARISTA NETWORKS, INC.-30.56%30 771
FOXCONN INDUSTRIAL INTERNET CO., LTD.-18.20%28 954
NOKIA OYJ-20.17%26 417