1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. ADVA Optical Networking SE
  6. News
  7. Übersicht
    ADV   DE0005103006   510300

ADVA OPTICAL NETWORKING SE

(510300)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 24.06.2022
16.00 EUR    0.00%
23.06.Telstra Wholesale führt mit ADVA neuen Bandbreitendienst mit schneller Kundenaktivierung über das Mobilfunknetz ein
BU
23.06.ADVA Optical Networking SE gibt bekannt, dass Telstra Wholesale die ADVA FSP 150-Technologie für seinen schnellen mobilen Aktivierungsdienst nutzt
CI
21.06.ADVA und II-VI Incorporated stellen den branchenweit ersten steckbaren kohärenten 100ZR-Transceiver für den optischen Zugangsbereich vor
BU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ADVA Optical Networking SE (von First Berlin Equity Resear...

03.05.2022 | 11:42

    ^

Original-Research: ADVA Optical Networking SE - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu ADVA Optical Networking SE

Unternehmen: ADVA Optical Networking SE
ISIN: DE0005103006

Anlass der Studie: Q1 2022 Ergebnisse
Empfehlung: Kaufen
seit: 03.05.2022
Kursziel: EUR21,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 10.01.2022 (vorher: Hinzufügen)
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ADVA Optical
Networking SE (ISIN: DE0005103006) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes
bestätigt seine BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 20,00 auf
EUR 21,00.
 
Zusammenfassung:
Die Q1/22-Ergebnisse waren einerseits durch einen sehr starken Umsatz und
Auftragseingang und andererseits durch Druck auf die Bruttomarge aufgrund
von Engpässen in der Lieferkette und der Abwertung des Euros gegenüber dem
US-Dollar gekennzeichnet. Der Umsatz stieg um 18,0 % auf EUR170,5 Mio.
(Q1/21: EUR144,5 Mio.) und lag 5,4 % über unserer Prognose von EUR161,8 Mio.
Sowohl der Auftragseingang als auch der Auftragsbestand in Q1/22 erreichten
Rekordwerte. Der Proforma-Rohertrag sank jedoch um 3,5% auf EUR53,4 Mio.
(FBe: EUR51,8 Mio.; Q1/21: EUR55,3 Mio.), was einer Marge von 31,3% entspricht
(FBe: 32,0%; Q1/21: 38,3%), während das Proforma-EBIT um 39,3% auf EUR7,8
Mio. zurückging (FBe: EUR8,1 Mio.; Q1/21: EUR12,9 Mio.), was einer Marge von
4,6% entspricht (FBe: 5,0%; Q1/21: 8,9%). Höhere Halbleiterkosten und der
Rückgang des durchschnittlichen EURUSD-Kurses auf 1,122 (Q1/21: 1,205)
waren die Hauptursachen dafür, dass der Materialkostenanstieg das
Umsatzwachstum übertraf. Das Management geht davon aus, dass die
Halbleiterknappheit auch in H2/22 anhalten wird, und hat versucht, dem
Kostenanstieg durch selektive Preiserhöhungen entgegenzuwirken. Wir rechnen
damit, dass dies zu einer gewissen Erholung der Rentabilität in Q3 und Q4
führen wird, so dass das Unternehmen die Guidance für die
Proforma-EBIT-Marge für das Gesamtjahr von 6-10% erfüllen kann, die
gegenüber der am 24. Februar im Q4/21-Bericht veröffentlichten Guidance
unverändert ist. Wir haben unsere Proforma-EBIT-Prognose für ADVA für das
Gesamtjahr 2022E um 4,9% auf EUR50,4 Mio. gesenkt (vorher: EUR53,0 Mio.), um
die niedriger als von uns prognostizierte Profitabilität in Q1/22
widerzuspiegeln, aber unsere Prognosen für 2023 und die Folgejahre aufgrund
höherer Umsatzannahmen angehoben. Basierend auf einer DCF-Bewertung des
zukünftigen fusionierten Unternehmens ADVA/ADTRAN erhöhen wir unser
Kursziel für die ADVA-Aktie auf EUR21,00. (bisher: EUR20,00). Wir behalten
unsere Kaufempfehlung bei.
 
First Berlin Equity Research has published a research update on ADVA
Optical Networking SE (ISIN: DE0005103006). Analyst Simon Scholes
reiterated his BUY rating and increased the price target from EUR 20.00 to
EUR 21.00.
 
Abstract:
Q1/22 results were characterised on the one hand by very strong sales and
order intake and on the other by pressure on the gross margin due to supply
chain bottlenecks and the depreciation of the Euro against the US Dollar.
Sales jumped 18.0% to EUR170.5m (Q1/21: EUR144.5m) and were 5.4% above our
forecast of EUR161.8m. Q1/22 order intake and backlog both reached record
levels. However proforma gross profit declined 3.5% to EUR53.4m (FBe: EUR51.8m;
Q1/21: EUR55.3m) equivalent to a margin of 31.3% (FBe: 32.0%; Q1/21: 38.3%)
while proforma EBIT was 39.3% lower at EUR7.8m (FBe: EUR8.1m; Q1/21: EUR12.9m)
equivalent to a margin of 4.6% (FBe: 5.0%; Q1/21: 8.9%). Higher
semiconductor costs and the decrease in the average EURUSD rate to 1.122
(Q1/21:1.205) were major factors behind cost of goods outstripping sales
growth. Management expect semiconductor shortages to persist throughout
H2/22 and have moved to counter cost increases by selectively raising
prices. We expect this to result in some recovery in profitability in Q3
and Q4 allowing the company to meet full-year proforma EBIT margin guidance
of 6-10%, which is unchanged on the Q4/21 report published on 24 February.
We have reduced our full-year standalone 2022E proforma EBIT forecast for
ADVA by 4.9% to EUR50.4m (previously: EUR53.0m) to reflect lower Q1/22
profitability than forecast but raised our projections for 2023 and
subsequent years on the back of higher sales assumptions. Based on a DCF
valuation of the future merged ADVA/ADTRAN entity, we raise our price
target for the ADVA share to EUR21.00 (previously: EUR20.00). We maintain our
Buy recommendation.
 
 
Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des
Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/23979.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°






© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu ADVA OPTICAL NETWORKING SE
23.06.Telstra Wholesale führt mit ADVA neuen Bandbreitendienst mit schneller Kundenaktivierun..
BU
23.06.ADVA Optical Networking SE gibt bekannt, dass Telstra Wholesale die ADVA FSP 150-Techno..
CI
21.06.ADVA und II-VI Incorporated stellen den branchenweit ersten steckbaren kohärenten 100ZR..
BU
16.06.Quickline nutzt die 100G-Aggregationslösung von ADVA für den Ausbau ultraschneller Brei..
BU
14.06.Edge optimiert seine Netzverfügbarkeit mit der ALM-Glasfaserüberwachungstechnologie von..
BU
14.06.Edge optimiert die Netzwerkleistung mit der ADVA ALM Faserüberwachungstechnologie
CI
09.06.ADVA vereinfacht uCPE-Rollout mit branchenweit erster MANO-Lösung als Software-as-a-Ser..
BU
09.06.ADVA vereinfacht uCPE-Einführung mit dem branchenweit ersten Software-as-a-Service MANO
CI
08.06.Partner Communications nutzt Synchronisationslösung von ADVA für Timing im 5G-Netz
BU
08.06.Partner Communications nutzt ADVA-Synchronisierungslösung für 5G-Timing
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu ADVA OPTICAL NETWORKING SE
23.06.Telstra Wholesale rolls out Rapid Mobile Activation service with ADVA
BU
23.06.ADVA Optical Networking SE Announces Telstra Wholesale Is Leveraging ADVA FSP 150 Techn..
CI
21.06.ADVA and II-VI Incorporated unveil industry's first 100ZR pluggable coherent transceive..
BU
16.06.Quickline uses ADVA 100G aggregation solution to expand ultra-fast broadband to rural a..
BU
14.06.Edge optimizes network performance with ADVA ALM fiber monitoring technology
BU
14.06.Edge optimizes network performance with ADVA ALM fiber monitoring technology
CI
09.06.ADVA simplifies uCPE rollout with industry's first software-as-a-service MANO
BU
09.06.ADVA simplifies uCPE rollout with industry’s first software-as-a-service MANO
CI
08.06.Partner Communications utilizes ADVA synchronization solution for 5G timing
BU
08.06.Partner Communications Utilizes ADVA Synchronization Solution for 5G Timing
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ADVA OPTICAL NETWORKING SE
Mehr Empfehlungen