Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Adidas AG
  6. News
  7. Übersicht
    ADS   DE000A1EWWW0   A1EWWW

ADIDAS AG

(A1EWWW)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 09.12.2022
118.90 EUR   +1.16%
09.12.Aktien Frankfurt Schluss: Triste Börsenwoche endet freundlich
DP
09.12.Aktien Frankfurt: Dax weiter stabilisiert - US-Daten dämpfen Stimmung nur wenig
AW
09.12.Aktien Frankfurt: Dax weiter stabilisiert zum Ausklang schwacher Woche
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Nike geht mit hohen Lagerbeständen ins Weihnachtsgeschäft

30.09.2022 | 06:16

BEAVERTON (dpa-AFX) - Das Geschäft des Sportartikel-Konzerns Nike wird von gestiegenen Logistik-Kosten und dem starken Dollar gebremst. Zugleich schnellen die Lagerbestände in die Höhe und werden unter anderem mit Hilfe von Rabatten abgebaut.

Das schlägt sich in den Geschäftszahlen nieder. Im vergangenen Vierteljahr sank der Gewinn im Jahresvergleich um 22 Prozent auf 1,47 Milliarden US-Dollar (1,5 Mrd Euro). Der Umsatz legte in dem Ende August abgeschlossenen ersten Geschäftsquartal um vier Prozent auf knapp 12,7 Milliarden Dollar zu, wie der Adidas- und Puma-Konurrent am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

Bei stabilen Wechselkursen hätte es ein Umsatzplus von zehn Prozent gegeben, hieß es weiter. Der starke Dollar lässt Auslandseinnahmen bei der Umrechnung in US-Währung in der Bilanz niedriger erscheinen. Die Quartalszahlen lagen über den Erwartungen der Analysten - Anleger ließen die Aktie dennoch im nachbörslichen Handel zeitweise um über neun Prozent fallen.

Ein Auslöser war der Anstieg der Lagerbestände um 44 Prozent auf 9,7 Milliarden Dollar. Nike gehe "entschlossen" vor, um die Überschüsse abzubauen, sagte Finanzchef Matthew Friend in einer Telefonkonferenz mit Analysten. Schon im Sommer griff Nike dafür zu Rabatten. Besonders stark stiegen die Lagerbestände in Nordamerika an. Inmitten der Corona-Pandemie hatte Nike im Gegenteil mit Lieferengpässen zu kämpfen.

Während die Umsätze im größten Nike-Markt Nordamerika im vergangenen Quartal um 13 Prozent auf 5,5 Milliarden Dollar zulegten, blieben sie in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika mit 3,33 Milliarden Dollar fast unverändert. In China als drittwichtigster Region fielen sie unterdessen um 16 Prozent auf gut 1,65 Milliarden Dollar./so/DP/zb


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG 1.16%118.9 verzögerte Kurse.-53.04%
DOW JONES AFRICA TITANS 50 INDEX -0.29%471.27 Realtime Kurse.-12.10%
NIKE, INC. -1.74%109.42 verzögerte Kurse.-33.19%
PUMA SE 2.16%52.08 verzögerte Kurse.-51.55%
S&P AFRICA 40 INDEX -0.12%155.27 Realtime Kurse.-11.21%
Alle Nachrichten zu ADIDAS AG
09.12.Aktien Frankfurt Schluss: Triste Börsenwoche endet freundlich
DP
09.12.Aktien Frankfurt: Dax weiter stabilisiert - US-Daten dämpfen Stimmung nur wenig
AW
09.12.Aktien Frankfurt: Dax weiter stabilisiert zum Ausklang schwacher Woche
AW
09.12.Sportartikelkonzern Puma bekommt Produktvorständin
RE
09.12.Aktien Frankfurt Ausblick: Dax stabilisiert sich zum Ende schwacher Woche
AW
08.12.Allbirds, Inc. kündigt Management-Beförderungen an
CI
08.12.Puma ernennt Maria Valdes zum Chief Product Officer ab Januar
DJ
07.12.Prestigeerfolg für Nike - Nur ein Adidas-Team im Viertelfinale
RE
06.12.AKTIEN IM FOKUS: Index-Veränderungen lassen Anleger kalt - Autos dominie..
DP
04.12.HDE sieht leichten Aufwärtstrend im Weihnachtsgeschäft
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu ADIDAS AG
09.12.Adidas ball puts Pakistan in the World Cup
RE
09.12.Adidas ball puts Pakistan in the World Cup
RE
08.12.Allbirds, Inc. Announces Management Promotions
CI
05.12.Nike cuts ties with NBA's Kyrie Irving
RE
02.12.Adidas stays calm as its teams exit World Cup
RE
01.12.Rapper Kanye West no longer plans to buy social media platform Parler
RE
01.12.Analysis-Retailers turn to robots in cost inflation fight
RE
30.11.MarketScreener's World Press Review : November 30, 2..
MS
30.11.Adidas Executive Undergoes Coaching After 'Inappropriate, Unacceptable' Diversity Remar..
MT
28.11.MarketScreener's World Press Review : November 28, 2..
MS
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ADIDAS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 23 032 Mio 24 273 Mio -
Nettoergebnis 2022 517 Mio 545 Mio -
Nettoverschuldung 2022 1 586 Mio 1 671 Mio -
KGV 2022 38,0x
Dividendenrendite 2022 1,71%
Marktwert 21 312 Mio 22 460 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,99x
Marktwert / Umsatz 2023 0,94x
Mitarbeiterzahl 53 870
Streubesitz 83,6%
Chart ADIDAS AG
Dauer : Zeitraum :
adidas AG : Chartanalyse adidas AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ADIDAS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 32
Letzter Schlusskurs 118,90 €
Mittleres Kursziel 133,85 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Harm Ohlmeyer CEO, Chief Financial Officer & Labor Director
Thomas Hermann Rabe Chairman-Supervisory Board
Andreas Hubert Group Chief Information Officer
Martin Shankland Head-Global Operations
Roland Nosko Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ADIDAS AG-53.04%22 460
NIKE, INC.-33.19%174 233
ON HOLDING AG-52.74%5 647
FENG TAY ENTERPRISES CO., LTD.-15.98%5 365
XTEP INTERNATIONAL HOLDINGS LIMITED-26.77%3 068
KINGNET NETWORK CO., LTD.18.56%2 097