Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Adidas AG    ADS   DE000A1EWWW0

ADIDAS AG

(ADS)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Hoher Quartalsverlust: Corona-Krise trifft Nike überraschend stark

26.06.2020 | 05:46

BEAVERTON (dpa-AFX) - Geschlossene Geschäfte wegen der Corona-Pandemie haben den weltgrößten Sportartikelhersteller Nike tief in die roten Zahlen gebracht. Im abgelaufenen Geschäftsquartal (bis Ende Mai) fiel unterm Strich ein Verlust von 790 Millionen Dollar (704 Mio Euro) an, wie der Adidas-Rivale am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatte Nike noch 989 Millionen Dollar verdient.

Die Erlöse brachen um 38 Prozent auf 6,3 Milliarden Dollar ein, vor allem aufgrund der vorübergehenden pandemiebedingten Schließung zahlreicher Filialen weltweit. Das digitale Geschäft mit Online-Verkäufen legte zwar um 75 Prozent zu, das reichte jedoch nicht, um die Einbußen im lahmgelegten Einzelhandel zu kompensieren.

Die Quartalszahlen fielen deutlich schlechter aus, als von Analysten erwartet. An der Wall Street war mit einem Umsatz von rund 7,4 Milliarden Dollar und mit schwarzen Zahlen gerechnet worden. Entsprechend ernüchtert reagierten Anleger auf die Ergebnisse, die Aktie verzeichnete nachbörslich deutliche Kursverluste.

Mittlerweile haben die Belastungen durch die Corona-Pandemie nach Angaben des Unternehmens aber schon wieder stark nachgelassen. Rund 90 Prozent der Nike-Filialen rund um den Globus seien inzwischen wieder geöffnet. Der Konzern setzt jetzt darauf, dass die starke Dynamik beim Online-Verkauf anhält, während das Filialgeschäft mit dem Ende der Lockdown-Maßnahmen wieder in Fahrt kommt.

Nun sei die Zeit, Nikes besondere Stärken und Ressourcen auszuspielen, sagte Vorstandschef John Donahoe. "Wir sind einzigartig positioniert, um Wachstum zu erzielen." Allerdings verhagelte die Corona-Krise dem ansonsten sehr erfolgsverwöhnten US-Unternehmen auch die Jahreszahlen gründlich. Im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr fielen die Erlöse um vier Prozent auf 37,4 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn sank sogar um 37 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar./hbr/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG 2.24%273.8 verzögerte Kurse.-7.59%
NIKE, INC. 1.14%137.32 verzögerte Kurse.33.83%
PAYPAL HOLDINGS, INC. 1.34%215.59 verzögerte Kurse.96.51%
SERVICENOW INC. 1.07%531.02 verzögerte Kurse.86.50%
Alle Nachrichten auf ADIDAS AG
14:26Aktien Frankfurt: Euro bremst erneut - Anleger wollen Rally nicht verpassen
AW
02.12.Japan will ausländische Olympia-Zuschauer - Generelle Maskenpflicht
DP
01.12.Adidas zahlt Mitarbeitern bis zu 1000 Euro Corona-Prämie
DP
30.11.MEDIEN : Corona-Maßnahmen bei Olympia in Japan kosten Millionen
DP
30.11.Tokio will Corona-Mehrfachtest für ausländische Olympioniken
DP
29.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
29.11.HDE : 60 Prozent der Händler bangen um das Weihnachtsgeschäft
DJ
29.11.STUDIE : Frauenquote für Topetage von Firmen macht grossen Unterschied
AW
28.11.STUDIE : Frauenquote für Topetage von Firmen macht großen Unterschied
DP
27.11.ADIDAS : Zeitung - Adidas hat JPMorgan mit Verkauf von Reebok beauftragt
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ADIDAS AG
25.11.ADIDAS : Bank of America sticks Neutral
MD
16.11.ADIDAS : Berenberg reiterates its Buy rating
MD
13.11.ADIDAS AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German S..
EQ
13.11.ADIDAS : Downgraded to Neutral by RBC
MD
12.11.ADIDAS : Warburg Research reiterates its Sell rating
MD
11.11.ADIDAS : records strong recovery in third quarter
PU
11.11.ADIDAS : Independant Research gives a Sell rating
MD
11.11.ADIDAS : Gets a Buy rating from Kepler Cheuvreux
MD
11.11.ADIDAS : JP Morgan reiterates its Neutral rating
MD
11.11.ADIDAS : Goldman Sachs maintains a Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 19 782 Mio 24 070 Mio -
Nettoergebnis 2020 406 Mio 495 Mio -
Nettoliquidität 2020 435 Mio 529 Mio -
KGV 2020 132x
Dividendenrendite 2020 0,69%
Marktkapitalisierung 52 230 Mio 63 102 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 2,62x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,20x
Mitarbeiterzahl 53 218
Streubesitz 86,8%
Chart ADIDAS AG
Dauer : Zeitraum :
adidas AG : Chartanalyse adidas AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ADIDAS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 39
Mittleres Kursziel 282,67 €
Letzter Schlusskurs 267,80 €
Abstand / Höchstes Kursziel 23,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,55%
Abstand / Niedrigstes Ziel -33,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Kasper Bo Rørsted Chief Executive Officer
Thomas Hermann Rabe Chairman-Supervisory Board
Martin Shankland Head-Global Operations
Harm Ohlmeyer Chief Financial Officer
Herbert Kauffmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ADIDAS AG-7.59%63 102
NIKE, INC.33.83%212 837
ANTA SPORTS PRODUCTS LIMITED57.99%38 431
PUMA SE23.69%15 275
DECKERS OUTDOOR CORPORATION59.42%7 560
FENG TAY ENTERPRISES CO., LTD.14.15%5 737