Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Adidas AG
  6. News
  7. Übersicht
    ADS   DE000A1EWWW0   A1EWWW

ADIDAS AG

(A1EWWW)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Adidas verkauft Reebok an Investor ABG für bis zu 2,1 Milliarden Euro

12.08.2021 | 19:12

(neu: Details zur Kursentwicklung)

HERZOGENAURACH (dpa-AFX) - Der Sportartikelhersteller Adidas hat einen Käufer für die seit geraumer Zeit zum Verkauf stehende US-Marke Reebok gefunden. Das Unternehmen habe eine endgültige Vereinbarung über den Verkauf von Reebok an die Authentic Brands Group (ABG) für einen Kaufpreis von insgesamt bis zu 2,1 Milliarden Euro getroffen. Der Großteil des Kaufpreises werde bei Vollzug der Transaktion in bar gezahlt, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Herzogenaurach mit.

Der Abschluss der Transaktion werde im ersten Quartal 2022 erwartet. Adidas will den Großteil des Barerlöses an seine Aktionäre ausschütten. Die im Dax notierte Aktie zog nach der Bekanntgabe der Transaktion mit einem Plus von 1,6 Prozent auf 312 Euro aus dem Handel. Damit erholte sich das Papier etwas von der Korrektur nach dem am Dienstag vergangener Woche erreichten Rekordhoch von 336,25 Euro.

Die Adidas-Aktie ist seit der Corona-Pandemie bei Investoren nicht mehr so stark gefragt wie davor. Zwar konnte das Papier den starken Absturz zu Beginn der Krise inzwischen wieder abschütteln. Derzeit liegt der aber nur knapp sieben Prozent über dem Niveau von Ende Januar 2020, also vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie. Zum Vergleich: Der Dax legte in diesem Zeitraum um etwas mehr als ein Fünftel zu.

Anders sieht die Bilanz über die vergangenen fünf Jahren aus. Hier steht eine Verdopplung auf dem Kurszettel. Damit liegt Adidas im Dax-Spitzenfeld. Seit Sommer 2011 beträgt das Kursplus sogar mehr als 500 Prozent - mehr hat in diesem Zeitraum kein Dax-Titel zugelegt.

Adidas hatte Reebok 2006 unter der Regie des damaligen Vorstandschefs und heutigen FC-Bayern-Präsidenten Herbert Hainer übernommen und dafür damals rund 3,1 Milliarden Euro bezahlt. In den 15 Jahren der Zusammenarbeit hatte die US-Marke jedoch nie den Beitrag zum Konzerngewinn leisten können, den sich die Käufer zunächst vorgestellt hatten.

Von Reebok hatte es seinerseits Klagen gegeben, Adidas entwickele die eigene Marke weiter und kümmere sich zu wenig um die Zweitmarke. Schon vor längerer Zeit hatte sich Adidas von kleineren Geschäftsteilen getrennt, die damals mitgekauft worden waren und nahm dafür rund 400 Millionen Euro ein. In den vergangenen Monaten hatte sich ein illustrer Kreis von Bietern um Reebok bemüht, die Interessen waren jedoch erst jetzt mit AGB zusammengekommen. Unter anderem soll die US-Basketball-Ikone Shaquille O' Neal unter den Bewerbern gewesen sein./dm/zb/he


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu ADIDAS AG
02.12.DZ Bank hebt Adidas auf 'Kaufen' - Fairer Wert bleibt 300 Euro
DP
01.12.ADIDAS AG : Veröffentlichung über Erwerb oder Veräußerung eigener Aktien nach § 40 Abs. 1 ..
EQ
01.12.ADIDAS AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
01.12.ADIDAS : schließt zweites Aktienrückkaufprogramm in 2021 ab und zieht mehr als 8 Millionen..
PU
01.12.Adidas schließt zweites Aktienrückkaufprogramm 2021 ab
DJ
28.11.UPDATE/Einzelhandel startet schwach in heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts
DJ
25.11.Orange-Chef tritt nach Bewährungsstrafe zurück
RE
25.11.Insider - Orange-Chef wird nach Bewährungsstrafe zurücktreten
RE
24.11.Orange-Chef in Frankreich gibt Amt nach Veruntreuungs-Urteil auf
DP
24.11.BERNARD TAPIE : Orange-Chef in Frankreich in Tapie-Affäre zu Bewährung verurteilt
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ADIDAS AG
01.12.ADIDAS AG : Release of a capital market information
EQ
24.11.BERNARD TAPIE : Orange says to replace Richard as CEO by Jan. 31
RE
24.11.Orange says to replace Richard as CEO by Jan. 31
RE
22.11.CVC, HPS to buy stake in Authentic Brands at $12.7 billion valuation
RE
22.11.ADIDAS AG : Release of a capital market information
EQ
22.11.Amazon Web Services Selected by adidas as Cloud Provider
MT
18.11.Accent Group Secures Exclusive Distribution Deal for Reebok Brand
MT
15.11.ADIDAS AG : Release of a capital market information
EQ
10.11.European stocks end at record high on robust earnings
RE
10.11.Adidas Expects $1.2 Billion Hit To Sales Due To Production, Shipping Issues
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ADIDAS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 21 422 Mio 24 211 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 616 Mio 1 826 Mio -
Nettoliquidität 2021 451 Mio 510 Mio -
KGV 2021 33,0x
Dividendenrendite 2021 1,28%
Marktkapitalisierung 49 058 Mio 55 476 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 2,27x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,05x
Mitarbeiterzahl 54 722
Streubesitz 90,7%
Chart ADIDAS AG
Dauer : Zeitraum :
adidas AG : Chartanalyse adidas AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ADIDAS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 31
Letzter Schlusskurs 256,05 €
Mittleres Kursziel 323,29 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Kasper Bo Rørsted Chief Executive Officer
Harm Ohlmeyer Chief Financial Officer & Labor Director
Thomas Hermann Rabe Chairman-Supervisory Board
Martin Shankland Head-Global Operations
Roland Nosko Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber