Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Adidas AG
  6. News
  7. Übersicht
    ADS   DE000A1EWWW0   A1EWWW

ADIDAS AG

(A1EWWW)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ANALYSE/Nike und Adidas müssen sich in China in Acht nehmen

17.08.2021 | 13:21

Von Jacky Wong

HONGKONG (Dow Jones)--Während chinesische Technologiewerte an Fahrt verlieren, sind die Sportbekleidungsunternehmen des Landes auf dem Vormarsch und bieten Anlegern eine Alternative zu den chinesischen Konsumwerten. Die Aktien von Li Ning, benannt nach dem Turner, der das Unternehmen gegründet hat, haben seit Ende 2018 um 983 Prozent zugelegt. Die Aktien von Anta, dem Eigentümer der Marke Fila in China, haben sich im gleichen Zeitraum mehr als vervierfacht.

Der Sektor profitiert von einem gewissen kurzfristigen Rückenwind. Im Rahmen eines Fünf-Jahres-Programms für Massenfitness, das in diesem Monat angekündigt wurde, kündigte die Regierung an, mehr Fitnesseinrichtungen zu bauen und die Menschen zu mehr Bewegung zu ermutigen. Peking strebt ein Wachstum der Sportindustrie auf 5 Billionen Yuan, umgerechnet 772 Milliarden Dollar, im Jahr 2025 an, was einen Anstieg von 70 Prozent in Vergleich zu 2019 bedeuten würde. Und in einer Zeit, in der regulatorische Bedenken die Aussichten für viele andere Sektoren, insbesondere die Internetbranche, trüben, sind Sportbekleidungsaktien ein wahrer Zufluchtsort.

Die scharfe Kritik an ausländischen Marken wegen ihrer Haltung zum Einsatz von Zwangsarbeitern in der chinesischen Region Xinjiang Anfang des Jahres hat auch ihren chinesischen Konkurrenten Auftrieb gegeben. Laut Euromonitor International sind Nike und Adidas mit einem Marktanteil von 43 Prozent im Jahr 2020 die beiden führenden Sportbekleidungsmarken in China.

  Keine billige Konkurrenz 

Doch der Aufstieg chinesischer Marken begann schon vor den jüngsten Spannungen. Der Marktanteil von Anta zum Beispiel ist laut Euromonitor von 11 Prozent im Jahr 2017 auf 15 Prozent im Jahr 2020 gestiegen. Der Betriebsgewinn von Li Ning ist seit 2015, als das Unternehmen drei Verlustjahre hinter sich ließ, jedes Jahr gestiegen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat sich der Betriebsgewinn des Unternehmens im Vergleich zu vor zwei Jahren fast vervierfacht, wie die vergangene Woche veröffentlichten Ergebnisse zeigen.

Ein Grund dafür ist, dass diese chinesischen Marken Produkte mit besserer Qualität und besserem Design herstellen und ihr Image als billige Imitationen ablegen. Dies spiegelt sich in ihren steigenden Gewinnspannen wider. Die Betriebsmarge von Li Ning lag in den ersten sechs Monaten dieses Jahres bei 25 Prozent, verglichen mit 4,2 Prozent fünf Jahre zuvor.

Diese Marken kennen sich auch besser mit dem Marketing für die jüngere Generation Chinas aus als westliche Konkurrenten und nutzen soziale Medienkanäle wie Douyin, die chinesische Version von Tiktok, um mit den Kunden zu interagieren. Ihre Produkte und ihr Marketing weisen mehr Elemente der chinesischen Kultur auf.

Mit Chinas einheimischen Sportmarken mitzuhalten, ist allerdings nicht billig. Beide Aktien sind teuer geworden: Laut S&P Global Market Intelligence werden Li Ning und Anta mit dem 47-fachen ihrer erwarteten Gewinne für die nächsten zwölf Monate gehandelt.

Chinesische Sportbekleidungsaktien bieten eine gute Wachstumsstory in einer Zeit, in der viele frühere Marktlieblinge zu kämpfen haben, aber der Eintrittspreis ist hoch.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/sha/brb

(END) Dow Jones Newswires

August 17, 2021 07:21 ET (11:21 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -0.29%279.15 verzögerte Kurse.-6.03%
ANTA SPORTS PRODUCTS LIMITED -2.60%123.6 Schlusskurs.0.57%
DJ INDUSTRIAL -0.28%35647.64 verzögerte Kurse.16.78%
LI NING COMPANY LIMITED -0.31%95.2 Schlusskurs.78.61%
NIKE, INC. -0.53%162.9175 verzögerte Kurse.15.78%
Alle Nachrichten zu ADIDAS AG
12:27Puma-Chef warnt vor leeren Regalen im Weihnachtsgeschäft
RE
10:59Puma kann Lieferkettenproblemen noch trotzen und wird optimistischer
DP
10:36PUMA-CEO : Streben EBIT-Marge von 10% nun für 2023 an
DJ
08:37Puma trotzt Lieferkettenproblemen und wird optimistischer
AW
25.10.Umweltfreundlicher Turnschuhhersteller Allbirds strebt beim US-Börsengang eine Bewertun..
MR
25.10.ADIDAS AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
DJ
25.10.Hugo Boss will mit neuer China-Chefin Umsatz steigern
DJ
25.10.Warburg Research belässt Adidas auf 'Hold' - Ziel 290 Euro
DP
22.10.PUMA IM FOKUS : Behält der Dax-Neuling seine Lieferketten im Griff?
DP
21.10.Schuhhersteller Crocs will Probleme in der Lieferkette überwinden; Aktien steigen
MR
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ADIDAS AG
25.10.Eco-friendly sneaker maker Allbirds aims for $2 billion valuation in U.S. IPO
RE
25.10.ADIDAS AG : Release of a capital market information
DJ
21.10.CROCS : Footwear maker Crocs plans to outrun supply chain woes; shares jump
RE
15.10.ADIDAS : Xinjiang-born Chinese basketballer punished for signing with Adidas
AQ
15.10.ADIDAS AG : Release of a capital market information
DJ
14.10.Adidas Launches Additional EUR450 Million Share Buyback
DJ
08.10.KUDELSKI : Adidas Enter Technology, Intellectual Property License Deal
MT
07.10.THREDUP : Resale-as-a-Service Platform Powering Adidas' New Resale Program
MT
07.10.Kudelski Group Concludes a Technology and Intellectual Property License Agreement with ..
DJ
06.10.Factbox-How COVID-19 in Southeast Asia is threatening global supply chains
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ADIDAS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 21 538 Mio 25 003 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 495 Mio 1 736 Mio -
Nettoliquidität 2021 407 Mio 472 Mio -
KGV 2021 37,1x
Dividendenrendite 2021 1,14%
Marktkapitalisierung 53 850 Mio 62 406 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 2,48x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,25x
Mitarbeiterzahl 58 007
Streubesitz 86,9%
Chart ADIDAS AG
Dauer : Zeitraum :
adidas AG : Chartanalyse adidas AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ADIDAS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 31
Letzter Schlusskurs 279,95 €
Mittleres Kursziel 327,33 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Kasper Bo Rørsted Chief Executive Officer
Harm Ohlmeyer Chief Financial Officer & Labor Director
Thomas Hermann Rabe Chairman-Supervisory Board
Martin Shankland Head-Global Operations
Roland Nosko Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber