Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

ACTIVISION BLIZZARD, INC.

(A0Q4K4)
  Bericht
Verzögert Nasdaq  -  22:00 09.12.2022
75.16 USD   +0.54%
09.12.Biden steht im Streit mit Microsoft über den Activision-Deal vor einer schwierigen Aufgabe
MR
09.12.Analysten sind sich uneins über das Schicksal des Microsoft-Activision-Deals nach der FTC-Anfechtung
MT
09.12.Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 09.12.2022 - 15.15 Uhr
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Blatt - US-Kartellbehörde erwägt Klage gegen Microsoft-Übernahme von Activision

24.11.2022 | 07:57
ARCHIV: Logos von Microsoft und Activision Blizzard

Bangalore (Reuters) - Die US-Kartellbehörde FTC nimmt einem Zeitungsbericht zufolge die milliardenschwere Übernahme des es "Call of Duty" Videospielherstellers Activision Blizzard durch Microsoft genauer unter die Lupe.

Die FTC erwäge eine Kartellklage, um das rund 69 Milliarden Dollar schwere Übernahmeangebot von Microsoft für Activision Blizzard zu verhindern, berichtete die Zeitung "Politico" am Mittwoch unter Berufung drei mit der Angelegenheit vertrauten Personen. Die FTC-Prüfer seien skeptisch gegenüber den Argumenten der Unternehmen. Eine Klage gegen den Deal sei aber noch keine beschlossebe Sache, erklärten zwei der drei Insider dem Blatt. "Wir sind entschlossen, weiterhin mit den Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, um die Transaktion zu ermöglichen, aber wir werden nicht zögern, die Übernahme zu verteidigen, wenn es nötig ist", sagte ein Sprecher von Activision Blizzard. Jede Andeutung, dass die Transaktion zu wettbewerbswidrigen Auswirkungen führen könnte, sei "völlig absurd".

Das Übernahmeangebot steht auch in Europa auf dem Prüfstand. Die EU-Regulierungsbehörden hatten Anfang des Monats eine umfassende Untersuchung eingeleitet und vor Wettbewerbsbeschränkungen gewarnt. Die FTC und Microsoft reagierten nicht sofort auf die Anfragen von Reuters zur Stellungnahme.

Im Rahmen des größten Deals der Spielebranche in der Geschichte gab Microsoft im Januar bekannt, für rund 69 Milliarden Dollar Activision Blizzard mit Computerspiele-Hits wie "Call of Duty" und "Candy Crush" übernehmen zu wollen.

(Bericht von Tiyashi Datta, geschrieben von Katharina Loesche. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ACTIVISION BLIZZARD, INC. 0.54%75.16 verzögerte Kurse.12.97%
MICROSOFT CORPORATION -0.80%245.42 verzögerte Kurse.-27.03%
Alle Nachrichten zu ACTIVISION BLIZZARD, INC.
09.12.Biden steht im Streit mit Microsoft über den Activision-Deal vor einer schwierigen Aufg..
MR
09.12.Analysten sind sich uneins über das Schicksal des Microsoft-Activision-Deals nach der F..
MT
09.12.Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 09.12.2022 - 15.15 Uhr
DP
09.12.MARKT USA/Wall Street mit leichten Aufschlägen
DJ
09.12.Credit Suisse belässt Microsoft auf 'Outperform'
DP
09.12.Crash Bandicoot kehrt zurück im brandneuen teambasierten Vier-gegen-Vier-Wettbewerb, Cr..
BU
09.12.MORNING BRIEFING - USA/Asien
DJ
09.12.US-Kartellbehörde FTC will Activision-Kauf durch Microsoft verhindern
RE
09.12.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
09.12.Marketmind: Alles über die Wiedereröffnung
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu ACTIVISION BLIZZARD, INC.
09.12.Tech Down Ahead of Consumer-Price Data -- Tech Roundup
DJ
09.12.Microsoft Says It Can No Longer Comment On Timing For Close Of Activision Deal -Bloombe..
RE
09.12.Microsoft said it can no longer comment on timing for close of a…
RE
09.12.Weekly market update : Waiting for Jay
MS
09.12.Biden faces uphill battle in spat with Microsoft over Activision deal
RE
09.12.Analysts Divided Over Microsoft-Activision Deal's Fate After FTC Challenge
MT
09.12.Trending: U.S. Sues to Block Microsoft/Activision Deal
DJ
09.12.Inflation will not go down so easily
MS
09.12.MarketScreener's World Press Review: December 9, 202..
MS
09.12.Marketmind: All in on reopening
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ACTIVISION BLIZZARD, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 8 129 Mio - 7 714 Mio
Nettoergebnis 2022 1 764 Mio - 1 674 Mio
Nettoliquidität 2022 7 382 Mio - 7 005 Mio
KGV 2022 32,2x
Dividendenrendite 2022 0,63%
Marktwert 58 822 Mio 58 822 Mio 55 816 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 6,33x
Marktwert / Umsatz 2023 5,13x
Mitarbeiterzahl 9 800
Streubesitz 64,1%
Chart ACTIVISION BLIZZARD, INC.
Dauer : Zeitraum :
Activision Blizzard, Inc. : Chartanalyse Activision Blizzard, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ACTIVISION BLIZZARD, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 75,16 $
Mittleres Kursziel 92,04 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Robert A. Kotick Chief Executive Officer & Director
Daniel I. Alegre President & Chief Operating Officer
Armin Zerza Chief Financial Officer
Brian G. Kelly Chairman
Jen Brewer Chief Ethics & Compliance Officer
Branche und Wettbewerber