Accor und LVMH haben eine strategische Partnerschaft geschlossen, um die Entwicklung von Orient Express zu beschleunigen.

' Die Wiederbelebung eines historischen Zuges und der Stapellauf des ersten Orient Express Segelschiffes im Jahr 2026 werden die nächsten Schritte in dieser neuen Dynamik sein. Parallel dazu wird Orient Express seine ersten Hotels in Rom und Venedig eröffnen', sagte die Gruppe.

Gemäß den heute unterzeichneten Vereinbarungen wird LVMH gemeinsam mit Accor eine strategische Investition in die Marke Orient Express, die Gesellschaft, die die zukünftigen Hotels und Züge betreiben wird, sowie in die Eigentümergesellschaft der beiden Segelschiffe tätigen.

Das erste Segelschiff wird derzeit in den Chantiers de l'Atlantique gebaut und die beiden Gruppen werden gemeinsam die Suche nach einem dritten Partner für diese neue Aktivität fortsetzen.

Sébastien Bazin, Chairman und CEO der Accor Gruppe, sagte: "Heute schlägt Orient Express mit LVMH ein neues Kapitel in diesem großartigen Abenteuer auf, mit dem Ehrgeiz, neue Horizonte zu erkunden und den Mut und die kreative Leidenschaft, die uns antreiben, zu verkörpern.

Copyright (c) 2024 CercleFinance.com. Alle Rechte vorbehalten.