Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. ABB Ltd
  6. News
  7. Übersicht
    ABBN   CH0012221716

ABB LTD

(919730)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ABB steigert Auftragseingang markanter als Umsatz

21.10.2021 | 07:03

Zürich (awp) - ABB hat im dritten Quartal 2021 markant mehr Aufträge erhalten als im Vorjahr. Der Umsatz nahm wegen der Engpässe in den Lieferketten im Vergleich dazu moderater zu. Die Gewinnmargen lagen ebenfalls klar über Vorjahr und entgegen der Ankündigung gar leicht über dem Niveau vom zweiten Quartal.

Der Auftragseingang fiel mit 7,87 Milliarden US-Dollar um 29 Prozent höher als im dritten Quartal 2020 aus, wie der Technologiekonzern am Donnerstag mitteilte. Rechnet man die Konsolidierungs- und die Währungseffekte heraus, ergab sich organisch ein Plus von 26 Prozent.

Etwas weniger spektakulär sieht die Situation beim Umsatz aus. Dieser nahm um 7 Prozent auf 7,03 Milliarden US-Dollar zu, organisch waren es +4 Prozent. Somit hat ABB an Wachstumstempo eingebüsst, denn im zweiten Quartal resultierte noch eine Umsatzzunahme auf vergleichbarer Basis von 14 Prozent. Der Umsatz sei durch verlängerte Vorlaufzeiten bei der Belieferung von Kunden gedämpft worden, schreibt ABB dazu.

Der operative Gewinn (EBITA) erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 35 Prozent auf 1062 Millionen Dollar und die entsprechende Marge um 3,1 Prozentpunkte auf 15,1 Prozent. Die Gewinnmarge ist damit nicht wie von CEO Björn Rosengren im Juli angekündigt vom Niveau des zweiten Quartals zurückgekommen, sondern noch einmal minim gestiegen. Die Erwartungen der Analysten hat ABB mit dem Auftragseingang übertroffen, mit dem Umsatz verfehlt und mit dem operativen Gewinn genau erreicht.

Der Reingewinn erreichte mit 652 Millionen Dollar hingegen nur noch einen Bruchteil der gut 4,5 Milliarden des Vergleichsquartals. Das Vorjahr war allerdings von verschiedenen Sondereffekten gezeichnet, weshalb ein direkter Vergleich wenig Sinn ergibt. Ins Gewicht fiel damals insbesondere der Erlös aus dem Verkauf der Stromnetzsparte in der Höhe von 5 Milliarden.

Die bisherigen Prognosen für das Gesamtjahr werden mit Blick auf den Umsatz etwas reduziert. Demnach wird ein Umsatzwachstum von 6 bis 8 Prozent erwartet, zuvor waren es noch "knapp unter 10 Prozent". Ausserdem geht das Unternehmen weiterhin von einer "starken" Verbesserung der EBITA-Marge aus.

cf/mk


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu ABB LTD
01.12.Unilever-Chefjuristin Ritva Sotamaa geht in den Ruhestand; Nachfolgerin benannt
MT
01.12.ABB-Rechtschefin Maria Varsellona verlässt das Unternehmen
AW
30.11.Aktien Schweiz etwas leichter - Erneute Omikron-Sorgen belasten
DJ
24.11.Versicherer Zurich und SBB schicken Personal zurück ins Homeoffice
RE
24.11.BlackRock beteiligt sich an Ionity, einem Unternehmen, das E-Autos auflädt, mit einer F..
MR
23.11.JPMorgan belässt ABB auf 'Neutral' - Ziel 32 Franken
DP
23.11.ABB unterstützt die Modernisierung des Walzwerks von Global Steel Wire in Spanien
MT
22.11.Aktien Schweiz schließen etwas leichter - Julius Bär unter Druck
DJ
19.11.Aktien Schweiz schließen knapp behauptet - Logitech fest
DJ
18.11.ABB erwirbt Minderheitsbeteiligung an Sevensense Robotics
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu ABB LTD
11:01ABB SHARE BUYBACKS :  November 25, 2021 - December 1, 2021
AQ
01.12.Unilever Legal Chief Ritva Sotamaa to Retire; Successor Named
MT
01.12.Unilever names new chief legal and supply chain officers
RE
01.12.AFC Energy's ZeroCoaster Shipping Project Approved by DNV
DJ
01.12.ABB : General Counsel Maria Varsellona to leave company
PU
30.11.ABB : How to kickstart your mine's digital journey with ABB
PU
30.11.ABB : Formula E fully charged for Season 8 of sustainable motorsport
PU
29.11.ABB : launches industry-first smart factory solution for safer, more autonomous and effici..
PU
26.11.ABB : How ABB Ability™ eMine allows industry to “do mining in a better way&rdq..
PU
25.11.ABB SHARE BUYBACKS :  November 18, 2021 - November 24, 2021
AQ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ABB LTD
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 28 986 Mio - 25 612 Mio
Nettoergebnis 2021 4 285 Mio - 3 787 Mio
Nettoverschuldung 2021 1 158 Mio - 1 023 Mio
KGV 2021 16,4x
Dividendenrendite 2021 2,51%
Marktkapitalisierung 69 841 Mio 69 914 Mio 61 714 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 2,45x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,31x
Mitarbeiterzahl 105 000
Streubesitz 84,1%
Chart ABB LTD
Dauer : Zeitraum :
ABB Ltd : Chartanalyse ABB Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ABB LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 35,06 $
Mittleres Kursziel 37,10 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,84%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Björn Klas Otto Rosengren Chief Executive Officer
Timo J. Ihamuotila Chief Financial Officer
Peter R. Voser Chairman
Jacob Wallenberg Vice Chairman
David Edward Constable Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber