Markt geschlossen - Nasdaq Stockholm 18:00:00 19.07.2024 % 5 Tage % 1. Jan.
281,4 SEK -2,02 % Intraday Chart für AB Volvo +1,99 % +7,53 %
LockDieser Artikel von Alphavalue, dem europäischen Marktführer für unabhängige Forschung, ist ausschließlich Abonnenten vorbehalten .
Alphavalue ist exklusiv bei MarketScreener verfügbar.
Um den Artikel freizuschalten, SCHLIESSEN SIE EIN ABO AB!
Sind Sie bereits Mitglied? Login
Deutsche Bank hebt Ziel für Volvo B auf 380 Kronen - 'Buy' DP
Volvo Trucks erhält Aufträge von der italienischen Lannutti-Gruppe MT
Bestätigte Leitzinsen der EZB liefern kaum Impulse DJ
VOLVO : Stärker als erwartetes Q2-Ergebnis mit höheren Preisen, die die Margen schützen, während sich der Lkw-Zyklus abschwächt Alphavalue
Bestätigte Leitzinsen der EZB liefern kaum Impuls DJ
Jefferies belässt Volvo B auf 'Buy' - Ziel 330 Kronen DP
Bernstein belässt Volvo B auf 'Outperform' - Ziel 330 Kronen DP
DAX dreht vor EZB-Zinsentscheid leicht ins Plus DJ
Goldman belässt Volvo B nach Zahlen auf 'Buy' DP
Knapp behauptet - Techaktien bleiben angeschlagen DJ
JPMorgan belässt Volvo B auf 'Neutral' - Ziel 290 Kronen DP
Transcript : AB Volvo, Q2 2024 Earnings Call, Jul 18, 2024
Lkw-Bauer Volvo schneidet besser ab als erwartet DP
AB Volvo verzeichnet höheres zurechenbares Ergebnis im ersten Halbjahr; Nettoumsatz gesunken MT
Lkw-Hersteller Volvo übertrifft Gewinnerwartungen, sagt aber, dass sich die Nachfrage normalisiert RE
Lkw-Hersteller Volvo übertrifft im zweiten Quartal die Erwartungen beim Betriebsergebnis RE
AB Volvo (publ) meldet Ergebnis für das zweite Quartal und die sechs Monate bis zum 30. Juni 2024 CI
Volvo Cars kürzt Absatzprognose für 2024 und macht EU-Zölle dafür verantwortlich RE
Daimler Truck von schwachen Zahlen ausgebremst DP
1000 Ladestandorte reichen für Großteil des Lkw-Verkehrs DP
US-Regierung stellt 1,7 Milliarden Dollar an Zuschüssen für die Herstellung und Montage von Elektrofahrzeugen bereit MT
US, fast $1,1 Milliarden an Subventionen für Stellantis und GM für EV-Produktion RE
Biden-Regierung vergibt fast $1,1 Milliarden an Stellantis und GM für die Produktion von Elektrofahrzeugen RE
Mercedes-Benz verkauft im zweiten Quartal weniger Autos AW
Wie China im Handelskonflikt reagieren könnte DJ
Chart AB Volvo
Mehr Grafiken
AB Volvo ist der führende europäische Lkw-Hersteller und weltweit die Nr. 3. Der Nettoumsatz verteilt sich wie folgt auf die einzelnen Geschäftsbereiche: - Verkauf von Lkw (66,3%): 246.272 verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2023 (Namen Volvo, Renault, Eicher und Mack); - Verkauf von Baumaschinen (18,7%): Bagger, Lader, Baggerlader, Hydraulikschaufeln, Grader, Muldenkipper usw.; - Finanzdienstleistungen (4,3%); - Verkauf von Bussen und Fahrgestellen (4%): weltweit die Nr. 2 unter den Herstellern; - Verkauf von Teilen, Steuerungssystemen und Schiffs- und Industriemotoren (3,7%): für Handels- und Kreuzfahrtschiffe und für industrielle Anwendungen (Bewässerungsanlagen, Hubwagen, elektrische Generatoren usw.); - Sonstiges (3%). Der Nettoumsatz verteilt sich geographisch wie folgt: Europa (42,8%), Nordamerika (29,8%), Asien (12%), Südamerika (8,9%), Afrika und Ozeanien (6,5%).
Termine
Verwandte Indizes
Mehr Unternehmensinformationen
Trading Rating
Investment Rating
ESG Refinitiv
A-
Mehr Ratings
Verkaufen
Analystenschätzungen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung
AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten
20
Letzter Schlusskurs
281,4 SEK
Mittleres Kursziel
316,8 SEK
Abstand / Mittleres Kursziel
+12,60 %
Analystenschätzungen

Verlauf des Gewinns je Aktie