Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
HomeAlle NewsMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Alter : 75
Geburtsort : Vereinigte Staaten
Biografie : Herr Thomas J. Barrack, Jr. ist ein Chairman bei Falcon Acquisition Corp., ein Chairman bei Colony...

Prozess gegen Trump-Verbündeten Barrack wegen ausländischer Agenten beginnt mit den Eröffnungsplädoyers

21.09.2022 | 15:22
FILE PHOTO: Tom Barrack, CEO of Colony Capital, speaks at the Republican National Convention in Cleveland

Am Mittwoch beginnen die Eröffnungsplädoyers im Bundesprozess gegen Tom Barrack, den Private-Equity-Manager und ehemaligen Geldbeschaffer von Ex-Präsident Donald Trump, wegen des Vorwurfs, er habe als ausländischer Agent gehandelt, ohne die US-Regierung zu informieren.

Bundesstaatsanwälte in Brooklyn behaupten, dass Barrack, der 75-jährige ehemalige Vorsitzende der Firma, die jetzt als DigitalBridge Group Inc. bekannt ist, für die Vereinigten Arabischen Emirate gearbeitet hat, um Trumps Wahlkampf und die Regierung zwischen 2016 und 2018 zu beeinflussen und die Interessen des Landes im Nahen Osten zu fördern.

Barrack, der den Vorsitz von Trumps Amtseinführungsausschuss innehatte, hat auf nicht schuldig plädiert, ebenso wie sein ehemaliger Assistent und Mitangeklagter Matthew Grimes.

Sie beabsichtigen zu argumentieren, dass ihre Interaktionen mit VAE-Beamten Teil ihrer Arbeit für DigitalBridge, damals bekannt als Colony Capital, waren.

Ein weiterer Mitangeklagter, der emiratische Geschäftsmann Rashid Al Malik, ist auf freiem Fuß.

Die Auswahl der Geschworenen für den Prozess, der voraussichtlich etwa einen Monat dauern wird, begann am Montag. Bis Dienstagnachmittag hatten sich die Parteien auf 39 qualifizierte Geschworene für das endgültige Gremium von 12 Geschworenen und vier Stellvertretern geeinigt.

Der US-Bezirksrichter Brian Kogan hatte einige potenzielle Geschworene entlassen, die seiner Meinung nach nicht in der Lage waren, ihre starken Gefühle gegenüber Trump beiseite zu schieben, um die Beweise in diesem Fall zu bewerten. Trump könnte als Zeuge in dem Prozess aufgerufen werden, sagte Kogan zu mehreren Geschworenen.

Vor den Eröffnungsplädoyers am Mittwoch werden die Staatsanwälte sechs Geschworene ihrer Wahl ausschließen, während die Angeklagten zusammen 13 ausschließen werden.

Es wird erwartet, dass sich der Prozess auf die Vorwürfe konzentrieren wird, dass Beamte der VAE Barrack Tipps gegeben haben, was er in Fernsehinterviews sagen sollte, was der damalige Kandidat Trump in einer Rede zur Energiepolitik 2016 sagen sollte und wer zum Botschafter in Abu Dhabi ernannt werden sollte.

Die Staatsanwaltschaft behauptet, Barrack, Grimes und Al Malik hätten dem Generalstaatsanwalt der Vereinigten Staaten nie mitgeteilt, dass sie als Agenten der VAE tätig waren, wie es das Bundesgesetz verlangt.

Barracks Anwälte haben erklärt, dass das US-Außenministerium und Trump selbst von seinen Kontakten mit Vertretern des Nahen Ostens wussten, was zeigt, dass Barrack nicht die Absicht hatte, ein ausländischer Agent zu sein.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DIGITALBRIDGE GROUP, INC. 0.00%12.51 verzögerte Kurse.0.00%
EURO / DIRHAM (EUR/AED) -0.30%3.599 verzögerte Kurse.-14.60%
US DOLLAR / DIRHAM (USD/AED) -0.01%3.67251 verzögerte Kurse.0.00%