Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Accueil  >  Alle Nachrichten

Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
HomeAlle NachrichtenMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Geburtstag : 14.02.1942
Geburtsort : Medford (Massachusetts) - Vereinigte Staaten
Biografie : Current New York Mayor Michael Bloomberg is also the founder and owner (88 %) of Bloomberg LP, a...

US-WAHL/Berichte: Bloomberg bucht in letzter Minute mehr TV-Werbung für Biden

27.10.2020 | 14:17

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Milliardär Michael Bloomberg hat einer Zeitung zufolge eine Woche vor der US-Wahl in den umkämpften Bundesstaaten Ohio und Texas neue TV-Werbespots für den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden gebucht. Die Kosten betrügen rund 15 Millionen US-Dollar (13 Millionen Euro), berichtete die "New York Times" unter Berufung auf Bloombergs politischen Berater Howard Wolfson. Die beiden Bundesstaaten böten die "beste Gelegenheit", um für Biden zusätzliche Stimmen einzuwerben, erklärte er.

Präsident Donald Trump, der sich am 3. November um eine zweite Amtszeit bewirbt, hatte Ohio und Texas 2016 sehr überzeugend gewonnen. Aktuellen Umfragen zufolge liegt Trump in beiden Staaten derzeit ebenfalls in Führung, allerdings nur knapp. Beide Bundesstaaten könnten für einen Sieg bei der Präsidentenwahl entscheidend sein. Das bevölkerungsreiche Texas gilt allerdings seit Langem als Bastion der Republikaner. Ein Sieg Bidens dort käme einem politischen Erdbeben gleich. Ohio wiederum war bei der Wahl 2008 und 2012 noch an den Demokraten Barack Obama gegangen.

Der frühere New Yorker Bürgermeister Bloomberg hat bislang zur Unterstützung von Bidens Kampagne bereits Millionen Dollar in Florida investiert, einem Staat der für seine knappen Wahlergebnisse bekannt ist.

Bloomberg hatte sich ebenfalls um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten für diese Wahl beworben, konnte sich jedoch trotz eines massiven Budgets im Vorwahlkampf parteiintern nicht die nötige Unterstützung sichern./jbz/DP/mis


© dpa-AFX 2020 / Crédit photo © Maxppp
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10Weiter