Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
HomeAlle NewsMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Geburtstag : 31.10.1964
Geburtsort : Hangzhou (Province de Zhejiang) - China
Biografie : Jack Ma is the CEO of Alibaba Group, the Chinese leader in e-commerce with counts five companies...

Factbox - Wichtige Meilensteine im Finanzwesen: Hongkong feiert 25 Jahre seit der Übergabe

28.06.2022 | 05:53
FILE PHOTO: A general view of skyline buildings, in Hong Kong

Hongkong kehrte 1997 nach 156 Jahren britischer Kolonialherrschaft zu China zurück. Hier sind einige wichtige Meilensteine für die Finanzmärkte der Stadt:

HONGKONG DOLLAR HANDELSBAND

Der Hongkong-Dollar wurde am 17. Oktober 1983 an den US-Dollar gekoppelt, wobei seit 2005 ein Handelsband zwischen 7,75 und 7,85 pro US-Dollar gilt. Die Hong Kong Monetary Authority (HKMA), die De-facto-Zentralbank der Stadt, greift regelmäßig in den Markt ein, um die Währung zu kaufen oder zu verkaufen, damit sie innerhalb des Bandes bleibt.

DUALE NOTIERUNGEN IN HONGKONG UND AUF DEM FESTLAND

Die Industrial and Commercial Bank of China war das erste Unternehmen, das 2006 gleichzeitig in Shanghai und Hongkong an die Börse ging, als sie A-Aktien und H-Aktien ausgab, um 21,9 Mrd. USD einzunehmen - die damals größte Transaktion der Welt.

VERBINDUNG VON AKTIEN, ANLEIHEN UND VERMÖGEN

Shanghai-Hong Kong Stock Connect wurde 2014 eingerichtet, um einen gegenseitigen Zugang zwischen den Aktienmärkten von Hongkong und dem chinesischen Festland zu ermöglichen. Zwei Jahre später wurde das Programm auf Hongkong und Shenzhen Stock Connect ausgeweitet, wodurch Anleger vom Festland Zugang zu kleineren Unternehmen in Hongkong und internationale Anleger Zugang zu in Shenzhen notierten Unternehmen der New Economy erhielten. Nach Angaben der Securities and Futures Commission (SFC) in Hongkong decken die Connect-Programme inzwischen rund 2000 Aktien ab. Im Mai stimmte die chinesische Wertpapieraufsichtsbehörde zu, börsengehandelte Fonds (ETFs) in die Aktien-Connect-Programme mit Hongkong aufzunehmen.

Im Jahr 2017 wurde Bond Connect eingeführt, um die Aktienprogramme zu replizieren und ausländischen Anlegern die Möglichkeit zu geben, über Hongkong in Chinas Multi-Billionen-Anleihemarkt zu investieren. Das Northbound Bond Connect-Programm hat sich zu einem wichtigen Kanal für ausländische Investoren entwickelt, die Zugang zum chinesischen Anleihemarkt suchen. Im September letzten Jahres erklärte China, dass es seinen Anlegern den Handel mit Offshore-Anleihen mit der Eröffnung des "Southbound"-Teils seines Bond Connect-Kanals ermöglichen wird.

Wealth Management Connect startete im September 2021 und verbindet Chinas südliche Provinz Guangdong mit Hongkong und Macau, um grenzüberschreitendes Fondsmanagement zu ermöglichen. Das Programm ermöglicht es den Einwohnern von Hongkong und Macau, Anlageprodukte vom Festland zu kaufen, die von Banken in der Greater Bay Area verkauft werden, während die Einwohner von neun Städten in Guangdong diejenigen kaufen können, die von Banken in den beiden Offshore-Zentren verkauft werden.

GEWOGENE STIMMRECHTE

Die Hongkonger Börse kündigte 2018 https://www.reuters.com/article/uk-hkex-regulation-idUKKCN1G70VS an, dass sie Unternehmen mit Aktien mit zwei Klassen - oder gewichteten Stimmrechten - zulassen wird, wenn sie als "innovativ" gelten, um Börsennotierungen in aufstrebenden Geschäftsbereichen zu erleichtern. Die Entscheidung wurde von der Anwaltskanzlei Skadden als die bedeutendste Änderung der Hongkonger Börsennotierungsregeln seit 20 Jahren bezeichnet.

WELLE VON ZWEITNOTIERUNGEN

Die Änderungen der gewichteten Stimmrechte im Jahr 2018 lösten eine Welle von Zweitnotierungen - oder Heimkehrnotierungen - aus, die mit der Alibaba Group im November 2019 ihren Anfang nahm. Der von Jack Ma gegründete E-Commerce-Gigant erlöste 12,9 Mrd. $ bei dem Geschäft, das zu diesem Zeitpunkt der größte Aktienverkauf in Hongkong seit neun Jahren war. Seitdem haben 18 Unternehmen 42,3 Mrd. $ eingenommen, so die Daten von Refintiv. Das Tempo der Heimkehrer ist weiterhin hoch, da chinesische Unternehmen, die in New York gehandelt werden, Notfallpläne vorbereiten, da die US-Behörden darauf drängen, Unternehmen von der Liste zu streichen, die die Prüfungsanforderungen der Regulierungsbehörden nicht erfüllen.

FUTURES

Die HKEX hat 2021 ein Futures-Produkt auf den MSCI A-Share-Index auf den Markt gebracht, um der Nachfrage der Anleger nach Absicherungsinstrumenten für chinesische Aktien in einer Zeit steigender Volatilität nachzukommen.

SPECIAL PURPOSE ACQUISITION CORPORATIONS (SPACs)

Die Hongkonger Börse erlaubte Special Purpose Acquisition Corporations (SPACs), auch bekannt als Blankoscheckgesellschaften, ab dem 1. Januar 2022 den Handel aufzunehmen, wie es auch die meisten anderen großen Märkte der Welt tun.

Strenge Beschränkungen für die Art der Investoren, die sich in SPACs einkaufen können, und das Verbot der Beteiligung von Privatanlegern haben jedoch die Nachfrage nach diesen Produkten ebenso gedämpft wie die derzeitige Marktvolatilität.

Seit Anfang des Jahres sind nur zwei SPACs an die Börse gegangen.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BANK OF CHINA LIMITED -0.33%3.03 Schlusskurs.-0.66%
GREATER BAY AREA DYNAMIC GROWTH HOLDING LIMITED 0.00%0.086 verzögerte Kurse.-48.81%
INDUSTRIAL & COMMERCIAL BANK OF CHINA LTD. -0.46%4.34 Schlusskurs.-6.26%
SINGAPORE EXCHANGE LIMITED 0.00%9.89 verzögerte Kurse.6.34%