Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
HomeAlle NewsMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Geburtstag : 28.06.1971
Geburtsort : Pretoria - Südafrika
Biografie : Founder of 8 different companies, including: Tesla, Inc., Tesla Energy Operations, Inc. and PayPal,

Exklusiv - Musk in Gesprächen über neue Twitter-Finanzierung - Quellen

02.05.2022 | 21:49
FILE PHOTO: Illustration shows Elon Musk's Twitter profile on smartphone and printed Twitter logos

Elon Musk ist in Gesprächen mit großen Investmentfirmen und vermögenden Privatpersonen, um mehr Finanzmittel für seine 44 Milliarden Dollar schwere Übernahme von Twitter Inc. zu erhalten und weniger von seinem Vermögen in dem Geschäft zu binden, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Die Banken, die im letzten Monat zugestimmt haben, 13 Milliarden Dollar an Krediten zu gewähren, die mit Twitter besichert sind, haben sich angesichts des begrenzten Cashflows des in San Francisco ansässigen Unternehmens dagegen gesträubt, mehr Schulden für die Übernahme durch Musk bereitzustellen, wie Reuters letzten Monat berichtete. Musk hat sich verpflichtet, 21 Milliarden Dollar in bar für die Übernahme bereitzustellen.

Musk könnte die neue Finanzierung nutzen, um seinen Beitrag zum Eigenkapitalcheck für das Geschäft zu reduzieren, so die Quellen.

Musk hat außerdem einen Teil seiner Tesla Inc Aktien an Banken verpfändet, um einen Margin-Kredit in Höhe von 12,5 Milliarden Dollar zur Finanzierung der Transaktion zu arrangieren. Er könnte versuchen, den Umfang des Margin-Darlehens auf der Grundlage des neuen Investoreninteresses an der Finanzierung des Deals zu reduzieren, sagte eine der Quellen.

Große Investoren wie Private-Equity-Firmen, Hedge-Fonds und vermögende Privatpersonen führen Gespräche mit Musk über die Bereitstellung von Vorzugsaktien zur Finanzierung der Übernahme, so die Quellen. Vorzugsaktien würden eine feste Dividende von Twitter zahlen, so wie eine Anleihe oder ein Kredit regelmäßige Zinsen zahlt, aber sie würden entsprechend dem Aktienwert des Unternehmens steigen.

Apollo Global Management Inc. und Ares Management Corp. gehören zu den Private-Equity-Firmen, mit denen Gespräche über eine Finanzierung geführt wurden, fügten die Quellen hinzu.

Musk entscheidet noch, ob er einen Teil seines Aktienschecks für den Deal mit potenziellen Partnern teilen wird, so die Quellen. Musk will derzeit keine weiteren Schulden für das Twitter-Geschäft aufnehmen, fügten die Quellen hinzu.

Musk hat auch Gespräche mit einigen der Hauptinvestoren von Twitter aufgenommen, um die Möglichkeit zu erörtern, dass diese ihre Anteile in das Geschäft einbringen, anstatt sich auszahlen zu lassen, so eine der Quellen. Der frühere Twitter-Chef und jetzige Vorstand Jack Dorsey prüft, ob er seine Anteile einbringen wird, fügte die Quelle hinzu.

Die Quellen baten um Anonymität, da die Angelegenheit vertraulich ist. Musk, Dorsey, Apollo und Ares haben nicht sofort auf Bitten um einen Kommentar reagiert.

Musk hat letzte Woche bekannt gegeben, dass er Tesla-Aktien im Wert von 8,5 Milliarden Dollar verkauft hat. Er gab den Grund für diesen Schritt nicht bekannt, aber die Anleger interpretierten ihn weithin so, dass er Geld für den Twitter-Deal abzweigen wollte.

Musks Gespräche mit den Private-Equity-Firmen sind ein weiterer Hinweis darauf, dass er die Übernahme vorantreibt, nachdem er am 25. April eine Vereinbarung zum Kauf von Twitter unterzeichnet hatte.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APOLLO GLOBAL MANAGEMENT, INC. 4.12%52 Schlusskurs.-28.21%
ARES MANAGEMENT CORPORATION 2.97%58.55 verzögerte Kurse.-27.96%
TESLA, INC. 1.24%681.79 verzögerte Kurse.-35.48%
TWITTER, INC. 2.25%38.23 verzögerte Kurse.-11.55%