Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
HomeAlle NewsMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Alter : 40
Wohnsitz : Unbekannt
Größte Unternehmen : adidas AG - SAP SE
Biografie : Christian Klein holds the position of Co-Chief Executive Officer & COO at SAP SE. Mr. Klein is also

SAP-Chef Klein erhält für 2020 mindestens 2,2 Millionen Euro

04.03.2021 | 13:55
The logo of German software group SAP is pictured in Regensdorf

Berlin (Reuters) - SAP-Chef Christian Klein werden für das vergangene Jahr mindestens 2,2 Millionen Euro zufließen.

Im Vergleich zu 2019, als Klein im Oktober die Führung vom langjährigen Vorstandschef Bill McDermott übernahm, entspricht das einem Plus von weniger als 400.000 Euro, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten SAP-Geschäftsbericht hervorgeht. In der Vergangenheit gehörte der Walldorfer Softwareriese immer zu den Dax-Konzernen, die mit Spitzengehältern aufwarteten. Beim US-Amerikaner McDermott landeten für 2019 noch rund 15 Millionen Euro auf dem Konto.

Auch Klein könnte am Ende mehr mitnehmen, da SAP wie viele Konzerne auf eine variable erfolgsabhängige Vergütung setzt. Diese ist an die Erreichung von Firmenzielen wie beispielsweise der Entwicklung der Cloud-Auftragslage und der operativen Marge, sowie an den Aktienkurs geknüpft und wird in jährlichen Tranchen gewährt. Bei einer 100-prozentigen Zielerreichung stehen Klein für 2020 knapp 5,1 Millionen Euro zu. Klein wird wohl Abschläge in Kauf nehmen müssen, da in der Corona-Krise die Ziele nur zu 66 Prozent erreicht wurden. Der Konzern richtet sich aktuell komplett auf die Cloud aus und musste in der Corona-Krise seine Prognose zweimal zurückziehen. L8N2K40ZQ] Die SAP-Aktie war 2020 um fast 15 Prozent gefallen.

Klein hat im Oktober 2019 die Führung beim weltgrößten Unternehmenssoftwareanbieter übernommen, sich die Aufgabe aber für etwa ein halbes Jahr mit seiner Kollegin Jennifer Morgan geteilt. Ihr fließen für 2020 noch rund 460.000 Euro zu - zusätzlich zur Abfindung in Höhe von 15 Millionen Euro. In Summe zahlt SAP für alle Vorstandsmitglieder im vergangenen Jahr 16,9 Millionen Euro und damit rund eine Million mehr als im Vorjahr. Klein hat sich zur Aufgabe gestellt, nun Ruhe in das Personalkarussell zu bringen. Erst Anfang des Jahres verließ Adaire Fox-Martin, die die weltweiten Kundenbeziehungen verantwortet hatte, auf eigenen Wunsch die Walldorfer.

SAP gehört zu den ersten Dax-Konzernen, die dieses Jahr Einblick in die Gehälter der Chefetage geben.


© Reuters 2021 / Crédit photo © Maxppp
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.59%15368.39 verzögerte Kurse.12.02%
SIEMENS AG -1.48%143.8 verzögerte Kurse.22.36%
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10Weiter