Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Stabilisierung erwartet

29.10.2020 | 07:34

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - STABILISIERUNG ERWARTET - Nach dem massiven Kursrutsch vom Mittwoch im Zuge der verschärften Corona-Krise zeichnet sich im Dax am Donnerstag eine leichte Stabilisierung ab: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,3 Prozent höher auf etwa 11 600 Punkte. "Die moderate Reaktion der asiatischen Börsen auf die neue Corona-Panik stoppe den Rutsch der US-Futures", sagte ein Börsianer. Tags zuvor war der Dax unter die runde Marke von 12 000 Punkten zeitweise bis auf 11 457 Punkte abgesackt.

USA: - KRÄFTIGER KURSRUTSCH - Der wichtigsten US-Standardwerte-Indizes Dow Jones Industrial und S&P 500 sind am Mittwoch weiter ins Rutschen gekommen. Dabei sackte der Dow auch wieder unter die Marke von 27 000 Punkten. Die technologielastigen Nasdaq-Börsen, die noch am Dienstag in einer Gegenbewegung zugelegt hatten, wurden ebenfalls vom Abwärtssog erfasst.

ASIEN: - KURSRUTSCH SETZT SICH IN ASIEN NICHT FORT - Die Aktienmärkte in Asien haben sich am Donnerstag nicht von den kräftigen Kursverlusten in Europa und den USA anstecken lassen. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss 0,4 Prozent tiefer. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen legte zuletzt hingegen um 0,98 Prozent zu, während der Hang-Seng-Index in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong 0,44 Prozent einbüßte.

^

DAX 11560,51 -4,17%

XDAX 11529,66 -3,44%

EuroSTOXX 50 2963,54 -3,49%

Stoxx50 2705,05 -2,97%

DJIA 26519,95 -3,43%

S&P 500 3271,03 -3,53%

NASDAQ 100 11142,756 -3,93%°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^

Bund-Future 175,95 -0,09%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,17540 +0,06%

USD/Yen 104,3735 +0,05%

Euro/Yen 122,6845 +0,11%°

ROHÖL:

^

Brent 39,17 +0,05 USD

WTI 37,50 +0,11 USD°

/jha/


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.06%13282.08 verzögerte Kurse.0.31%
DJ INDUSTRIAL -0.58%29872.47 verzögerte Kurse.5.28%
EURO STOXX 50 0.00%3512.23 verzögerte Kurse.-6.23%
NASDAQ 100 0.60%12152.215271 verzögerte Kurse.39.15%
NASDAQ COMP. 0.48%12094.402197 verzögerte Kurse.34.15%
NIKKEI 225 0.91%26537.31 Realtime Kurse.11.16%
S&P 500 -0.16%3629.65 verzögerte Kurse.12.35%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
12:06HINWEIS : Kein Handel am US-Aktienmarkt
DP
12:02Börsen kommen an Thanksgiving kaum voran - Bitcoin stürzt ab
RE
12:01Aktien Frankfurt: Dax kommt nicht vom Fleck
AW
11:34Aktien Europa: Kaum Bewegung ohne Impulse von der Wall Street
AW
11:31Aktien Schweiz: SMI verteidigt leichtes Plus
AW
09:59Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax ringt weiter mit Hürde um 13 300 Punkte
AW
09:51SDax-Kandidat Home24 ergänzt Vorstand ab 2021 mit Finanzchef
DP
09:37Aktien Schweiz Eröffnung: SMI hält sich leicht im Plus
AW
09:14Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax ringt weiter mit Hürde um die 13 300 Punkte
DP
08:48INDEX-MONITOR : Flutter für Unilever im EuroStoxx 50 und Prosus im Stoxx
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"