Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Yellen - Müssen durch Pandemie aufgedeckte Schwachpunkte angehen

07.04.2021 | 07:03
FILE PHOTO: Yellen holds a news conference in Washington

Washington (Reuters) - Die Virus-Pandemie hat US-Finanzministerin Janet Yellen zufolge Schwachpunkte in vielen Bereichen aufgedeckt, die nun angegangen werden müssten.

Yellen verwies am Dienstag bei den Frühjahrstreffen des Internationaler Währungsfonds (IWF) und der Weltbank auf die weltweiten Lieferketten und soziale Sicherungssystem. Zudem sei zwar die Bankenbranche nach der Krise von 2008/2009 gestärkt worden. Nun seien jedoch Zeichen von großem Stress in einigen Teilen des übrigen Finanzsektors zutage getreten. Yellen sprach zudem von der Lehre der Finanzkrise, die nun befolgt werden müsse: "'Die Unterstützung nicht zu schnell zurückzuziehen'", sagte die frühere Chefin der US-Notenbank Fed.


© Reuters 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
00:21WEF : Investitionen in Energiewende global trotz Corona auf Rekordwert
DP
20.04.CORONA-BLOG/Niederlande heben Corona-Ausgangssperre Ende April auf
DJ
20.04.CDU/CSU bleibt in Insa-Umfrage trotz Verlusten stärkste Kraft
DJ
20.04.ROUNDUP 5 : Laschet Kanzlerkandidat der Union - Ringen um Geschlossenheit
DP
20.04.DogeDay Hashtags helfen Meme-basierte Kryptowährung Dogecoin Hit neue hoch
20.04.DEVISEN : Euro gibt im US-Handel noch etwas deutlicher nach
AW
20.04.DEVISEN : Euro gibt im US-Handel noch etwas deutlicher nach
DP
20.04.Optionen auf Coinbase Global starten den Handel an U.S.-Börsen
20.04.FORSA-UMFRAGE : Union stürzt ab - Grüne weit vorn
DP
20.04.POLITISCHE KRISE IN GEORGIEN : Parteien erzielen wichtigen Kompromiss
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"