Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

XETRA-SCHLUSS/Etwas fester - Porsche und VW Tagesgewinner im DAX

25.10.2021 | 18:05

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt ist mit moderaten Kursgewinnen in die neue Woche gestartet. Der DAX gewann 0,4 Prozent auf 15.599 Punkte, auch gestützt von leicht positiven Impulsen aus den USA. Der erneut gesunkene und zugleich etwas unter den Erwartungen ausgefallene Ifo-Geschäftsklimaindex belastete genausowenig wie ein weiter abgeschwächter Chicago Fed National Activity Index (CFNAI). Die Märkte hätten eine gewisse Wirtschaftsabkühlung bereits eingepreist, so ein Händler.

Weiter im Blick stand der Autosektor mit der Fantasie eines Börsengangs der VW-Tochter Porsche AG. Porsche SE Holding verteuerten sich ebenso um 4,7 Prozent wie VW. Jüngster Auslöser war in der Vorwoche ein Artikel im Manager Magazin. BMW legten um 2,2 Prozent zu.

Nach vorläufigen Zahlen und einer Senkung der Jahresprognose gaben Continental um 1,1 Prozent nach. Laut Berenberg berücksichtigt das Unternehmen damit die Unsicherheiten wegen der Lieferkettenprobleme. Überraschend komme die Prognosesenkung nicht.

Linde gingen 0,9 Prozent höher aus dem Tag. Der Industriegasekonzern hatte im Späthandel mitgeteilt, dass der langjährige Linde-Manager Sanjiv Lamba zum 1. März 2022 die Nachfolge von Steve Angel als CEO antreten wird. Angel wird dann Chairman und damit Nachfolger von Wolfgang Reitzle, dessen langjährige Ära bei Linde damit endet.

  Zooplus-Bieter tun sich zusammen 

Im Bieterwettstreit um den Online-Tierbedarfshändler Zooplus verbünden sich die Finanzinvestoren Hellman & Friedman und EQT und bieten nun 480 Euro je Zooplus-Aktie. Zuletzt hatte Hellman & Friedman (H&F) die eigene Offerte auf 470 Euro beziehungsweise rund 3,6 Milliarden Euro erhöht. Zooplus stiegen um 0,7 Prozent auf 478,60 Euro.

Airbus lagen schwach im Markt mit minus 1,6 Prozent. Händler verwiesen auf Aussagen von Avolon und Aercap. Die beiden Leasing-Gesellschaften hätten vor zu hohen Produktionsplänen gewarnt, denn die Nachfrage nach neuen Flugzeugen bleibe zunächst noch dünn.

   Jungheinrich hebt die Prognose an 

Mit Aufschlägen von 5,8 Prozent reagierten Jungheinrich im Späthandel auf erneut angehobenen Jahresziele. Das Unternehmen strebt nun unter anderem ein EBIT von 340 bis 370 statt 300 bis 350 Millionen Euro an. Die DZ Bank ging bislang von 329 Millionen Euro aus.

Adva Optical gaben nach Vorlage der Geschäftszahlen um 3,2 Prozent nach. Das Unternehmen profitierte im dritten Quartal von einer stärkeren Nachfrage der Telekommunikationsdienstleister, Kosten für die geplanten Adtran-Fusion drückten jedoch das operative Ergebnis. Bechtle notierten nach dem Zahlenausweis sehr fest. Der Kurs stieg um 5,4 Prozent. Der Umsatz war etwas und der Gewinn deutlich stärker gestiegen als erwartet.

 
INDEX          zuletzt  +/- %  +/- % YTD 
DAX          15.599,23  +0,4%    +13,71% 
DAX-Future   15.598,00  +0,4%    +14,41% 
XDAX         15.613,50  +0,3%    +14,23% 
MDAX         34.849,02  +0,1%    +13,16% 
TecDAX        3.826,85  +0,8%    +19,11% 
SDAX         16.890,35  -0,1%    +14,40% 
zuletzt                 +/- Ticks 
Bund-Future     168,59    +13 
 
 
Index   Gewinner  Verlierer  unv.  Umsatz Mio Euro  Mio Aktien  Vortag 
DAX           21         19     0          3.069,6        51,3    49,9 
MDAX          24         26     0            592,4        35,0    34,7 
TecDAX        14         15     1            737,0        24,9    25,4 
SDAX          28         37     5            183,7         8,9     9,5 
 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/gos

(END) Dow Jones Newswires

October 25, 2021 12:04 ET (16:04 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADVA OPTICAL NETWORKING SE 0.63%12.84 verzögerte Kurse.81.87%
AIRBUS SE 0.33%99.69 Realtime Kurse.11.04%
BECHTLE AG 2.00%63.24 verzögerte Kurse.6.35%
CONTINENTAL AG -4.22%93.25 verzögerte Kurse.-13.52%
JUNGHEINRICH AG -0.96%41.2 verzögerte Kurse.12.57%
LINDE PLC 0.05%320.74 verzögerte Kurse.21.65%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 0.32%75 verzögerte Kurse.32.98%
VOLKSWAGEN AG 0.35%164.52 verzögerte Kurse.7.94%
ZOOPLUS AG 1.00%483.8 verzögerte Kurse.184.92%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
07:33DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Deutliche Kursverluste erwartet
DP
07:24EUREX/DAX-Future verliert 410 Punkte - 15.000er-Marke gefallen
DJ
07:22DAX-FLASH: Omikron-Ängste setzten Märkte wieder unter Druck
DP
07:05MÄRKTE ASIEN/Corona-Sorgen lassen Börsen nach unten abdrehen
DJ
06:08EUREX/DAX-Future im frühen Handel niedriger
DJ
29.11.Aktien New York Schluss: US-Börsen starten Erholung nach Talfahrt
DP
29.11.NACHBÖRSE/XDAX +0,4% auf 15.345 Pkt - Akasol leicht im Minus
DJ
29.11.TSX steigt, da "kühlere Köpfe" neue Virusvariante abwägen
MR
29.11.KORREKTUR : XETRA-SCHLUSS/DAX nach Ausverkauf mit Mini-Erholung
DJ
29.11.Aktien New York: US-Börsen starten Erholung nach Talfahrt am Freitag
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"