News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

XETRA-SCHLUSS/DAX schwach mit Zinsängsten

10.01.2022 | 18:01

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt ist mit Abgaben in die neue Woche gestartet. Hauptbelastungsfaktor waren die Inflations- und Zinsrisiken, nachdem die US-Notenbank in ihrem jüngsten Protokoll eingeräumt hatte, dass sie die Inflationsgefahren falsch eingeschätzt hat. Analysten gehen in der Zwischenzeit davon aus, dass die US-Notenbank die Leitzinsen im laufenden Jahr nicht wie bislang erwartet drei sondern vier Mal anheben wird, erstmalig im März nach Beendigung der Wertpapierkäufe. Alle Blicke richten sich nun auf die Bekanntgabe der US-Verbraucherpreise am Mittwoch für Dezember. Der DAX verlor 1,1 Prozent auf 15.768.

   Techsektor gilt als zinssensibel 

Die rapide gestiegenen Zinserhöhungsspekulationen sind tendenziell belastend für Technologiewerte sowie günstig für Bankenwerte. Entsprechend fielen Infineon 4 Prozent zurück. Gegen den Trend im Techsektor stiegen Aixtron um 0,6 Prozent, angetrieben von einer Empfehlung der Analysten von Oddo. Hellofresh gaben 4,5 Prozent und Delivery Hero 3,7 Prozent nach, Sartorius 7,5 Prozent - hier drückte auch die weichende Phantasie aus Aktien, die als Corona-Gewinner gelten.

Deutsche Bank stiegen gegen den Trend mit minimalen Aufschlägen von 0,1 Prozent. Am Freitag legen die Großbanken JP Morgan Chase & Co und Citigroup ihre Viertquartalszahlen und zugleich die Gesamtjahreszahlen für 2021 vor.

BMW stiegen um 1,7 Prozent auf 97,20 Euro, nachdem Goldman Sachs die Aktie mit einem Kursziel von 123 Euro auf die Kaufliste genommen hat. Vitesco hielten sich besser als der Gesamtmarkt mit minus 0,6 Prozent dank eines Milliarden-Auftrags aus den USA für Hochvolt-Inverter. Die Inverter sind eine wichtige Voraussetzung für das schnelle Aufladen und die Verbesserung der Effizienz und Reichweite von E-Fahrzeugen.

   Erwartungen an Berichtssaison hoch 

Unternehmensnachrichten gab es zu Wochenbeginn kaum. Das dürfte sich mit dem Beginn der Berichtssaison in der laufenden Woche in den USA bald ändern. "Die Erwartungen an die Berichtssaison sind hoch", sagte Thomas Altmann von QC Partners. Denn ohne einen weiteren Gewinnanstieg seien die hohen Kurse und hohen Bewertungen an der Wall Street kaum zu rechtfertigen.

=== 
INDEX          zuletzt  +/- %  +/- % YTD 
DAX          15.768,27  -1,1%     -0,73% 
DAX-Future   15.756,00  -1,0%     -0,49% 
XDAX         15.768,22  -1,2%     -0,50% 
MDAX         34.438,52  -1,5%     -1,95% 
TecDAX        3.584,75  -3,3%     -8,56% 
SDAX         15.705,33  -2,4%     -4,32% 
zuletzt             +/- Ticks 
Bund-Future     169,90    -17 
 
Index   Gewinner  Verlierer  unv.  Umsatz Mio Euro  Mio Aktien  Vortag 
DAX           14         25     1          4.214,6        82,8    74,5 
MDAX          12         37     1            679,8        39,8    37,0 
TecDAX         7         23     0          1.144,9        37,9    30,1 
SDAX          15         55     0            266,2        13,5    10,7 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mpt/err

(END) Dow Jones Newswires

January 10, 2022 12:00 ET (17:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIXTRON SE 1.05%25.97 verzögerte Kurse.43.82%
BMW AG 1.48%78.99 verzögerte Kurse.-12.04%
CITIGROUP INC. 0.93%49.78 verzögerte Kurse.-17.57%
DAX 1.89%14145.73 verzögerte Kurse.-12.61%
DELIVERY HERO SE 2.84%30.39 verzögerte Kurse.-69.85%
DEUTSCHE BANK AG -0.43%9.452 verzögerte Kurse.-13.85%
HELLOFRESH SE 4.38%35.29 verzögerte Kurse.-49.94%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 2.42%28.52 verzögerte Kurse.-31.69%
MDAX 1.98%29605.64 verzögerte Kurse.-17.34%
S&P 500 -0.58%3900.79 Realtime Kurse.-17.68%
SARTORIUS AG 1.72%325.5 verzögerte Kurse.-35.87%
SARTORIUS STEDIM BIOTECH 1.29%306.2 Realtime Kurse.-37.33%
SDAX 1.56%13349.62 verzögerte Kurse.-19.92%
TECDAX 1.67%3096.15 verzögerte Kurse.-22.30%
VITESCO TECHNOLOGIES GROUP AG 3.85%44.22 verzögerte Kurse.-1.44%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
13:07MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Entspannung dank PBoC-Zinssenkung
DJ
13:00Indische Aktien folgen der positiven globalen Stimmung nach der Zinssenkung in China
MR
12:43EUROPA : Konjunkturhilfe in China hellt Stimmung an Europas Börsen auf
RE
12:37XAVIER NIEL : UWR-Aktien schießen in die Höhe, da der Milliardär Xavier Niel eine Beteiligung von 27% bekannt gibt
MR
12:16MARKT USA/Erholung zum Wochenausklang - Ross Stores stürzen ab
DJ
11:58Aktien Europa: Erholung mit Rückenwind aus China
AW
11:53Globale Märkte im "eindeutigen konträren Kaufgebiet" - BofA
MR
11:48Aktien Frankfurt: Chinas Konjunkturmassnahmen treiben Dax an
AW
11:31Aktien Schweiz: SMI auf Erholungskurs - Richemont unter Druck
AW
11:18TAKE FIVE : Steigende Inflation, Rezessionsrisiko und fallende Märkte
MR
Aktuelle Nachrichten "Märkte"