News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

XETRA-SCHLUSS/DAX fest - Aufwärtsbewegung gewinnt an Breite

26.05.2022 | 17:57

FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt ist es zum Feiertag Christi Himmelfahrt deutlich nach oben gegangen. Der DAX schloss nach einem gemächlichen Start in den Tag 1,6 Prozent höher mit 14.231 Punkten. Am Nachmittag sorgte die fest tendierende Wall Street zusätzlich für steigendes Kaufinteresse.

Positiv wurde an der Börse zum einen das Protokoll der jüngsten Sitzung der US-Notenbank gewertet. Es wurde dahingehend interpretiert, dass zwei weitere Zinserhöhungen um jeweils 50 Basispunkte praktisch angekündigt sind und die Notenbank in der Zeit danach dann Spielraum hat, flexibel zu agieren, vor allem mit Blick auf die Konjunkturentwicklung und die Gefahr einer harten Landung. Damit seien außerdem teils erwartete Schritte um 75 Basispunkte vom Tisch.

Das befeuerte hoch bewertete und deswegen als besonders zinssensitiv geltende Aktien wie Hellofresh (+6,2%), Delivery Hero (+9,2%) oder auch Zalando (+10,2%). Zur guten Stimmung für den Einzelhandelssektor insgesamt dürften daneben ein britisches Hilfspaket für die Konsumenten sowie gute Zahlen von US-Einzelhändlern beigetragen haben.

Zudem wurde die Stimmung davon gestützt, dass der Lockdown in Schanghai nun in kleinen Schritten wieder aufgehoben wird und damit die Wirtschaft wieder an Fahrt aufnehmen kann.

Als potenzielle Gewinner werden hier die Aktien von Puma (+5,0 %), und Adidas (+2,7%) gesehen, weil deren Artikel so in den Geschäften wieder verfügbarer werden dürften.

Bayer mit erhöhtem Kursziel gefragt 

Bayer legten um 3,3 Prozent zu auf 65,90 Euro, nachdem die Analysten der Citigroup die Aktie mit einem Kursziel von 106 Euro zum Kauf empfohlen haben. Die Citigroup sieht für den Blutverdünner Asundexian ein deutlich höheres Potenzial als der Konsens.

Im MDAX stiegen Freenet mit einer Kaufempfehlung durch Goldman Sachs um 4,6 Prozent. Evonik, Lanxess und Sixt wurden ex Dividende gehandelt.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 59,0 (Vortag: 65,1) Millionen Aktien im Wert von rund 2,95 Milliarden Euro. Es gab 35 Kursgewinner und nur 5 -verlierer.

 
INDEX          zuletzt  +/- %  +/- % YTD 
DAX          14.231,29  +1,6%    -10,41% 
DAX-Future   14.233,00  +1,5%    -10,22% 
XDAX         14.240,08  +1,3%    -10,15% 
MDAX         29.430,27  +1,1%    -16,21% 
TecDAX        3.096,54  +1,3%    -21,01% 
SDAX         13.549,59  +2,0%    -17,45% 
zuletzt      +/- Ticks 
Bund-Future     153,38    -54 
 
 
Index   Gewinner  Verlierer  unv.  Umsatz Mio Euro  Mio Aktien  Vortag 
DAX           35          5     0          2.953,7        59,0    65,1 
MDAX          39         11     0            436,8        24,8    37,4 
TecDAX        28          2     0            547,1        19,6    31,2 
SDAX          61          8     1            122,7         8,5    15,1 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/gos

(END) Dow Jones Newswires

May 26, 2022 11:56 ET (15:56 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -2.46%169.1 verzögerte Kurse.-31.53%
BAYER AG -1.71%53.37 verzögerte Kurse.15.53%
CITIGROUP INC. -0.78%53.76 verzögerte Kurse.-10.28%
DAX -2.04%13626.71 verzögerte Kurse.-12.43%
DELIVERY HERO SE -2.35%51.44 verzögerte Kurse.-46.24%
EVONIK INDUSTRIES AG -4.67%20.02 verzögerte Kurse.-26.24%
FREENET AG -1.21%22.83 verzögerte Kurse.-0.69%
HELLOFRESH SE -7.11%28.22 verzögerte Kurse.-55.02%
MDAX -2.01%27543.16 verzögerte Kurse.-19.97%
PUMA SE -2.28%67.66 verzögerte Kurse.-35.59%
S&P 500 -0.72%4274.04 Realtime Kurse.-9.67%
SDAX -2.27%12907.01 verzögerte Kurse.-19.54%
SIXT SE -0.18%112.6 verzögerte Kurse.-27.51%
TECDAX -1.36%3134.03 verzögerte Kurse.-18.95%
ZALANDO SE -7.61%28.41 verzögerte Kurse.-56.78%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
17.08.Aktien New York Schluss: Verluste - Dow unbeeindruckt von Fed-Protokoll
DP
17.08.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 13.661 Punkte
DJ
17.08.MÄRKTE USA/Leichter nach Fed-Protokoll und Einzehandelsdaten
DJ
17.08.Anleger schauen auf australische Arbeitsmarktdaten, verdauen Fed-Protokoll
MR
17.08.Aktien New York: Dow verringert Minus nach Fed-Protokoll
AW
17.08.WALL ST SIEHT DEN EINBRUCH IN CHINA ALS ERLEICHTERUNG, BIS ZU EINEM GEWISSEN PUNKT : McGeever
MR
17.08.Aktien Osteuropa Schluss: Börsen gehen in die Knie
DP
17.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX tiefer - Quartalszahlen im Fokus
DP
17.08.Aktien Europa Schluss: Verluste - Zins- und Inflationssorgen wieder da
AW
17.08.Aktien Frankfurt Schluss: Rückkehr der Zinsangst lässt Kurse absacken
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"