Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Wdh Devisen: Wenig Bewegung beim Euro vor Zinsentscheid der US-Notenbank

16.06.2021 | 12:56

FRANKFURT (awp international) - Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch vor der Veröffentlichung geldpolitischer Beschlüsse der US-Notenbank Fed kaum verändert. Die Gemeinschaftswährung kostete am Vormittag 1,2122 US-Dollar und damit etwa so viel wie am Morgen und auch am Vorabend.

Das gleich Bild präsentiert sich beim Franken. Der Euro steht bei 1,0897 und bewegt sich damit ebenso wenig wie der US-Dollar bei 0,8992 Franken. Der Dollar steht damit weiterhin über einer von der Commerbank in einem charttechnischen Kommentar definierten Unterstützunglinie bei 0,8931/11.

Am Abend werden die Ergebnisse der Zinssitzung der US-Notenbank erwartet. "Trotz der stärker als erwarteten Preisdaten in den USA dürfte die Fed an ihrem Mantra festhalten, dass der Anstieg der Inflation nur vorübergehend ist und folglich ihr Fokus auf der weiteren geldpolitischen Unterstützung des Arbeitsmarkts liegen kann", hiess es in einem Marktkommentar der Dekabank. In den USA war die Inflationsrate im Mai unerwartet stark auf fünf Prozent gestiegen.

Leichte Kursgewinne gab es hingegen beim britischen Pfund. Am Morgen war bekannt geworden, dass die Inflation in Grossbritannien ebenfalls deutlich gestiegen ist und erstmals seit 2019 über der Zielmarke von zwei Prozent der britischen Notenbank liegt. Im Mai legten die britischen Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 2,1 Prozent zu, während Analysten im Schnitt nur eine Inflationsrate von 1,8 Prozent erwartet hatten.

jkr/jha/


© AWP 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
05:36PRESSESTIMME : 'Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung' zu Mediennutzung
DP
05:36PRESSESTIMME : 'Südwest-Presse' zu dritter Impfung
DP
05:36PRESSESTIMME : 'Süddeutsche Zeitung' zu Freiheitsrechten in Zeiten von Krisen
DP
05:36PRESSESTIMME : 'Heilbronner Stimme' zu Testpflicht für Reiserückkehrer
DP
05:36PRESSESTIMME : 'Frankfurter Rundschau' zu Laschets Fehler und Entschuldigung
DP
05:36PRESSESTIMME : 'Volksstimme' zu den aktuellen Wahlumfragen
DP
04:26FED-CHEFIN BRAINARD : Kein Gedanke daran, dass es keine digitale Währung der US-Zentralbank gibt
03:31Impressum
DJ
30.07.PTA-NEWS : BAWAG Group AG: BAWAG GROUP BLEIBT GUT KAPITALISIERT IM STRESSTEST DER EZB
DJ
30.07.US-Regierung bedauert Beschränkung von Botschaftspersonal in Russland
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"