Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Verband: Maskenproduktion in Deutschland steht weitgehend still

14.09.2021 | 22:20

BERLIN (dpa-AFX) - Die deutschen Hersteller von Corona-Schutzmasken haben nach Angaben des Maskenverbandes Deutschland ihre Produktion fast vollständig eingestellt. "Bis auf wenige Ausnahmen stehen alle Maschinen still", sagte Sprecher Stefan Bergmann dem "General-Anzeiger" am Dienstag. Als Grund nannte er ausbleibende Großaufträge öffentlicher Abnehmer und des Gesundheitswesens wegen des großen Angebots billiger Masken aus China.

"Wir sind angewiesen auf Großaufträge vom Gesundheitswesen, Kommunen und Behörden wie der Polizei", sagte Bergmann. Die Landesministerien müssten Anweisungen herausgeben, dass Behörden nicht nur nach dem Preis Aufträge vergeben dürfen. Sollte die Nachfrage nach deutschen Masken durch Lieferschwierigkeiten der chinesischen Hersteller wieder steigen, könnte der Betrieb schnell wieder hochgefahren werden. "Noch haben wir die Maschinen, aber in einem halben Jahr wird das vermutlich nicht mehr so sein."/zeh/DP/men


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
00:11Robinhood testet Krypto-Wallet, Kryptowährungsübertragungsfunktionen - Bloomberg News
MR
00:11Shell vereinbart Verkauf von Vermögenswerten im Schiefergestein in Texas für 9,5 Mrd. $ an ConocoPhillips
MR
20.09.Shells Offshore-Anlage im Golf von Mexiko wird bis zum Jahresende für Reparaturen außer Betrieb sein
MR
20.09.RBNZ sagt, dass sich die Nachfrage nach Warenexporten viel besser entwickelt hat als bei früheren globalen Abschwüngen
MR
20.09.Rbnz - in einer guten position, um die kommende zeit zu meistern, mit einem arbeitsmarkt, der ein maximum an nachhaltiger beschäftigung bietet
MR
20.09.Rbnz - kapazitätsdruck würde sich mittelfristig in einem anhaltenden inflationsdruck niederschlagen
MR
20.09.Rbnz - covid-19 hat auch die suche nach arbeitskräften für die unternehmen erschwert
MR
20.09.Rbnz - die binnenkonjunktur hat sich stärker als erwartet entwickelt und damit auch die sicherheit der arbeitsplätze
MR
20.09.Rbnz - in der erholungsphase sind auch die immobilienpreise von einem bereits hohen niveau aus rasch gestiegen
MR
20.09.Rbnz - die haushaltseinkommen auf nationaler ebene blieben während der sperrfrist von covid-19 weitgehend erhalten
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"