Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Unions-Wirtschaftsflügel will Frauenquote für Vorstände stoppen

23.11.2020 | 05:26

BERLIN (dpa-AFX) - Innerhalb der Union regt sich Widerstand gegen die von der Koalition angepeilte Frauenquote für Unternehmensvorstände. "Wir brauchen ein Stoppschild, um die freiheitlich-soziale Marktwirtschaft nicht durch noch mehr Überregulierung in Frage zu stellen. Deshalb werden wir alles dafür tun, um diese Vorstandsquote zu verhindern", sagte der Vizechef des Parlamentskreises Mittelstand (PKM), Hans Michelbach (CSU), der "Saarbrücker Zeitung" (Montag).

Die schwarz-rote Koalition hatte sich am Freitagabend grundsätzlich auf eine verbindliche Frauenquote in Vorständen geeinigt. Demnach muss in Vorständen börsennotierter und paritätisch mitbestimmter Unternehmen mit mehr als drei Mitgliedern spätestens ab einer Neubesetzung ein Mitglied eine Frau sein. Die Einigung soll in den kommenden Tagen den Koalitionsspitzen zur abschließenden Entscheidung vorgelegt werden.

Zu befürchten sei, dass es sich bei der Vorgabe nur um eine Hintertür handele, "durch die die Quote dann auf immer mehr Betriebe ausgeweitet wird", sagte Michelbach. Am Ende seien dann auch die mittelständischen Unternehmen betroffen und nicht mehr nur die großen Aktiengesellschaften. "Die Union hat schon zu viele Grundsatzpositionen einem wankelmütigen Zeitgeist geopfert", so der CSU-Politiker./tos/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
14:30Trump verlässt vor Biden-Vereidigung das Weiße Haus
DP
14:26BIDEN-SPRECHERIN : Appell für Einheit in erster Ansprache
DP
14:25Regierung dringt auf Umsetzung der Schulbeschlüsse in den Ländern
DP
14:25IFO : Lockdown lässt deutsche Wirtschaft im ersten Quartal stagnieren
AW
14:14HDE zieht nach Verabschiedung der GWB-Novelle Bilanz
PU
14:14CORONA-BLOG/Familienunternehmer üben scharfe Kritik an Homeoffice-Verordnung
DJ
14:10Bundesregierung will Insolvenzantragspflicht weiter aussetzen
DP
14:10MITTELSTAND : Bundesregierung lässt sich einseitig beraten
DP
14:05GAMING : Valve und andere Spielefirmen sollen Millionenstrafe zahlen
DP
14:05BIDEN-TEAM BEKRÄFTIGT : Sofort Rückkehr in WHO und Klimaabkommen
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"