News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Ukraine: Russland will Süden der Stadt Lyssytschansk blockieren

26.06.2022 | 19:27

LYSSYTSCHANSK (dpa-AFX) - Nach der Einnahme der Stadt Sjewjerodonezk in der Ostukraine durch russische Truppen gehen die Kämpfe um die Stadt Lyssytschansk weiter. Der Feind versuche verstärkt mit Unterstützung der Artillerie, die strategisch wichtige Stadt aus südlicher Richtung zu blockieren, teilte der ukrainische Generalstab am Sonntagabend mit. Dabei seien auch zivile und militärische Infrastruktur getroffen worden. Das ließ sich nicht unabhängig überprüfen.

Russland war vor vier Monaten in die Ukraine einmarschiert und hat seitdem weite Teile des Ostens und Südens des Landes erobert. Im Gebiet Luhansk kontrollieren ukrainische Truppen nur noch die Großstadt Lyssytschansk. Auch dort sind russische Soldaten allerdings schon bis an den Stadtrand vorgedrungen. Das russische Verteidigungsministerium hatte die Einnahme von Sjewjerodonezk am Samstag bekannt gegeben. Die Ukraine räumte den Verlust ebenfalls ein./cht/DP/nas


© dpa-AFX 2022
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
23:46Selenskyj fordert Russland zum Rückzug aus Atomkraftwerk auf
DP
23:11WDH/BERICHTE : Giuliani Ziel von Ermittlungen in Georgia zu US-Wahl 2020
DP
22:53Kenias Ruto wird nach chaotischen Szenen zum Präsidenten gewählt
MR
22:45US-Justizministerium widersetzt sich nicht der Veröffentlichung einer Erklärung, die zur Durchsuchung von Trumps Haus verwendet wurde
MR
22:10Chinas Tencent Music übertrifft die Schätzungen für den Quartalsumsatz
MR
22:10MÄRKTE USA/Wall Street dreht nach Startverlusten ins Plus
DJ
22:07Zwei ehemalige Polizisten aus Minnesota lehnen Angebote zur Verteidigung im Fall des Mordes an George Floyd ab
MR
22:05MARKETMIND : Immer noch geschockt von Chinas Datendebakel
MR
22:02UN widerspricht Moskau wegen AKW-Mission - Guterres redet mit Moskau
DP
21:34Die Taliban müssen ihren Kurs ändern und die Rechte von Mädchen und Frauen wahren, sagt die EU
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"