Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

USA: Häuserpreise steigen etwas weniger als erwartet - FHFA

27.04.2021 | 15:15

NEW YORK (awp international) - In den USA setzt sich der Aufwärtstrend der Häuserpreise mit geringerem Tempo fort. Der FHFA-Hauspreisindex ist im Februar im Vergleich zum Vormonat um 0,9 Prozent gestiegen, wie die Federal Housing Finance Agency (FHFA) am Dienstag in New York mitteilte. Analysten hatten im Schnitt allerdings einen etwas stärkeren Zuwachs um 1,0 Prozent erwartet. Im Januar waren die Hauspreise um 1,0 Prozent gestiegen. Im Jahresvergleich stiegen die Preise um 12,2 Prozent.

Die Hauspreise steigen seit Juni 2020 ununterbrochen. In der Corona-Krise haben sich viele Menschen entschieden, die Zentren grösserer Städten wie New York zu verlassen und Häuser im Umland zu kaufen. Zudem stützen die in der Krise deutlich gefallenen Hypothekenzinsen den Häusermarkt.

Die FHFA ist die Aufsichtsbehörde für die in der Finanzkrise verstaatlichten Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac. Bei der Index-Berechnung werden die Verkaufspreise von Häusern verwendet, deren Hypotheken von den Agenturen gekauft oder garantiert worden sind./jsl/la/jha/


© AWP 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
03:31Impressum
DJ
05.08.Italien verschärft Corona-Regeln für Lehrer und in Zügen
DP
05.08.Südafrikas Präsident ordnet Regierung neu - Finanzminister tritt ab
DP
05.08.Früherer Gruner-+-Jahr-Chef Schulte-Hillen gestorben
DP
05.08.US-Anleihen geben nach
DP
05.08.Johnson nach Kommentar über Thatchers Kohle-Politik in der Kritik
DP
05.08.OTS : Börsen-Zeitung / Eine etwas andere Krise, Kommentar zu Siemens von ...
DP
05.08.DEVISEN : Euro kaum verändert im New Yorker Handel - Britisches Pfund gewinnt
DP
05.08.DEVISEN : Euro kaum verändert im New Yorker Handel - Britisches Pfund gewinnt
AW
05.08.RKI : Inzidenzanstieg zunehmend auch in Altersgruppen bis 49 Jahre
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"